Cookie-Einstellungen
Fussball

Duisburg laufen weiter die Spieler davon

SID
Sören Brandy (l.) ist der fünfte Abgang des MSV Duisburg
© getty

Dem MSV Duisburg laufen nach der Lizenzverweigerung und dem Zwangsabstieg aus der 2. Bundesliga die Leistungsträger davon. Stürmer Sören Brandy wechselt nach Union Berlin. Der 28-Jährige unterschrieb einen Zweijahresvertrag, der für die ersten beiden Ligen gültig ist.

Der 28-Jährige unterschrieb einen Zweijahresvertrag, der für die ersten beiden Ligen gültig ist. Brandy kommt ablösefrei vom MSV Duisburg, der wegen der Lizenzverweigerung aus der 2. Liga zwangsabsteigen muss.

"Sören Brandy ist ein lauffreudiger Spieler, der mit seiner emotionalen Art mitreißen kann. Er will immer den Ball, ist ständig unterwegs und schont sich und den Gegner nie", sagte Union-Trainer Uwe Neuhaus.

Zuvor hatten sich schon Timo Perthel (Eintracht Braunschweig), Felix Wiedwald (Eintracht Frankfurt), Dustin Bomheuer (Fortuna Düsseldorf) und Goran Sukalo (SpVgg Greuther Fürth) anderen Vereinen angeschlossen.

Am Mittwoch hatte das Ständige Schiedsgericht die Lizenzverweigerung für den MSV durch die DFL bestätigt. Noch ist unklar, ob die Meidericher in der kommenden Saison in der 3. Liga oder gar in der fünften Liga starten werden.

Sören Brandy im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung