Cookie-Einstellungen
Fussball

Mario Götze kehrt zu Berater Volker Struth zurück

Von Jochen Tittmar
Mario Götze spielt mit PSV Eindhoven auch in der Europa League.

Mario Götze von der PSV Eindhoven kehrt zu Berater Volker Struth zurück, mit dem er bereits vor einigen Jahren zusammenarbeitete. Das gab der Mittelfeldspieler bei Sport1 bekannt.

"Ich habe nach der Trennung viele Erfahrungen gemacht, auch mit anderen Beratern gearbeitet. Ich habe aber nie wieder ein solches Vertrauensverhältnis gewonnen, wie ich es mit Volker hatte", sagt Götze. "Daher habe ich mich entschieden, dass ich für den Rest meiner Karriere wieder von dem Menschen beraten werden möchte, mit dem ich immer das intensivste Verhältnis hatte und auch am erfolgreichsten war."

Struth, der früher die Agentur SportsTotal führte und jetzt Chef von Sports360 ist, war bereits zu Götzes Zeit bei Borussia Dortmund dessen Berater. Struth war es, der am kontroversen Wechsel des Weltmeisters von 2014 vom BVB zum FC Bayern beteiligt war. Erst drei Jahre später, im Mai 2016, gingen Götze und Struth getrennte Wege.

"Mario ist ein Teil meiner Erfolgsgeschichte. Wir haben in der letzten Zeit viel miteinander gesprochen und Strukturen gefunden, wie wir in Zukunft zusammenarbeiten wollen. Genauso freue ich mich, auch Julian Weigl wieder bei uns an Bord zu haben", sagt Struth, der Sport1-Angaben zufolge auch an Götzes Verlängerung in Eindhoven in diesem Sommer mitgewirkt haben soll.

Götzes Kontrakt in der Niederlande läuft noch bis 2024. In dieser Saison kommt er auf fünf Tore und sechs Vorlagen in 20 Pflichtspielen.

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung