-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

3. Liga: Traumtor von Arp! FC Bayern München II schlägt Dresden deutlich

SID
Der einstige Shootingstar Jann-Fiete Arp hat Drittligameister Bayern München II zum ersten Saisonsieg verholfen.
© imago images / foto2press

Der einstige Shootingstar Jann-Fiete Arp hat Drittligameister Bayern München II zum ersten Saisonsieg verholfen. Der 20-Jährige verwandelte beim 3:0 (2:0) gegen Dynamo Dresden einen direkten Freistoß (22.) sehenswert, Leon Dajaku (28.) und Nicolas Kühn (90.) legten nach.

Mit vier Punkten aus drei Spielen steht die Reserve des Rekordmeisters im Mittelfeld der 3. Liga. Der Sieg hätte höher ausfallen können, Angelo Stiller scheiterte mit einem Foulelfmeter an Kevin Broll im Dynamo-Tor (42.). In der Schlussphase sah Dresdens Tim Knipping wegen einer Schwalbe im gegnerischen Strafraum Gelb-Rot (83.).

Arp war im vergangenen Sommer vom Hamburger SV zu Bayern München gewechselt, der Durchbruch blieb ihm verwehrt. In der aktuellen Spielzeit kommt er vorerst nur in der zweiten Mannschaft zum Einsatz. Diese hatte in der vergangenen Saison die Drittligameisterschaft geholt, durfte als Zweitvertretung eines Bundesligisten aber nicht in die 2. Liga aufsteigen.

"Heute war das in der ersten Halbzeit einfach nur Kindergarten", schimpfte Dresdens Keeper Broll, der sich nicht mal über den neunten gehaltenen Elfmeter freuen konnte: "Ob ich jetzt der Nasenbohrer der Liga bin oder der Elfmeter-Killer - das bringt mir heute nicht viel!" FCB-Coach Seitz zum ersten Dreier: "Es war nur eine Frage der Zeit, wann der Schalter bei der Mannschaft kippt."

Die möglicherweise schwere Verletzung von Malik Tillman trübte die Freude über den ersten Saisonsieg jedoch. Der 18 Jahre alte Stürmer ging nach einer Körpertäuschung von Dresdens Paul Will unglücklich zu Boden und verletzte sich dabei wohl schwerer am Knie. Tillman versuchte es nochmal, musste dann jedoch nach sehr kurzer Testphase ausgewechselt werden.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung