Fussball

Bulgarien gegen England: Die EM-Qualifikation heute live im TV, Livestream und Liveticker

Von SPOX
England gastiert heute in Bulgarien.

Am heutigen Montag gastiert die Auswahl aus England an ihrem 6. Spieltag in Gruppe A in Bulgarien. SPOX liefert euch alle Infos zur Begegnung und zeigt euch, wo ihr das Spiel live mitverfolgen könnt.

Du willst die EM-Qualifikation live miterleben? Dann hol dir jetzt deinen gratis Probemonat auf DAZN.

Bulgarien vs. England: Wann und wo findet die Partie statt?

Austragungsort ist das Vasil-Levski-Stadion in Bulgariens Hauptstadt Sofia. Der Anstoß ist auf 20.45 Uhr terminiert. Der Kroate Ivan Bebek wird das Spiel als Unparteiischer leiten.

Bulgarien - England: Die Übertragung auf DAZN

Der Streamingdienst DAZN hat sich die Rechte für alle Spiele der Qualifikation für die Europameisterschaft 2020, ohne deutscher Beteiligung, gesichert. Ab 20.45 Uhr startet die Liveübertragung aus Sofia. Wer die EM-Quali-Begegnungen der deustchen Nationalmannschaft sehen möchte, kann dies auch am jeweils folgenden Tag auf DAZN tun. Dort ist das Spiel dann ab 0 Uhr abrufbar.

Neben einer Vielzahl an weiteren hochklassigen Live-Fußball-Übertragungen, wie alle Spiele der UEFA Europa League, Serie A, Ligue 1 und La Liga, über 100 Spiele der UEFA Champions League und erstmals auch 40 Partien der Bundesliga-Saison 19/20, finden auch Fans anderer Sportarten auf DAZN ein Zuhause. Egal ob US-Sport (NBA, NFL, NHL, MLB), Tennis, Handball, Darts, Motorsport, Hockey, Boxen oder UFC. Auf DAZN ist für jeden etwas dabei.

Bulgarien vs. England: Liveticker:

Allen Leuten ohne DAZN-Abo wird unser SPOX-Liveticker ans Herz gelegt. Auch hier werdet ihr nichts verpassen.

Bulgarien gegen England: Vorschau

Mit vier Siegen aus vier Spielen pflügten die Engländer bis zum vergangenen Freitag durch die EM-Qualifikation. In Tschechien wollten die Schützlinge von Trainer Gareth Southgate den nächsten Dreier folgen lassen und somit frühzeitig die Weichen auf eine EM-Teilnahme 2020 stellen. Nach der frühen 1:0-Führung durch einen verwandelten Elfmeter von Harry Kane verloren die "Three Lions" jedoch ihren Fokus, kassierten nur vier Minuten später den Ausgleich und mussten sich letztlich durch einen weiteren späten Gegentreffer (85.) überraschend mit 1:2 geschlagen geben. Dennoch steuert England als aktuell Gruppenerster weiterhin auf die EM-Teilnahme 2020 zu.

Auf der Gegenseite sind die Bulgaren im bisherigen Verlauf der EM-Qualifikation noch komplett sieglos. Auch der Trainerwechsel von Petar Hubchev zum ehemaligen Bundesliga-Profi Krassimir Balakov im Sommer zeigte keine belebende Wirkung beim aktuellen Weltranglisten-60. Unter der Leitung des Ex-Stuttgarters kassierte man in fünf Partien vier Niederlagen (ein Remis).

Bulgarien - England: Die voraussichtlichen Aufstellungen

So könnten beiden Teams starten:

  • Bulgarien: Iliev - Pashov, Dimitrov, Zanev, Nedyalkov - Kostadinov - Ivanov, Marcelinho, Malinov, Wanderson - Kraev
  • England: Pickford - Alexander-Arnold, Gomez, Maguire, Chilwell - J Henderson, Winks - Sancho, Mount, Sterling - Kane

EM-Qualifikation: Gruppe A

England ist punktgleich mit Tschechien Gruppenerster, Bulgarien liegt auf dem letzten Rang.

PlatzMannschaftSpieleBilanzTorePunkte
1England54-0-120:612
2Tschechien64-0-211:912
3Kosovo52-2-110:108
4Montenegro60-3-33:133
5Bulgarien60-3-35:113
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung