Fussball

FC Chelsea plant Vorstoß bei BVB-Star Jadon Sancho und Timo Werner von RB Leipzig

Von SPOX
Jadon Sancho hat das Interesse vom FC Chelsea geweckt.

Die beiden Bundesliga-Offensivstars Jadon Sancho und Timo Werner haben das Interesse des FC Chelsea geweckt. Da beide im Januar nicht wechseln möchten, wollen die Blues nach Informationen von SPOX und Goal im kommenden Sommer jeweils einen Vorstoß wagen.

Besonders BVB-Leistungsträger Sancho genießt dabei Priorität. Der Engländer ist noch bis 2022 an die Schwarz-Gelben gebunden, über einen Wechsel des Top-Talentes nach der Saison wird aber bereits seit Monaten spekuliert. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge war Chelsea hier bereit, schon jetzt 140 Millionen Euro für den 19-Jährigen zu zahlen, um ihn für den Rest der Spielzeit an seinen jetzigen Arbeitgeber auszuleihen.

Ein ähnliches Modell hatten die Londoner schon im vergangenen Winter mit Christian Pulisic ausgehandelt. Der US-Amerikaner spielte in der Rückrunde der letzten Saison noch für Dortmund, ehe er im Juli für rund 64 Millionen Euro in die englische Metropole wechselte.

Neben Sancho genießt auch Torjäger Werner von RB Leipzig hohes Ansehen bei den CFC-Klubverantwortlichen. Der deutsche Nationalspieler verlängerte erst vor kurzem seinen Vertrag bei den Roten Bullen bis 2023, im neuen Arbeitspapier soll laut Bild-Zeitung aber eine jährlich sinkende Ausstiegsklausel über 60 Millionen Euro (inklusive Boni, Anm. d. Red.) verankert sein.

Werner weiß in der laufenden Saison zu gefallen, erzielte in 25 Pflichtspielen 23 Tore.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung