Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Barcelona: Al Sadd reagiert auf Xavi-Gerüchte

Von Christian Guinin
Xavi gilt als möglicher Nachfolger auf Ronald Koeman.

Nach der Entlassung von Ronald Koeman als Trainer des FC Barcelona gilt Ex-Spieler Xavi als Favorit auf dessen Nachfolge bei den Katalanen. Der Klub des Spaniers, Al Sadd, reagiert nun auf die Gerüchte, wonach ein unmittelbares Engagement des 41-Jährigen bei Barca bevorstehe.

"Als Antwort auf das, was aktuell zirkuliert, bestätigt das Management von Al Sadd, dass Xavi einen Zweijahresvertrag besitzt und voll auf die nächsten Spiele konzentriert ist, mit dem Ziel die Tabellenführung und den Titel zu verteidigen", ließ der katarische Erstligist in einem offiziellen Statement verlauten.

Nach Informationen von SPOX und Goal hat die Barca-Führung die Vereinsikone nach der Entlassung von Ronald Koeman kontaktiert und ihm den Job des Chefcoaches angeboten. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge habe sich Präsident Joan Laporta bereits auf eine Zusammenarbeit mit Xavi geeinigt.

Xavi hatte als aktiver Profi bereits zwischen 1991 und 2015 für Barca gespielt.In den knapp 25 Jahren bei der Blaugrana wurde er unter anderem achtmal spanischer Meister, dreimal Pokalsieger sowie viermal Champions-League-Sieger.

Xavis Vertrag bei Al Sadd ist noch bis 2023 gültig. Allerdings besitzt er beim katarischen Klub eine Ausstiegsklausel - einem sofortigen Wechsel stünde daher grundsätzlich nichts im Weg.

Xavi: Barca "ist mein Wunschtraum"

Im Sommer vergangenen Jahres hatte Xavi seinen Vertrag bei Al Sadd überraschend bis 2023 verlängert, nachdem er das Angebot erhalten hatte, als Nachfolger für Quique Setien zu übernehmen. Seinerzeit lehnte der Spanier jedoch mit dem Verweis, dass die Aufgabe "zu früh" gekommen sei, ab.

Xavi selbst machte nie einen Hehl daraus, dass er gerne nach Barcelona zurückkehren würde. "Es ist mein Wunschtraum, sie zu trainieren", sagte er jüngst bei 20 Minutos.

Aktuell wird der FC Barcelona interimsweise von Sergi Barjuan, dem Trainer der zweiten Mannschaft, gecoached. Sobald ein neuer Coach gefunden ist, soll Barjuan auf seine alte Position zurückkehren.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung