Riesiger Ansturm: MagentaTV zeigt Türkei vs. Österreich via YouTube

SID
tur-aus-1600
© getty

Weil der Ansturm riesig war, hat der Anbieter MagentaTV das EM-Achtelfinale zwischen der Türkei und Österreich am Dienstag kurzerhand auch live via YouTube übertragen. "Die Resonanz auf unser exklusives Achtelfinale ist überwältigend und übertrifft unsere Erwartungen bei weitem", erklärte die Telekom auf SID-Anfrage.

Cookie-Einstellungen

Probleme seien nur bei Neukunden aufgetreten. "Deshalb zeigen wir die Partie zusätzlich in unserem digitalen Warteraum, damit unsere Kunden während der Buchung von MagentaTV keine Sekunde des Spiels verpassen. Dies hatte überdies den Effekt, dass noch mehr Interessenten unsere Buchungsplattform aufgesucht haben. Die Basis für den Stream im Warteraum ist YouTube", teilte die Telekom mit. Durch die Maßnahme habe sich die Situation deutlich entspannt.

In der Schlussphase des Spiels schauten über 540.000 Zuschauer via YouTube zu.

Die Telekom stellt mit MagentaTV die einzige Plattform, die alle 51 Spiele der Euro zeigt, davon insgesamt fünf Partien exklusiv. Den bisherigen EM-Bestwert bei der Zuschauerzahl erreichte die Telekom mit dem Exklusivspiel der Ungarn gegen die Schweiz - den 3:1-Sieg der Eidgenossen sahen 2,3 Millionen Zuschauer.