Cookie-Einstellungen
Fussball

DFB-Team: Bayern-Profi Thomas Müller nach Abreise frustriert

SID
Thomas Müller hat mit Frust auf seine verletzungsbedingte Abreise von der deutschen Nationalmannschaft reagiert.

Thomas Müller hat mit Frust auf seine verletzungsbedingte Abreise von der deutschen Nationalmannschaft reagiert.

"Das ist das erste Mal in meiner DFB-Karriere. Auf diese Erfahrung hätte ich gerne verzichtet", schrieb der Offensivspieler von Bayern München in seinem Newsletter am Mittwoch.

Seine Absage für die WM-Qualifikationsspiele gegen Liechtenstein in St. Gallen am Donnerstag (20.45 Uhr/RTL) sowie gegen Armenien und Island sei "sehr bitter", schrieb Müller: "Aber Adduktorenprobleme sollte man nicht auf die leichte Schulter nehmen."

Kapitän Manuel Neuer (ebenfalls Bayern München) wird beim Debüt des neuen Bundestrainers Hansi Flick wegen anhaltender Probleme am Sprunggelenk geschont.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung