Cookie-Einstellungen
Fussball

Raab löst van Eck als Trainer in Jena ab

SID
Jürgen Raab war 2000/2001 als Co-Trainer bei Bursaspor in der Türkei tätig
© Getty

Jürgen Raab übernimmt ab 1. Juli das Traineramt von Rene van Eck beim Drittligisten Carl Zeiss Jena. Der frühere DDR-Auswahlspieler unterschrieb einen Ein-Jahres-Vertrag.

Der frühere DDR-Auswahlspieler Jürgen Raab wird seinen Trainerposten beim Drittligisten Carl Zeiss Jena erst am 1. Juli antreten. Dies teilte der Verein mit. Raab erhielt einen Ein-Jahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2011 und hatte Rene van Eck abgelöst.

"Leider konnten sich Borussia Mönchengladbach und ich nicht - wie ursprünglich geplant - auf eine vorzeitige Vertragsauflösung einigen. Ich bedauere dies zwar, weiß aber die Arbeit mit der Mannschaft bis zu meinem Dienstantritt am 1. Juli in sehr guten Händen", sagte der 51-jährige Raab.

So wird die Jenaer Mannschaft, die am Samstag mit einem Leistungstest in die Vorbereitung startet, bevor es am Montag in das einwöchige Trainingslager an die Ostsee nach Zinnowitz geht, vom sportlichen Leiter Lothar Kurbjuweit und Co-Trainer Mark Zimmermann betreut.

Hansa verpflichtet Duo und bindet Pannewitz

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung