Fussball

Ex-BVB-Star Christian Pulisic unzufrieden beim FC Chelsea: "Sehr frustrierend!"

Von SPOX
Christian Pulisic kommt beim FC Chelsea derzeit nicht zum Zug.

Ex-BVB-Star Christian Pulisic hat nach dem Spiel gegen Brighton & Hove Albion seine Unzufriedenheit beim FC Chelsea geäußert, nachdem er zuletzt in drei Premier-League-Spielen in Folge nicht zum Einsatz gekommen war.

"Ja, das ist natürlich sehr frustrierend. Aber ich werde weiter hart arbeiten, denn ich will spielen", erklärte der US-Amerikaner, der seit Sommer für die Blues auf Torejagd geht, im Gespräch mit NBC Sports.

Pulisic bei Chelsea bis 2024 unter Vertrag

"Frank Lampard hat mir gesagt, dass ich weiter arbeiten und mich im Training verbessern soll, um wieder in die Startaufstellung zu kommen", so Pulisic weiter, der bislang sechs Pflichtspiele für Chelsea bestritt.

Dem 21-Jährigen sei bei seinem Wechsel aber bewusst gewesen, dass es "schwierig werden könnte. Ich will so oft spielen wie möglich, das ist mein Ziel. Es ist hart für mich im Moment, aber ich muss einfach weiter lernen."

Chelsea hatte im Januar 2019 64 Millionen Euro an Borussia Dortmund für Pulisic überwiesen, ihn dann aber bis zum Ende der Saison 2018/19 direkt an den BVB zurückverliehen. Sein Vertrag in London läuft bis 2024.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung