Cookie-Einstellungen
Fussball

Tottenham bietet für Boros Downing

Von SPOX
Stewart Downing (r.) wird von Tottenham Hotspur umworben
© Getty

Tottenham Hotspur bietet für den englischen Nationalspieler Stewart Downing, der FC Arsenal will Stephen Ireland von ManCity und Newcastle United buhlt um Barry Ferguson, derzeit in Diensten von den Glasgow Rangers. Außerdem dementiert David Villa jegliche Wechselgerüchte und Lazio Rom hat den Brasilianer Elano im Visier.

Stewart Downing, englischer Nationalspieler in Diensten vom FC Middlesbrough, will den Tabellen-17. der Premier League verlassen.

Liga-Konkurrent Tottenham Hotspur steht schon bereit und wird englischen Medienberichten zufolge sein Angebot für den Außenspieler erhöhen.

Erstes Angebot für Downing "ein Witz"

Der Londoner Klub hatte bereits ein Gebot für Downing abgegeben. Doch Boro-Boss Keith Lamb lehnte das Angebot über ca. sechs Millionen Euro als "lächerlich" ab. Trainer Gareth Southgate hat den 24-Jährigen zudem als unverkäuflich bezeichnet.

Lamb weiter: "Das Angebot ist ein Witz. Warum sollten wir unsere besten Spieler an unsere größten Konkurrenten verkaufen? Stewart wird nirgendwo hingehen."

Bei 15 Millionen Euro könnte Boro schwach werden

Doch der Wunsch von Downing den Verein zu verlassen steht - trotz eines laufenden Vertrags bis 2013. In der englischen Presse wird darüber spekuliert, dass der Preis, bei dem die Verantwortlichen des FC Middlesbrough schwach werden könnten, bei rund 15 Millionen Euro liege.

Arsenal wirbt um Stephen Ireland: Stephen Ireland von Manchester City soll angeblich im Visier von Arsenal-Coach Arsene Wenger stehen. Nachdem der Transfer mit Mikel Arteta vom FC Everton geplatzt scheint, wollen die Gunners laut dem Boulevardblatt "News of the World" den irischen Mittelfeldspieler von ManCity verpflichten.

Barry Ferguson zu Newcastle? Joe Kinnear, Coach von Newcastle United, hat den Glasgow-Kapitän Barry Ferguson zu seinem Wunschspieler erklärt. Kinnear über die Möglichkeit eines Transfers: "Ich habe wegen Ferguson angefragt. Aber wir werden abwarten und sehen, was daraus wird."

Das Problem der Magpies ist das fehlende Geld. Kinnear darf erst investieren, wenn Transfererlöse Geld in die Kassen gebracht haben. "Es würde uns helfen, wenn wir einige Spieler verkaufen könnten, um die finanzielle Situation ins Reine zu bringen. Wir haben aber bislang keine Angebote", erklärte Kinnear.

Der Newcastle-Coach will insgesamt fünfmal auf dem Transfermarkt zuschlagen, um die angespannte Situation beim Tabellen-14. etwas zu lockern. "Wir haben im Moment viele Verletzte, einige von ihnen fehlen für sechs Wochen oder länger. Wir benötigen dringend neue Leute. Wir brauchen flexible Spieler, die auf verschiedenen Positionen Spielen können", gab Kinnear bereits das Anforderungsprofil an die möglichen Neuzugänge aus.

David Villa schiebt Spekulationen Riegel vor: Dem spanischen Europameister David Villa gehen die andauernden Wechselgerüchte um seine Person auf die Nerven, gleichzeitg dementierte er einen Vereinswechsel im Sommer. Auch einer angeblichen Vereinbarung zwischen ihm und seinem Arbeitgeber FC Valencia, Villa könne den Klub nach der Saison verlassen, entgegenete er: "Ja, wir haben eine Vereinbarung. Aber diese Vereinbarung besagt, dass ich für sechs Jahre bei Valencia spiele."

Sogar ein Engagement über 2014 hinaus schließt der 27-Jährige nicht aus: "Ich denke, dass ich den Vertrag erfülle und vielleicht hänge ich noch ein paar Jahre dran. Ich hoffe, dass ich die Frage nun zum letzten Mal gestellt bekommen habe. Ich alleine entscheide über meine Zukunft."

Elano von der Insel in die Serie A? Der Brasilianer Elano und sein Trainer Mark Hughes pflegen nicht gerade das beste Verhältnis. Zuletzt war zu hören, dass der Coach Elano gerne abgeben würde. Und auch der Brasilaner kann sich einen Wechsel durchaus vorstellen: "Ich würde kein Problem damit haben, in Italien zu spielen."

Einen Lieblingsverein scheint Elando dann auch zu haben: "Ich habe gehört, dass Lazio interessiert sein soll. Ich bin stolz, dass so ein großer Klub mich im Auge hat."

Alle News rund um die Premier League im Überblick

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung