Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB-Star Erling Haaland knackt bei Sieg von Norwegen Torrekord

Von Felix Götz
Erling Haaland hat am Dienstag in der WM-Qualifikation beim 5:1-Sieg von Norwegen gegen Gibraltar Geschichte geschrieben.

Erling Haaland hat am Dienstag in der WM-Qualifikation beim 5:1-Sieg von Norwegen gegen Gibraltar Geschichte geschrieben.

Der BVB-Star erzielte drei Tore und ist mit 12 Länderspieltoren der jüngste norwegische Nationalspieler aller Zeiten, der zweistellig traf. Der 21-Jährige benötigte dazu gerade einmal 15 Spiele.

Haaland steuerte gegen Gibraltar die Treffer zum 1:0 (22.), 2:0 (27.) und 5:1 (90.+1) bei. Trotz des starken Auftritts war er anschließend nicht zufrieden, weil er eine riesige Chance aus zwei Metern Entfernung ausließ.

"Ich erziele nicht genug Tore, aber ich komme dem Schnitt von einem Tor pro Spiel immer näher. Ich hätte allerdings schon mehr Tore als Spiele haben müssen", sagte der Stürmer dem Fernsehsender TV2.

Bis zum ewigen norwegischen Rekordtorschützen für das Nationalteam fehlen Haaland übrigens noch einige Treffer. An der Spitze steht ein gewisser Jorgen Juve, der zwischen 1928 und 1937 33 Mal in 45 Partien traf.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung