-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

Neue Trophäe für Frauen-DFB-Pokal

SID
Der neue DFB-Pokal wird zum ersten Mal am 15. Mai nach dem Finale in Köln veriehen
© sid

Der DFB hat eine neue Trophäe für die Siegerinnen des Frauen-DFB-Pokals präsentiert. Der neue Pokal wird erstmals am 15. Mai nach dem Finale im neuen Austragungsort Köln verliehen.

Neuer Austragungsort, neue Trophäe: Der DFB hat am Dienstag den neuen Cup für die Siegerinnen des DFB-Pokals vorgestellt. Der materielle Wert des Pokals beträgt 30.000 Euro.

"Ich freue mich, dass wir zur Premiere des Finales in Köln nun auch einen neuen Pokal erhalten. Der Schritt in die Eigenständigkeit bekommt dadurch eine eigene Symbolik", sagte Hannelore Ratzeburg, DFB-Vizepräsidentin für Frauen- und Mädchenfußball: "Mir persönlich gefällt der Pokal sehr gut. Seine schlichte Eleganz und Schönheit ist anmutig und faszinierend zugleich."

Pokal aus Messing und versilbert

Der Pokal, der von Thomas Hug von der Design Agentur Hug & Dorfmüller aus Luzern kreiert wurde, ist 60 Zentimeter hoch, elf Kilogramm schwer und steht auf einem abgestuften Sockel, der alle Namen der bisherigen Pokalsieger der Frauen trägt.

Auf der Spitze thront ein Ball, auf dem das DFB-Logo zu sehen ist.

Produziert wurde der aus Messing gefertigte und versilberte Pokal von G.D.E. Bertoni in Mailand, wo unter anderem schon die Trophäen für die WM sowie die Champions League der Männer und Frauen hergestellt wurden.

Das Pokal-Finale findet am 15. Mai erstmals in Köln statt.

Mehr News aus der Welt des Fußballs

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung