Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Liverpool: Fabio Carvalho soll im Sommer kommen

Von Neil Jones
Fsbio Carvalho spielt offenbar ab Sommer für den FC Liverpool.

Beim FC Liverpool ist man nach Informationen von GOAL und SPOX sicher, den Transferpoker um Top-Talent Fabio Carvalho gewonnen zu haben. Der junge Flügelstürmer soll im Sommer für vom FC Fulham an die Anfield Road wechseln.

Es wäre ein Wechsel mit etwas Verspätung, denn bereits im Winter stand Carvalho vor der Unterschrift bei den Reds. Am Deadline Day der Januar-Transferperiode verständigten sich Liverpool und Fulham auf eine Ablöse von umgerechnet 9,5 Millionen Euro. Carvalho sollte einen Fünfeinhalb-Jahres-Vertrag unterzeichnen.

Liverpool: Klopp bestätigt Interesse an Carvalho

Außerdem sollte er zunächst bis zum Ende der Saison auf Leihbasis weiter für die Cottagers auflaufen. Die Parteien schafften es nach einem kurzfristig in London durchgeführten Medizincheck aber nicht, den Papierkram vor dem Schließen des Transferfensters zu erledigen.

Das Scheitern des Transfers rief in der Folge andere Interessenten auf den Plan. In Liverpool sieht man das aber entspannt. Die Verantwortlichen sind sicher, dass die Einigung aller Parteien Bestand hat und der Angreifer ab dem Sommer für Jürgen Klopps Mannschaft auf Torejagd geht.

Der deutsche Trainer bestätigte im Februar, dass Liverpool "natürlich" weiter interessiert sei: "Wir wären verrückt, wären wir es nicht mehr."

Obwohl sein Vertrag ausläuft mussten sich die Klubs trotzdem auf eine Ablöse einigen, da Carvalho unter 24 Jahre als ist und zu einem anderen englischen Verein wechseln will. Andernfalls wäre die Summe von einem unabhängigen Gericht festgesetzt worden, wie es zum Beispiel bei Harvey Elliots Transfer von Fulham nach Liverpool 2019 der Fall war. Dieser Prozess kann mehrere Monate dauern.

Liverpool zahlt eine Ablöse für Carvalho

Liverpool wollte das verhindern und hat sich mit Fulham auf sechs Millionen Euro Ablöse für Carvalho verständigt. Etwa 3,5 Millionen Euro können in Form von Bonuszahlungen dazukommen.

Carvalho gilt auf der Insel als herausragendes Talent. Lange lief er für englische Junioren-Nationalteams auf, ehe er kürzlich sein Debüt für die U21 Portugals feierte. Er kann im offensiven Mittelfeld und auf den Flügeln mehrere Positionen bekleiden und absolvierte in dieser Saison 31 Pflichtspiele für den designierten Premier-League-Aufsteiger. Dabei erzielte er acht Tore und lieferte sieben Assists.

Carvalho spielte in der Jugend unter anderem für Benfica, ehe er 2014 in die Fulham-Akademie wechselte. Im Winter wurde war er lose auch mit den Bundesligisten Borussia Dortmund, FC Bayern und Bayer Leverkusen in Verbindung gebracht worden. Auch bei Chelsea wurde er als Neuzugang gehandelt.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung