Cookie-Einstellungen
Fussball

ManCity will 14-jähriges Supertalent verpflichten

Von SPOX
Mark Hughes (l.) mit vier seiner Spieler bei einem Werbetermin in Abu Dhabi im Sommer
© Getty

Manchester City will einen 14-Jährigen von den Queens Park Rangers loseisen, Darren Ferguson wurde bei Peterborough entlassen und Juventus Turin soll an zwei Bundesliga-Stürmern interessiert sein.

ManCity will 14-Jährigen: Mark Hughes zeigt großes Interesse daran, den 14 Jahre alten Raheem Sterling von den Queens Park Rangers zu verpflichten. Der U-16-Nationalspieler gilt als eines der größten Talente Englands und möchte keinen langfristigen Vertrag bei QPR unterzeichnen.

City will dem Zweitligisten im Gegenzug zwei Spieler ausleihen und zusätzlich knapp über eine Million Euro bezahlen. Für QPR ein interessantes Angebot, da ihnen die Spieler im Kampf um den Aufstieg in die Premier League sofort weiterhelfen würden.

Auch ManUtd an Chamakh interessiert: Manchester United ließ den Marokkaner Marouane Chamakhvon Girondins Bordeaux beim Spiel gegen Lille beobachten und zeigt Interesse an einer Verpflichtung im Sommer, wenn Chamakhs Vertrag in Bordeaux ausläuft. Auch Chelsea und Everton sollen interessiert sein.

Darren Ferguson gefeuert: Der Sohn von Alex Ferguson wurde bei Peterborough United entlassen. Ferguson war mit dem Team in den letzten beiden Jahren aufgestiegen und steht derzeit in der 2. Liga auf dem letzten Platz. Die Entlassung erfolgte nach einer 1:3-Niederlage bei Spitzenreiter Newcastle und wurde in den englischen Medien kritisch bewertet.

Raphael Honigstein: Darren Ferguson im Porträt

Plündert Blackburn bei Hajduk Split? Im Sommer hatte Sam Allardyce den Kroaten Nikola Kalinic zu den Rovers geholt. Als Kalinic beobachtet wurde, fiel den Scouts auch Senijad Ibricic auf. Nun will Allardyce den Nationalspieler von Bosnien-Herzegowina in den WM-Playoffs gegen Portugal persönlich beobachten.

Die tägliche Robinho-Meldung: Laut "Sun" rückt das Ausleih-Geschäft zwischen Manchester City und dem FC Barcelona immer näher. In Abu Dhabi - Ort des Trainingslagers der Citizens - sollen sich die Verantwortlichen beider Klubs treffen. Robinho soll für rund sieben Millionen Euro ausgeliehen werden. Zudem muss Barca das komplette Gehalt des Brasilianers übernehmen.

Barcelona angeblich an Hunt interessiert: Falls es mit Robinho doch nicht klappt - oder auch als zusätzliches Bonbon, soll Barca angeblich am Bremer Aaron Hunt interessiert sein. Dies melden zumindest die Spanier von "Sport".

Juventus will Bundesliga-Stürmer: Laut "Tuttosport" ist Juventus Turin bereit, Stürmer Amauri zum AC Mailand ziehen zu lassen. Der Brasilianer könnte für rund 20 Millionen - die Juventus dann in einen neuen Stürmer investieren will - zu Milan wechseln.

Ganz oben auf der Liste der Ersatz-Kandidaten soll der Wolfsburger Edin Dzeko stehen. Dzeko war im Sommer mehrfach mit dem AC Mailand in Verbindung gebracht worden, die nun aber Abstand von einer Verpflichtung des Bosniers nehmen. Juventus soll außerden ein Auge auf Stefan Kießling geworfen haben.

Chelsea startet neuen Anlauf auf Franck Ribery

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung