-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

Hansa Rostock gegen VfB Stuttgart: 1. Runde im DFB-Pokal heute live im TV, Livestream und Liveticker

Von SPOX
Im vergangenen Jahr traf der VfB in der ersten Runde des DFB-Pokals ebenfalls auf Rostock. Stuttgart gewann durch ein Tor von Hamadi Al Ghaddioui mit 1:0.

Weiter geht's mit der ersten Runde des DFB-Pokals. Am heutigen Sonntag starten Hansa Rostock und der VfB Stuttgart in den Wettbewerb. Bei SPOX erfahrt Ihr, wie Ihr das Duell des Bundesliga-Aufsteigers mit dem Drittligisten live im TV, Livestream und Liveticker verfolgen könnt.

Zum dritten Mal in Folge hat das Los ein Duell zwischen Rostock und Stuttgart in der ersten Runde des DFB-Pokals ergeben. Vergangenes Jahr zogen die Schwaben in die zweite Runde ein, 2018 gewann Rostock. Wer setzt sich dieses Mal durch?

DB-Pokal, 1. Runde - Hansa Rostock gegen VfB Stuttgart: Datum, Anstoß und Austragungsort

Anpfiff der Partie am heutigen Sonntag (13. September) ist um 15.30 Uhr, zeitgleich mit acht weiteren Erstrunden-Begegnungen.

Austragungsort ist das Ostseestadion in Rostock, das normalerweise Platz für 29.000 Zuschauer bietet. Für das Duell gegen den VfB Stuttgart wurden von den örtlichen Behörden immerhin 7500 Fans zugelassen.

Hansa Rostock - VfB Stuttgart heute im TV und Livestream

Das erste Pflichtspiel beider Teams in der Saison 2020/21 ist nicht im Free-TV zu sehen, Live-Bilder wird es ausschließlich beim Pay-TV-Sender Sky geben. Dort ist die Partie sowohl als Einzelspiel (Sky Sport 5 HD) als auch in der Konferenz (Sky Sport 2 HD) zu sehen. Als Kommentator ist Michael Born im Einsatz.

Sky bietet seinen Kunden mit SkyGo zudem die Möglichkeit, das Spiel auch im Livestream zu sehen. Zudem könnt Ihr Euch mit Sky Ticket auch einen Monatspass zulegen.

Hansa Rostock vs. VfB Stuttgart: DFB-Pokal heute im Liveticker

Falls Ihr die Partie nicht live im TV oder per Livestream verfolgen könnt, könnt Ihr auf den Liveticker von SPOX zurückgreifen. So verpasst Ihr auch unterwegs keine wichtige Szene.

VfB Stuttgart mit guter Vorbereitung in den DFB-Pokal

Stuttgarts Sportdirektor Sven Mislintat staunte nicht schlecht, als das Los in der ersten Pokal-Runde feststand. "Wie das geht, ist mir ein Rätsel", sagte der 47-Jährige angesprochen auf das dritte Erstrunden-Duell mit der Hansa-Kogge in Folge. Trotz der überschaubaren direkten Bilanz im DFB-Pokal (ein Sieg und vier Niederlagen) fährt der Bundesliga-Aufsteiger mit einem guten Gefühl in Richtung Ostsee.

In fünf Testspielen musste sich der VfB nur dem englischen Meister aus Liverpool geschlagen geben (0:3), ansonsten gelangen der Elf von Trainer Pellegrino Matarazzo vier Siege, unter anderem gegen den HSV (3:2) und zuletzt Racing Strasbourg (4:2). Bei der Generalprobe gegen die Franzosen zog sich allerdings Nicolas Gonzalez, der vergangene Saison 14 Treffer in der 2. Liga erzielte, einen Bündelriss in der Hüfte zu, der Angreifer wird den Saisonstart verpassen.

Die Rostocker mussten im letzten Testspiel eine 1:3-Pleite gegen Holstein Kiel einstecken, dafür geht der Drittligist mit der Unterstützung von 7500 Fans in die Partie. "Es ist sicherlich ein Vorteil für Hansa Rostock", sagte VfB-Coach Matarazzo, "aber ich freue mich trotzdem, dass wieder Zuschauer im Stadion sind. Mit Zuschauern ist eine andere Emotion dabei."

Hansa Rostock gegen VfB Stuttgart: Alle Duelle im DFB-Pokal im Überblick

Die Stuttgarter haben im DFB-Pokal bisher keine allzu guten Erfahrungen mit den Norddeutschen gemacht. 2019 gelang erst im fünften Duell der erste Sieg.

SaisonRundeHeimAuswärtsErgebnis
2019/20Erste RundeHansa RostockVfB Stuttgart0:1
2018/19Erste RundeHansa RostockVfB Stuttgart2:0
2005/06Zweite RundeHansa RostockVfB Stuttgart3:2
1999/2000ViertelfinaleHansa RostockVfB Stuttgart2:1
1992/93Zweite RundeHansa RostockVfB Stuttgart2:0

DFB-Pokal: Die Sonntags-Partien im Überblick

Neben den Stuttgartern sind am heutigen Sonntag noch vier weitere Bundesligisten im Einsatz: Hoffenheim trifft auf Chemnitz, Leverkusen auf Norderstedt, Schalke auf Schweinfurt und Freiburg auf Waldhof Mannheim.

DatumUhrzeitHeimAuswärts
Sonntag, 13. September15.30 UhrChemnitzer FCTSG Hoffenheim
FC Rielasingen-ArlenHolstein Kiel
Hansa RostockVfB Stuttgart
TSV Steinbach HaigerSV Sandhausen
SV ElversbergFC St. Pauli
Eintracht NorderstedtBayer Leverkusen
1. FC KaiserslauternSSV Jahn Regensburg
1. FC Schweinfurt 05Schalke 04
SC WiedenbrückSC Paderborn
18.30 UhrWehen Wiesbaden1. FC Heidenheim
SV Waldhof MannheimSC Freiburg
1. FC MagdeburgSV Darmstadt 98
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung