Cookie-Einstellungen
Fussball

Kranjcar: QPR statt Bundesliga

Von SPOX
Kein Neuzugang für Bremen: Niko Kranjcar (l.) zieht es auf die Insel
© getty

Überraschend war der Name Niko Kranjcar am Montag auf der DFL-Transferliste aufgetaucht. Es wurde über einen Wechsel des Mittelfeldspielers von Dynamo Kiew zu Werder Bremen spekuliert. Der Kroate hat sich allerdings dem Zweitligisten Queens Park Rangers angeschlossen.

Kranjcar, dessen Vertrag bei Kiew noch bis 2016 läuft, wird für eine Saison an die Queens Park Rangers ausgeliehen. "Er ist ein Topspieler. Er wird große Qualität in unseren Kader bringen", freute sich der Trainer der Londoner, Harry Redknapp.

Der 29-jährige Kranjcar spielte vor seinem Wechsel in die Ukraine bei Tottenham Hotspur. Für die kroatische Nationalmannschaft lief er 76 Mal auf.

Neben Kranjcar haben sich die QPR auch die Dienste von Mittelfeldspieler Tom Carroll und Linksverteidiger Benoit Assou-Ekotto gesichert. Beide Spieler kommen aus Tottenham.

Niko Kranjcar im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung