Fussball

Liechtenstein gegen Italien: EM-Qualifikation heute live im TV, Livestream und Liveticker

Von SPOX
Das Hinspiel gewannen die Italiener deutlich mit 6:0.

Zum achten Spieltag in Gruppe J treffen am heutigen Dienstag Liechtenstein und Italien aufeinander. SPOX gibt Euch alle wichtigen Infos zur Begegnung sowie zur Übertragung in TV, Livestream und Liveticker.

Sichert Euch jetzt Euren gratis Probemonat auf DAZN und seid beim Spiel zwischen Liechtenstein und Italien live dabei.

Liechtenstein - Italien: Anpfiff, Austragungsort, Schiedsrichter

Gespielt wird ab 20.45 Uhr im knapp 6.000 Zuschauer fassenden Rheinpark Stadion in Liechtensteins Regierungssitz Vaduz. Der Lette Andris Treimanis leitet das Aufenandertreffen als Unparteiischer.

Liechtenstein vs. Italien: Hier wird die Partie live übertragen

Für alle Qualifikationsspiele zur Endrunde der EM 2020 ohne Beteiligung der deutschen Nationalmannschaft hat sich der Streamingdienst DAZN die Übertragungsrechte gesichert. So wird auch die Begegnung zwischen Liechtenstein und Italien dort live und in voller Länge gezeigt.

Wer von Livesport darüber hinaus nicht genug bekommen kann, sollte ebenfalls über ein Abonnement beim "Netflix des Sports" nachdenken. Für nur 11,99 Euro im Monat oder 119,99 Euro im Jahr könnt Ihr viele weitere Sportarten, wie die NBA, die NHL, die NFL, die MLB, Tennis, Darts, Handball, Boxen, Motorsport, UFC oder Hockey live auf DAZN mitverfolgen. Der erste Monat ist hierbei völlig kostenlos.

Liechtenstein - Italien: Liveticker

Wie gewohnt wird Euch auch auf SPOX ein Liveticker angeboten, mit dem Ihr kein Highlight auf dem Rasen verpasst.

EM-Quali: Vorschau zu Liechtenstein gegen Italien

Die Schmach der verpassten Weltmeisterschaft 2018 in Russland ist vergessen - als zweite Mannschaft nach Belgien gelang der italienischen Auswahl die vorzeitige Qualifikation für die EM Endrunde im kommenden Jahr. Unter Roberto Mancini kehrte die Squadra Azzurra wieder in die Erfolgsspur zurück und holte in 15 Länderspielen zehn Siege sowie drei Remis. Nur zwei Mal ging man als Verlierer vom Platz. In der Qualifikation gab sich Italien überhaupt keine Blöße und fuhr die Maximalausbeute von 21 Zählern in sieben Partien ein.

Gegner Liechtenstein hat in der Qualifikation, wenig überraschend, weniger zu melden. Die Elf von Cheftrainer Helgi Kolvidsson verlor die ersten fünf Partien und konnte dabei nicht einmal einen Torerfolg bejubeln. Erst in den vergangenen beiden Spielen erkämpften sich die Liechtensteiner zwei respektable Unentschieden gegen Griechenland und Armenien. Dennoch wird man die Gruppe J wohl oder übel als Letzter abschließen.

Liechtenstein vs. Italien: Die möglichen Startformationen

Die voraussichtlichen Startaufstellungen beider Teams:

  • Liechtenstein: Büchel - Göppel, Kaufmann, Malin - Meier, Polverino, Büchel, Rechsteiner - Hasler - Salanovic, Frick
  • Italien: Donnarumma - Spinazzola, Romagnoli, Bonucci, D'Ambrosio - Verratti, Jorginho, Zaniolo - El Shaarawy, Immobile, Bernardeschi

EM-Qualifikation: Gruppe J

Italien ist schon drei Spieltage vor Schluss uneinholbarer Gruppensieger. Liechtenstein liegt auf dem letzten Rang.

Pl.MannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Italien770020:31721
2Finnland74039:8112
3Bosnien-Herzegowina731316:12410
4Armenien731313:12110
5Griechenland71247:12-55
6Liechtenstein70252:20-182
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung