Cookie-Einstellungen
Fussball

Deutschland wohl mit Podolski gegen Argentinien

SID
Lukas Podolski wird gegen Argentinien voraussichtlich sein 78. Länderspiel absolvieren
© Getty

Bundestrainer Joachim Löw kann vor dem WM-Viertelfinale gegen Argentinien wohl auf den Einsatz von Lukas Podolski zählen. Der Kölner trainierte am Freitagabend mit der Mannschaft.

Der Einsatz von Lukas Podolski im WM-Viertelfinale am Samstag (15.45 Uhr im LIVE-TICKER und auf Sky) gegen Argentinien in Kapstadt scheint sicher zu sein. Der Kölner Nationalspieler gehörte beim Training der DFB-Auswahl im Green-Point-Stadion am Freitagabend zur Mannschaft.

Aufgrund von muskulären Problemen hatte sich Podolski am Freitagvormittag erneut behandeln lassen. Podolski erzielte bei der WM in Südafrika bislang zwei Tore.

Cacau fehlt sehr wahrscheinlich

Nicht zur Verfügung steht aber mit ziemlicher Sicherheit Cacau, der seit Tagen wegen einer Bauchmuskelzerrung nicht trainieren konnte. Er gehörte allerdings am Freitag ebenfalls zur deutschen Mannschaft beim Training im WM-Stadion. Der Stuttgarter Serdar Tasci fehlte wegen eines grippalen Infektes.

Löw dürfte damit gegen Argentinien der Startformation vom 4:1 gegen England im Achtelfinale vertrauen. In der Viererabwehrkette vor Torwart Manuel Neuer stehen Philipp Lahm, Per Mertesacker, Arne Friedrich und Jerome Boateng.

Sechs Spieler Gelb-vorbelastet

Die Doppel-Sechs bilden Sami Khedira und Bastian Schweinsteiger. Davor agieren im offensiven Mittelfeld Thomas Müller, Mesut Özil und Podolski. Özil, der am Donnerstag im Training gefehlt hatte, um sich zu regenerieren, konnte am Freitag wieder problemlos trainieren. Im Angriff bestreitet Miroslav Klose sein 100. Länderspiel.

In Friedrich, Müller, Khedira, Lahm, Schweinsteiger und Özil gehen sechs Spieler Gelb-vorbelastet in die Begegnung gegen Argentinien und würden bei einer weiteren Verwarnung in einem möglichen Halbfinale fehlen.

Die Gelbe Karte von Cacau würde nach dem Viertelfinale gestrichen.

WM-Viertelfinale: So knacken wir die Gauchos

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung