Fussball

Manchester City und Tottenham wohl scharf auf Ex-Bayern-Talent Pierre-Emile Höjbjerg

Von SPOX
Pierre-Emil Höjbjerg spielt zurzeit für den FC Southampton.

Manchester City und Tottenham Hotspur haben offenbar ein Auge auf Ex-Bayern-Talent Pierre-Emile Höjbjerg vom FC Southampton geworfen. Das berichtet der Daily Record.

Neben den beiden englischen Erstligisten soll auch der niederländische Meister Ajax scharf auf den Dänen sein.

City-Trainer Pep Guardiola kennt Höjbjerg noch aus seiner Zeit in München, wo der Mittelfeldspieler von 2012 bis 2016 unter Vertrag stand. Bei den Citizens könnte er David Silva ersetzen, dessen Vertrag in Manchester zum Monatsende ausläuft.

Höjbjerg: "Ich will die Premier League und die Champions League gewinnen"

Die Spurs sollen Höjbjerg derweil aufgrund der angespannten finanziellen Lage durch die Coronakrise als kostengünstige Transferoption ausgemacht haben. Der 33-fache dänische Nationalspieler steht bei den Saints noch ein Jahr unter Vertrag und machte zuletzt keinen Hehl daraus, dass er künftig auf einem höheren Niveau spielen wolle.

"Ich weiß, was ich will, der Verein weiß es auch. Ich will irgendwann auf einem noch höheren Level spielen als derzeit", sagte Höjbjerg bei Sport1 und führte aus: "Mein Ziel ist ganz klar: Ich will die Premier League und die Champions League gewinnen."

Erst vor dem Re-Start der Premier League wurde er deshalb von Trainer Ralph Hasenhüttl von seinem Kapitänsamt entbunden. "Wir hatten eine Vereinbarung. Ich habe klargestellt, dass man, wenn man sich entscheidet, seinen Vertrag nicht zu verlängern, nicht Kapitän dieser Mannschaft sein wird", erklärte der Österreicher auf einer Pressekonferenz.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung