Cookie-Einstellungen
Fussball

Wer wird der neue van der Sar?

Von SPOX
Igor Akinfejew hat bei seinem Klub ZSKA Moskau noch einen Vertrag bis Ende 2011
© Getty

Rund vier Wochen muss Edwin van der Sar verletzungsbedingt noch pausieren. Die große Frage ist allerdings: Beendet der Niederländer nach dieser Saison seine Karriere? Coach Sir Alex Ferguson hat bereits einen Favoriten auf die Nachfolge seines Keepers - und van der Sar einen persönlichen Lieblingstorwart.

Bei Manchester United probt man derzeit schon für die Zeit nach Edwin van der Sar. Weil der Stammkeeper der Red Devils aufgrund eines gebrochenen Fingers pausieren muss, hat Vertreter Ben Foster die Chance, sich für die Nachfolge van der Sars zu empfehlen.

Noch steht freilich nicht fest, dass der Niederländer nach dieser Saison seine Karriere beendet. "Das ist nicht gesagt. Erstmal will ich wieder spielen. Dann muss man sehen, wie ich mich fühle und was der Verein will", sagt van der Sar dem "Kicker".

Akinfejew ein Nachfolge-Kandidat

Dass die Red Devils den 38-Jährigen gerne noch ein weiteres Jahr zwischen den United-Pfosten sehen würden, ist kein Geheimnis. Dennoch denkt Coach Sir Alex Ferguson bereits an die Zukunft.

Laut "Sun" ist der russische Nationaltorwart Igor Akinfejew einer der Wunschkandidaten des Schotten für die Nachfolge von van der Sar. Demnach habe Fergie großes Interesse an der Verpflichtung des 23-Jährigen für den Fall, dass van der Sar seine Karriere nach dieser Saison beendet.

"Wir vermissen Ronaldo, aber..."

Der allerdings beschäftigt sich momentan nur mit der Rückkehr ins United-Tor: "Ich denke, in knapp vier Wochen kann ich wieder spielen. Wichtig ist aber, dass ich vorher komplett fit werde."

Mit United peilt van der Sar den vierten Meistertitel in Folge an - trotz des Abgangs von Cristiano Ronaldo. "Natürlich wird es schwieriger ohne ihn. Aber wir sind immer noch elf Leute auf dem Platz", meint van der Sar. "Wayne Rooney zum Beispiel startete mit vier Toren richtig gut. Jetzt hoffe ich, dass die anderen nachlegen. Also: Wir vermissen Cristiano Ronaldo, aber es gibt ein Leben nach ihm."

Von Casillas begeistert

Ronaldo spielt nun bei Real Madrid - wie auch van der Sars persönlicher Favorit unter den aktuellen Keepern der Welt.

"Ich habe Iker Casillas schon immer gern gesehen. Er hat bereits in jungen Jahren mit Real Madrid die Champions League geholt, war mehrmals spanischer Meister. Einfach großartig", sagt van der Sar.

Alles zu Manchester United

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung