Cookie-Einstellungen
Fussball

Cristiano Ronaldo trauert um neugeborenen Sohn

Von SPOX
Cristiano Ronaldo und seine Partnerin Georgina Rodriguez erwarteten Zwillinge.

Cristiano Ronaldo und seine Frau Georgina Rodriguez haben ihren neugeborenen Sohn verloren. Der Star von Manchester United machte auf Instagram den Schicksalsschlag öffentlich.

Seine Partnerin Georgina Rodriguez war mit Zwillingen schwanger. Die Tochter kam offenbar gesund zur Welt.

"Es ist der größte Schmerz, den ein Elternteil empfinden kann. Nur die Geburt unserer Tochter gibt uns die Kraft, diesen Moment mit etwas Hoffnung und Glück zu leben", schrieb Ronaldo.

"Wir wollen den Ärzten und Schwestern dafür danken, dass sie sich mit all ihrer Expertise gekümmert und uns unterstützt haben", ergänzte der Portugiese.

Zugleich bat der 37-Jährige um Ruhe und darum, seine Privatsphäre zu respektieren. Unter seinem Beitrag gibt es bereits viele Beileidsbekundungen.

Manchester United trauert mit Cristiano Ronaldo

Sporting Lissabon, wo Ronaldo seine Karriere begann, äußerte sich bereits: "Viel Kraft, Cristiano. Deine Sporting-Familie ist bei euch."

Auch sein aktueller Klub Manchester United schrieb: "Dein Schmerz ist unser Schmerz. Wir schicken dir Liebe und Stärke für dich und deine Familie in dieser Zeit."

Zahlreiche weitere Weggefährten des Superstars reagierten, indem sie mit Emojis Beileid bekundeten. Darunter Alvaro Morata, David de Gea, Kevin-Prince Boateng und auch Usain Bolt.

Mit Rodriguez ist der Fußball-Star seit Herbst 2016 in einer Beziehung. Mit ihr bekam er bereits eine Tochter, Alana Martina, die im November 2017 geboren wurde.

Drei weitere Kinder brachte er mit in die Beziehung. Die Mutter des Sohnes Cristiano Jr. ist unbekannt, die Zwillinge Eva und Mateo wurden von einer Leihmutter zur Welt gebracht.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung