Cookie-Einstellungen

Ab nach Italien? Werners Transfer-Optionen

 
Nationalstürmer Timo Werner steht vor einer ungewissen Zukunft. Beim FC Chelsea kommt der 26-Jährige in dieser Saison nicht wirklich zum Zug, ein Abgang im kommenden Sommer ist daher nicht unwahrscheinlich.
© getty
Nationalstürmer Timo Werner steht vor einer ungewissen Zukunft. Beim FC Chelsea kommt der 26-Jährige in dieser Saison nicht wirklich zum Zug, ein Abgang im kommenden Sommer ist daher nicht unwahrscheinlich.
Chelsea würde ihm wohl keine großen Steine in den Weg legen, dennoch würde aufgrund des bis 2025 laufenden Vertrags eine nicht allzu geringe Ablösesumme fällig werden. SPOX beleuchtet die Klubs, die für einen Transfer in Frage kämen.
© getty
Chelsea würde ihm wohl keine großen Steine in den Weg legen, dennoch würde aufgrund des bis 2025 laufenden Vertrags eine nicht allzu geringe Ablösesumme fällig werden. SPOX beleuchtet die Klubs, die für einen Transfer in Frage kämen.
JUVENTUS TURIN: Seit einer Woche steht fest, dass Paulo Dybala seinen Vertrag bei den Italienern nicht über den Sommer hinaus verlängern wird. Auch Alvaro Morata wird nach seiner Leihe zu Atletico zurückkehren, Juve sucht also nach einem Stürmer.
© getty
JUVENTUS TURIN: Seit einer Woche steht fest, dass Paulo Dybala seinen Vertrag bei den Italienern nicht über den Sommer hinaus verlängern wird. Auch Alvaro Morata wird nach seiner Leihe zu Atletico zurückkehren, Juve sucht also nach einem Stürmer.
Schon zu seiner Zeit bei Leipzig stand Werner im Fokus der Norditaliener, nun könnte ein weiterer Anlauf gestartet werden. Bei Juventus steht nach dem blamablen CL-Achtelfinal-Aus ohnehin ein Umbruch an. Die Zukunft vieler Spieler ist unklar.
© getty
Schon zu seiner Zeit bei Leipzig stand Werner im Fokus der Norditaliener, nun könnte ein weiterer Anlauf gestartet werden. Bei Juventus steht nach dem blamablen CL-Achtelfinal-Aus ohnehin ein Umbruch an. Die Zukunft vieler Spieler ist unklar.
Wie der englische Express nun berichtet, wurde Werner Juventus Turin angeboten. Dazu Konkurrent Milan. Berater Volker Struth sei unlängst in Italien gewesen, um sich nach pozenziellen Abnehmern umzuschauen. Er habe auch mit Atalanta Bergamo gesprochen.
© getty
Wie der englische Express nun berichtet, wurde Werner Juventus Turin angeboten. Dazu Konkurrent Milan. Berater Volker Struth sei unlängst in Italien gewesen, um sich nach pozenziellen Abnehmern umzuschauen. Er habe auch mit Atalanta Bergamo gesprochen.
MANCHESTER UNITED: Bei den Red Devils würde Werner mit Ralf Rangnick auf einen alten Bekannten aus Leipziger Zeiten treffen. El Nacional brachte deshalb einen Transfer des Stürmers ins Old Trafford ins Gespräch.
© getty
MANCHESTER UNITED: Bei den Red Devils würde Werner mit Ralf Rangnick auf einen alten Bekannten aus Leipziger Zeiten treffen. El Nacional brachte deshalb einen Transfer des Stürmers ins Old Trafford ins Gespräch.
Bei ManUnited bleibt jedoch zunächst die Zukunft von Cristiano Ronaldo abzuwarten. Sollte der Portugiese bleiben, könnte es schwer für Werner werden. Zudem kommt mit Anthony Martial ein weiterer Stürmer von seiner Sevilla-Leihe zurück.
© getty
Bei ManUnited bleibt jedoch zunächst die Zukunft von Cristiano Ronaldo abzuwarten. Sollte der Portugiese bleiben, könnte es schwer für Werner werden. Zudem kommt mit Anthony Martial ein weiterer Stürmer von seiner Sevilla-Leihe zurück.
BORUSSIA DORTMUND: Zuletzt kursierten immer wieder Gerüchte, die den 26-Jährigen mit einem Wechsel zu den Schwarz-Gelben in Verbindung brachten. Nach Informationen von SPOX und GOAL kann sich Werner eine Rückkehr in die Bundesliga vorstellen.
© getty
BORUSSIA DORTMUND: Zuletzt kursierten immer wieder Gerüchte, die den 26-Jährigen mit einem Wechsel zu den Schwarz-Gelben in Verbindung brachten. Nach Informationen von SPOX und GOAL kann sich Werner eine Rückkehr in die Bundesliga vorstellen.
Dennoch müsste der Stürmer beim BVB wohl finanzielle Abstriche machen. Das aktuelle Chelsea-Gehalt von rund 300.000 Euro pro Woche kann Dortmund kaum stemmen. Möglicherweise müsste man also auf ein Leihgeschäft zurückgreifen …
© getty
Dennoch müsste der Stürmer beim BVB wohl finanzielle Abstriche machen. Das aktuelle Chelsea-Gehalt von rund 300.000 Euro pro Woche kann Dortmund kaum stemmen. Möglicherweise müsste man also auf ein Leihgeschäft zurückgreifen …
… bei dem die Blues einen Teil des Gehalts übernehmen würden. Vieles wird auch an der Zukunft von Erling Haaland hängen. Sollte der Norweger wider Erwarten über den Sommer hinaus beim BVB bleiben, bräuchte man eigentlich keinen weiteren Stürmer.
© getty
… bei dem die Blues einen Teil des Gehalts übernehmen würden. Vieles wird auch an der Zukunft von Erling Haaland hängen. Sollte der Norweger wider Erwarten über den Sommer hinaus beim BVB bleiben, bräuchte man eigentlich keinen weiteren Stürmer.
FC BARCELONA: Nachdem sich die Katalanen aus dem Poker um Erling Haaland zurückgezogen haben, sucht man händeringend nach Alternativen. Die Mundo Deportivo bringt dabei auch den deutschen Nationalspieler ins Gespräch.
© getty
FC BARCELONA: Nachdem sich die Katalanen aus dem Poker um Erling Haaland zurückgezogen haben, sucht man händeringend nach Alternativen. Die Mundo Deportivo bringt dabei auch den deutschen Nationalspieler ins Gespräch.
Den Katalanen fehlt neben des im Winter verpflichteten Pierre-Emerick Aubameyang ein zweiter echter Mittelstürmer. Zudem ist die Zukunft bei einigen Barca-Offensivakteuren (Ousmane Dembele, Memphis Depay) weiterhin unklar.
© getty
Den Katalanen fehlt neben des im Winter verpflichteten Pierre-Emerick Aubameyang ein zweiter echter Mittelstürmer. Zudem ist die Zukunft bei einigen Barca-Offensivakteuren (Ousmane Dembele, Memphis Depay) weiterhin unklar.
NEWCASTLE UNITED: Die neureichen Nordengländer basteln aktuell an ihrem Kader für die kommende Spielzeit. Wie die Sport Bild berichtet, gehört auch Werner zur Einkaufsliste der Magpies.
© getty
NEWCASTLE UNITED: Die neureichen Nordengländer basteln aktuell an ihrem Kader für die kommende Spielzeit. Wie die Sport Bild berichtet, gehört auch Werner zur Einkaufsliste der Magpies.
Nach Informationen der Daily Mail soll es sogar bereits Kontakt zwischen Werners Agenten und der Newcastle-Klubführung gegeben haben. Dennoch müsste man den 26-Jährigen wohl von der langfristigen Perspektive des Vereins überzeugen.
© getty
Nach Informationen der Daily Mail soll es sogar bereits Kontakt zwischen Werners Agenten und der Newcastle-Klubführung gegeben haben. Dennoch müsste man den 26-Jährigen wohl von der langfristigen Perspektive des Vereins überzeugen.
ATLETICO MADRID: Wie die Sun berichtete, möchte Coach Diego Simeone den Deutschen liebend gern in die spanische Hauptstadt holen. Der Argentinier sei ein großer Fan von Werners Schnelligkeit im Angriffsspiel.
© getty
ATLETICO MADRID: Wie die Sun berichtete, möchte Coach Diego Simeone den Deutschen liebend gern in die spanische Hauptstadt holen. Der Argentinier sei ein großer Fan von Werners Schnelligkeit im Angriffsspiel.
Zwar ist der amtierende spanische Meister mit Luis Suarez, Antoine Griezmann und Joao Felix offensiv breit aufgestellt, allerdings erhofft sich Simeone mit einer Verpflichtung von Werner wohl im Sturm variabler auftreten zu können.
© getty
Zwar ist der amtierende spanische Meister mit Luis Suarez, Antoine Griezmann und Joao Felix offensiv breit aufgestellt, allerdings erhofft sich Simeone mit einer Verpflichtung von Werner wohl im Sturm variabler auftreten zu können.
FC BAYERN MÜNCHEN: Auch beim Bundesliga-Primus gab es in der Vergangenheit bereits Bestreben, Werner nach München zu locken. Diese zerschlugen sich jedoch und der Nationalspieler schloss sich dem FC Chelsea an.
© getty
FC BAYERN MÜNCHEN: Auch beim Bundesliga-Primus gab es in der Vergangenheit bereits Bestreben, Werner nach München zu locken. Diese zerschlugen sich jedoch und der Nationalspieler schloss sich dem FC Chelsea an.
Dennoch sollen die Bayern verschiedenen Medienberichten zufolge zum erweiterten Kandidatenkreis gehören. Nach wie vor zieht sich die Vertragsverlängerung von Robert Lewandowski hin, im Haaland-Poker wird man wohl aus finanziellen Gründen aussteigen.
© getty
Dennoch sollen die Bayern verschiedenen Medienberichten zufolge zum erweiterten Kandidatenkreis gehören. Nach wie vor zieht sich die Vertragsverlängerung von Robert Lewandowski hin, im Haaland-Poker wird man wohl aus finanziellen Gründen aussteigen.
FC CHELSEA: Trotz der sportlich schwierigen Situation ist aber auch ein Verbleib über den Sommer hinaus keineswegs ausgeschlossen. Aufgrund der Vertragslaufzeit bis 2025 ist Chelsea außerdem nicht gezwungen, Werner zu verkaufen.
© getty
FC CHELSEA: Trotz der sportlich schwierigen Situation ist aber auch ein Verbleib über den Sommer hinaus keineswegs ausgeschlossen. Aufgrund der Vertragslaufzeit bis 2025 ist Chelsea außerdem nicht gezwungen, Werner zu verkaufen.
Hinzu kommt, dass mit Romelu Lukaku ein direkter Konkurrent im Sturmzentrum den Klub verlassen könnte. Der Belgier ist in London unzufrieden, bestätigte zuletzt auch Trainer Thomas Tuchel. PSG soll ein möglicher Abnehmer sein.
© getty
Hinzu kommt, dass mit Romelu Lukaku ein direkter Konkurrent im Sturmzentrum den Klub verlassen könnte. Der Belgier ist in London unzufrieden, bestätigte zuletzt auch Trainer Thomas Tuchel. PSG soll ein möglicher Abnehmer sein.
1 / 1
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung