Cookie-Einstellungen
Fussball

Isles of Scilly Football League: Die kleinste Liga der Welt

Von Daniel Nutz

Wie viele Mannschaften braucht es für die kleinste Liga der Welt? Diese Frage beantworten die Scilly-Inseln. Kleiner Spoiler: Viele sind es nicht.

Im Guinness-Buch der Rekorde konnten sich schon einige Persönlichkeiten aus dem Fußball ihren Platz sichern. 2018 beispielsweise sicherte sich Torhüter Ederson von Manchester City den Rekord für den längsten Abschlag aus der Hand mit 75,35 Metern.

Rio-Weltmeister Jerome Boateng wurde für die Rekordserie von 56 Bundesliga-Spielen ohne Niederlage aufgenommen, sein ehemaliger Bayern-Kollege Robert Lewandowski durfte sich mit Bestzeiten für den schnellsten Hattrick, Viererpack und Fünferpack eintragen und Tom King, walisischer Torhüter, trug seinen Namen 2021 ein, als er mit 96,01 Metern das Tor aus der größten Entfernung erzielte.

Es gibt noch viele weitere bekannte Namen, doch es lohnt sich auch ein Blick auf Anträge, die zunächst ignoriert oder abgelehnt wurden. Dazu gehörte ein Vorschlag von einer kleinen Inselgruppe aus dem Atlantik.

Die Isles of Scilly Football League, eine Fußball-Liga auf den Scilly-Inseln, welche sich vor der Südwestspitze Englands befinden und knapp über 2000 Einwohner zählen, sah sich selbst als kleinste Liga der Welt und wollte als solche gerne ins Rekordbuch aufgenommen werden. Zu Beginn erfolglos.

Scilly Football League: Zwei Mannschaften blieben übrig

Die Liga wurde in den 1920er-Jahren gegründet, damals traten Teams von den Inseln St. Mary's, Tresco, St. Martins, Bryher und St. Agnes gegeneinander an. 30 Jahre später blieben nur noch zwei Mannschaften übrig - und stellen noch heute die einzigen Teilnehmer der Liga dar. Garrison Gunners und Woolpack Wanderers nennen sie sich und treten pro Saison (von Mitte November bis Ende März) 18-mal (!) gegeneinander an. Gespielt wird in der Regel am Sonntagvormittag.

Außerdem treten die beiden Teams noch in zwei Pokalwettbewerben - angelehnt an den Ligapokal und den FA Cup im englischen Fußball - an. Auch der Boxing Day (26. Dezember) wird im Sinne des Fußball gefeiert mit einer Partie "Alt gegen Jung".

Die Bedingungen vor Ort sind abenteuerlich, das Ambiente einzigartig. Das Garrison Football Field, umgeben von gepflegten Blumenbeeten, Buschwerk, Schornsteinen und dekadenten Häusern, ist der einzig vorhandene Fußballplatz, um den sich, da im Winter gespielt wird, besonders gut gekümmert werden muss. Gegen die große Menge an frei laufenden Kaninchen, die es sich regelmäßig auf dem Grün gemütlich machen, sind die Vereine aber oft machtlos.

Scilly Football League: "Die Spiele sind immer umkämpft"

"Wir mussten einmal ein Spiel unterbrechen, nachdem sich jemand im Loch eines Kaninchenbaus das Sprunggelenk verstauchte", erinnerte sich Anthony Gibbons, der seit vielen Jahren an der Organisation beteiligt ist: "Wir spielen bei Nebel, Hagel, Gewitter, Schnee, einfach allen Wetterlagen."

Eine berechtige Frage stellt sich nun aber: Wie kann man eine Liga mit nur zwei Mannschaften spannend und abwechslungsreich gestalten? Die Pokalwettbewerbe und Spiele zu einem besonderen Anlass wie dem Boxing Day wurden ja bereits erwähnt, doch die Liga wendet noch einen weiteren Kniff an. Zu jeder Saison werden die Spieler der Mannschaften durchgetauscht. Zwei Kapitäne wählen sich dann ihr neues Team für die kommende Saison.

"Die Spiele sind immer umkämpft", beteuerte mit Will Leathbridge ein Aktiver gegenüber CornwallLive. "Durch das Mischen der Teams vor jeder Saison bleiben die Partien interessant und man tritt nicht immer gegen die gleichen Spieler an."

Altersdurchschnitt der Teams zwischen 30 und 40 Jahren

Große Rivalität sucht man vergeblich. Für sie ist es ein Hobby und somit eine Ablenkung vom Arbeitsalltag. Auf der kleinen Insel ist kein Platz für Feindseligkeiten, schließlich soll einem gemeinsamen Gang in das Pub nach den Spielen nichts im Weg stehen.

Und doch ist nicht alles perfekt rund um die Isles of Scilly Football League. Da immer mehr junge Leute die Insel aufgrund von Bildung oder Arbeit frühzeitig in Richtung Festland verlassen, wird die Anzahl der vorhandenen Spieler immer knapper. Der Altersdurchschnitt beider Mannschaften befindet sich längst zwischen 30 und 40 Jahren.

Auch wenn sich niemand sicher sein kann, wie lange der Spielbetrieb noch im aktuellen Maß aufrechterhalten werden kann, gab es 2016 dann doch den Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde. Die Isles of Scilly Football League ist - wenig überraschend - mit zwei Mannschaften die kleinste an einen Verband angeschlossene Fußball-Liga der Welt.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung