Cookie-Einstellungen
Fussball

Beinlich will in Rostock weitermachen

SID
Stefan Beinlich spielte als Aktiver von 2006-2008 bei Hansa Rostock
© Getty

Stefan Beinlich lässt keinen Zweifel daran, dass er auch in Zukunft Manager bei Drittligist Hansa Rostock bleiben möchte. Der Job mache ihm "Riesenspaß", so der Ex-Nationalspieler.

Stefan Beinlich will seinen Vertrag als Manager bei Drittligist Hansa Rostock verlängern.

"Jeder weiß, dass ich mich bei Hansa sehr wohl fühle und hier gerne weiterarbeiten möchte. Ich bin überzeugt, dass wir relativ schnell zueinanderfinden werden", sagte der Ex-Profi vor den Verhandlungen im spanischen Trainingslager der "Ostsee-Zeitung".

Keine Transfers in der Winterpause

Der Ex-Nationalspieler hatte im Sommer sein neues Amt angetreten und einen Ein-Jahres-Vertrag unterschrieben. Beinlich erklärte, dass ihm der Job "Riesenspaß" mache.

Die Zusammenarbeit mit Trainer Peter Vollmann sei fruchtbar.

Neue Spieler sollen zur Winterpause nicht geholt werden.

Absteiger Hansa liegt zur Winterpause mit 41 Punkten auf Platz zwei der 3. Liga, hat aber zwei Spiele weniger als Tabellenführer Eintracht Braunschweig (45 Punkte).

Spielbetrieb bei Drittligist Ahlen gesichert

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung