Cookie-Einstellungen
Fussball

Barcelona-Neuzugang Emre Demir: Die Wette auf den Rekordhalter

Von Daniel Buse
Für kleines Geld holt sich der FC Barcelona eines der größten Talente der Türkei und hofft darauf, dass aus Emre Demir mal ein ganz Großer wird.

Für kleines Geld holt sich der FC Barcelona eines der größten Talente der Türkei und hofft darauf, dass aus Emre Demir mal ein ganz Großer wird.

Im globalen Rennen um die besten Fußball-Talente hat der FC Barcelona in der kommenden Saison gleich zwei Eisen im Feuer. Und das im wörtlichen Sinn. Denn "Eisen" heißt auf Türkisch "Demir" - und ab dem nächsten Sommer wird es gleich zwei Riesen-Talente mit diesem Namen bei den Blaugrana geben.

Yusuf Demir kam vor ein paar Monaten von Rapid Wien nach Barcelona und durfte schon in der Ersten ran. Und im Sommer 2022 folgt ihm Emre Demir, der bei Kayserispor bereits zum Rekordhalter geworden ist.

Denn er erzielte im November 2019 bei seinem vierten Liga-Einsatz sein erstes Profi-Tor - und war damals erst 15 Jahre und 299 Tage alt. Nie zuvor hatte ein solch junger Spieler einen Treffer in der Süper Lig gemacht. Es war der erste Höhepunkt in der Laufbahn von Emre Demir - und der zweite folgte vor ein paar Wochen, als der FC Barcelona bekanntgab, dass er sich seine Dienste ab der kommenden Saison für zwei Millionen Euro Ablöse gesichert hat.

"Schwer beeindruckt" vom damals achtjährigen Emre Demir

Für die finanziell stark angeschlagenen Katalanen ist es eine Wette, dass sich das Mega-Talent so entwickelt, wie es Beobachter in der Türkei schon ganz früh erwartet haben. "Ich habe einen Videoclip von Emre gesehen, als er acht Jahre alt war. Ich war schwer beeindruckt", erzählte Kayserispors Vorstandsmitglied Süleyman Hurma Spor Arena. "Er hat wie ein älterer Spieler gewirkt, den sie als Jungen verkleidet haben", ergänzte er.

Kein Wunder also, dass Kayserispor zuschlug und Emre Demir verpflichtete. In der U14 erzielte er 49 Tore in 49 Spielen, in der U16 machte er zehn Treffer - und dann ging es sofort in die Erste. Seine Stärken zeigte er auch dort: exzellente Technik, gute Übersicht und ein feines Dribbling.

Er ist wie gemacht für die Spielmacher-Position, doch bei Kayserispor sehen das überraschenderweise inzwischen nicht mehr alle so. Denn der Klub kämpft in der Süper Lig gegen den Abstieg - und Trainer Hikmet Karaman hat aktuell keine Verwendung für Demir, der körperlich und läuferisch noch zulegen muss.

Dass es momentan für Demir, der nur drei Erstliga-Minuten in dieser Saison bislang verzeichnete, im Klub nicht gut läuft, schreckte den FC Barcelona nicht ab. Dort erinnerte man sich an das Talent aus der Türkei, das schon 2017 zwei Wochen lang zur Probe in der Jugend der Katalanen mittrainiert hatte. "Ich fand die Atmosphäre dort richtig gut und habe mir selbst gesagt: 'Eines Tages komme ich hierhin zurück'", erzählte Demir TRT Spor.

Dieses Vorhaben wird nun im kommenden Sommer gelingen - und der FC Barcelona hofft, dass er aus mindestens einem der beiden Eisen im Feuer einen neuen Superstar schmieden kann.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung