Cookie-Einstellungen
Fussball

Rooney darf wohl wechseln - aber nur ins Ausland

Von Felix Götz
Die Zukunft von Wayne Rooney ist weiter ungewiss
© getty

Wayne Rooney darf Manchester United anscheinend verlassen. Die Red Devils würden englischen Medienberichten zufolge allerdings nur einem Transfer ins Ausland zustimmen. Der FC Arsenal und der FC Chelsea wären somit aus dem Rennen, Paris Saint-Germain und Real Madrid dürften hoffen.

Wie der "Mirror" berichtet, wäre Manchester United dazu bereit, Rooney trotz des gültigen Vertrages bis 2015 noch in diesem Sommer für eine angemessene Ablösesumme ziehen zu lassen. Die Bedingung: Der 27-Jährige dürfte offenbar nicht zu einem Klub in der Premier League, sondern nur in eine ausländische Liga wechseln.

Somit wäre ein Transfer zu Arsenal oder Chelsea vom Tisch. Die beiden Londoner Klubs hatten sich in den vergangenen Wochen um den Stürmer bemüht.

Auch Paris Saint-Germain und Real Madrid sollen großes Interesse an Rooney haben. Ihre Chancen könnten nun deutlich gestiegen sein.

Wayne Rooney im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung