Cookie-Einstellungen
Fussball

Champions League: Mittwochs-Konferenz - BVB verliert in Unterzahl, RB Leipzig sichert spät einen Punkt gegen PSG

Von SPOX

In der Champions-League-Gruppenphase standen am Mittwoch die restlichen Partien des 4. Spieltags an. Der BVB spielte lange in Unterzahl und unterlag Ajax am Ende mit 1:3. Leipzig konnte gegen PSG durch einen Elfmeter-Treffer in der Nachspielzeit ein Unentschieden rausholen, ist aber ausgeschieden. Die englischen Klubs aus Manchester und Liverpool gewannen souverän und stehen beide an der Spitze ihrer jeweiligen Gruppen. Hier gibt's den Liveticker zum Nachlesen.

Champions-League-Konferenz vom Mittwoch: Alle Ergebnisse im Überblick

AnpfiffHeimteamErgebnisAuswärtsteam
18.45 UhrAC Mailand1:1FC Porto
18.45 UhrReal Madrid2:1Schachtar Donezk
21.00 UhrManchester City4:1Club Brügge
21.00 UhrRB Leipzig2:2Paris Saint-Germain
21.00 UhrFC Liverpool2:0Atletico Madrid
21.00 UhrSporting Lissabon4:0Besiktas Istanbul
21.00 UhrBorussia Dortmund1:2Ajax Amsterdam
21.00 UhrSheriff Tiraspol1:3Inter Mailand

Champions League: Der Liveticker der Mittwochs-Konferenz zum Nachlesen

Für heute war es das aus der Königsklasse. Weiter geht es am 23. und 24. November. Mehr internationalen Fußball gibt es schon morgen in der Europa League. Von dieser Stelle war es das für heute, einen schönen Abend noch und bis zum nächsten Mal!

Gruppe D In Gruppe D hat Inter das Tor zur K.o.-Runde durch den Sieg gegen Tiraspol weit aufgemacht. Doch entschieden in dieser Gruppe ist noch nichts. Tabellenführer Real (9 Punkte) hat gerade einmal drei Zähler Vorsprung vor den Moldawiern, dazwischen liegt Inter mit sieben Punkten.

Gruppe C In Gruppe C ist Ajax der Gruppensieg fast nicht mehr zu nehmen, der direkte Vergleich mit dem BVB geht an die Niederländer, Sporting könnte daran allenfalls noch was ändern. Platz 2 dürften der BVB und Sporting im direkten Duell unter sich ausmachen.

Gruppe B In Gruppe B steht Liverpool bereits als Gruppensieger fest. Um Platz 3 schlagen sich Porto (5 Punkte), Atletico (4) und der AC Mailand (1). Da könnte am Ende durchaus auch eine Rolle spielen, dass Klopp i den verbleibenden Spielen auf eine B-Elf setzen kann, um Leistungsträger zu schonen.

Gruppe A RB sichert sich einen Punkt gegen PSG, bleibt so im Rennen um Platz 3, zumal Brügge in Manchester chancenlos blieb. Die Citizens setzen sich an die Tabellenspitze. Brügge hat immerhin noch theoretische Chancen, PSG noch von Platz 2 zu verdrängen. Aber bei vier Punkten Rückstand ist das ein sportliches Vorhaben.

Dann schauen wir uns an, was da heute so passiert ist.

Champions League: Mittwochs-Konferenz heute im Liveticker - Abpfiff

90+6. Leipzig - Paris Nun ist auch in Leipzig Feierabend. Es war die letzte Partie, die an diesem Abend noch lief.

90+3. Ajax - Dortmund Tooor! Dortmund - AJAX 1:3. Und außerdem macht Klaassen den Sack in Dortmund zu. Natürlich kommt auch diesmal die Vorbereitung von Antony, der also auch Fußballspielen kann. Gegen platte Dortmunder steht Klaassen unmittelbar vor dem Tor völlig frei, mehr als Schieben ist da auch nicht mehr nötig.

90+2. Leipzig - Paris Tooor! LEIPZIG - Paris 2:2. Szoboszlai macht es deutlich besser als in der ersten Hälfte Silva. Er verlädt Donnarumma.

90. Leipzig - Paris. Elfmeter für RB. Nkunku wird im Strafraum gefällt. Der VAR erhebt gegen den Pfiff keinen Einspruch. Zum zweiten Mal in dieser Partie dürfen die Sachsen vom Elfmeterpunkt ran.

90+2. ManCity - Brügge Tooor! MANCITY - Brügge 4:1. Gabriel Jesus bekommt auch noch seinen Treffer! Cancelo dribbelt von rechts nach innen und legt die Kugel vom rechten Sechzehnereck an den Elfmeterpunkt zu Jesus, der die Übersicht behält und unten rechts einschiebt. Mignolet ist noch dran, aber machtlos.

90+2. Sheriff - Inter Mailand Tooor! SHERIFF - Inter Mailand 1:3. Ehrentreffer für die Moldawier. Thill, der Mann mit dem Wundertor gegen Real, schlägt einen Freistoß ins Strafraumzentrum, wo Traore dann perfekt mit dem Kopf verlängert.

83. Dortmund - Ajax Tooor! Dortmund - AJAX 1:2. Ajax hat das Spiel gedreht. Ajax hat das Spiel gedreht. Antony wird über rechts die Seite runtergeschickt, bricht vor der Grundlinie ab, zieht zurück und schlenzt Richtung kurzer Pfosten, Haller verlängert mit dem Kopf.

Schlussviertelstunde. Spannend ist es eigentlich nur noch in Deutschland.

74. Sheriff - Inter Mailand Tooor! Sheriff - INTER MAILAND 0:3. Keine Minute nach seiner Einwechslung wird Alexis Sanchez von Brozovic in den Strafraum geschickt, lässt zwei Verteidiger ganz alt aussehen und hält dann aus halbrechter Position voll drauf. Unter die Latte. Inter machts deutlich.

76. Dortmund - Ajax Frische Kräfte für die Schlussviertelstunde, um wenigstens einen Punkt noch mitzunehmen. Reus und Tigges machen für Knauff und Malen Platz.

73. Liverpool - Atletico Klar, in Unterzahl ist Atletico mit Defensivaufgaben voll ausgelastet. Entlastung ist kaum mehr möglich, danach, dass der spanische Meister die Partie noch drehen kann, sieht es derzeit nicht aus.

73. Leipzig - Paris RB macht und tut - doch die letzte Überzeugung fehlt. Entweder der letzte Pass kommt zu ungenau, oder der Abschluss missglückt. So rückt das vorzeitige Aus immer näher. Um den Knockout zu verhindern, brauchen die Rasenballer aktuell zwei Tore.

72. Dortmund - Ajax Tooor! Dortmund - AJAX 1:1. Doch jetzt ist es passiert. Der BVB muss den Ausgleich schlucken. Eine Flanke aus dem rechten Halbfeld will Pogracic klären, verlängert aber unglücklich an den langen Pfosten und liefert so unfreiwillig die perfekte Vorlage für Tadic, der den Ball dort freistehend über die Linie grätscht.

72. ManCity - Brügge Tooor! MAN CITY - Brügge 3:1. Das nächste Spiel mit der Vorentscheidung. Sauber ausgespielt. Foden schickt Gündogan in den Strafraum, der den Ball in den Torraum querschiebt, Sterling hat vor dem leeren Tor keine Mühe.

68. Dortmund - Ajax Ajax in der zweiten Hälfte mit 83 Prozent Ballbesitz, das ist schon ganz schön happig. Aber entscheidend ist der Blick auf die Abschlüsse. Und da steht seit dem Seitenwechsel gerade einmal eine 2.

65. Dortmund - Ajax Das Spiel läuft im Augenblick so, wie man sich das in etwa vorstellt, wenn die Mannschaft, die führt, zudem auch noch in Unterzahl spielen muss. Für den BVB gibt es wenig Entlastung. Es könnte am Ende auch eine Frage der Kraft werden.

64. ManCity - Brügge Gündogan mit dem nächsten Abschluss! Einen langen Ball aus der Hälfte der Sky Blues köpft Hendry nur unzureichend vor den eigenen Sechzehner, wo Gündogan per Dropkick aus 17 Metern abschließt. Sein Schuss geht Zentimeter zentral über den Kasten von Mignolet. An sich hat City alles hier im Griff. Aber das galt ja auch schon mal - bis zum 1:1.

66. Sheriff - Inter Mailand Tooor! Sheriff - INTER MAILAND 0:2. Real, das geht. Aber Inter ist wohl doch eine Nummer zu groß, auch heute. Nach einer Ecke gleich drei Nachschüsse für die Gäste. Erst scheitert, de Vrij, dann Skriniar. Aber im zweiten Versuch bringt Skriniar den Ball dann doch aus kurzer Distanz über die Linie. Wichtig. Und natürlich die Vorentscheidung.

Eine halbe Stunde ist noch zu spielen, bis auf die Begegnung in Lissabon ist alles noch einigermaßen eng, vergleichsweise sogar die Partie in Liverpool.

58. Dortmund - Ajax Unwillig verlässt Wolf das Spielfeld beim BVB, muskuläre Probleme. Saisondebüt für Passlack in der Königsklasse.

57. Liverpool -Atletico Ausgerechnet Suarez jetzt mit dem Anschlusstreffer für die Gäste. Von der Strafraumgrenze zieht er ab, der Ball wird kurz darauf von Fabinho noch unhaltbar abgefälscht. Dann kommt der VAR und sagt, wait a minute. Offside.

56. Sporting - Besiktas Tooor! SPORTING - Besiktas 4:0. Die Gäste bringen heute keinen Fuß auf portugiesischen Rasen. Kei-nen Fuß.

54. ManCity - Brügge Tooor! MAN CITY - Brügge 2:1. Mahrez! Der Mann mit den Handschuhen lässt alle im Etihad durchpusten! Nach einem Konter sind die Gäste aufgerückt, Cancelo bringt anschließend eine hervorragende Flanke von links an den langen Pfosten auf Mahrez. Nsoki verliert den Algerier aus den Augen, seinen Kopfball aus drei Metern kann niemand mehr abwehren.

54. Sheriff - Inter Mailand Tooor! Sheriff - INTER MAILAND 0:1. Hochverdient geht Inter in Moldawien in Führung. Brozovic läuft den Strafraum an, macht im letzten Moment noch einen Haken und zieht dann von der Strafraumgrenze verdeckt ab. Der Schuss geht glatt durch.

48. Liverpool - Atletico Sekunden später jubeln die Gastgeber. Jota war von Matip in die Gasse geschickt worden, doch der zweite Treffer des Portugiesen wird zurückgenommen, weil Jota hauchzart eine Abseitsposition auslöste. Wir bewegen uns hier im Millimeterbereich.

46. Liverpool - Atletico Auch die Reds wechseln, Mane, möglicherweise eine Sicherheitsmaßnahme, hat das Spielfeld verlassen und Firmino spielt nun.

46. Leipzig - Paris Die Gastgeber wechseln zur Pause. Für Orban ist nun Haidara im Spiel.

Champions League: Mittwochs-Konferenz heute im Liveticker - Anpfiff zur 2. Halbzeit

46. Die Spiele laufen wieder.

Bleibt uns noch Gruppe D, wo Inter um die letzte Hoffnung kämpft. Das ist den Mailändern auch anzusehen. Die ganz große Durchschlagskraft fehlt allerdings noch.

In Gruppe C führt der BVB durchaus verdient gegen Ajax, hat aber wie Atletico noch eine Hälfte in Unterzahl vor sich. Das wird nicht einfach. Im Parallelspiel zerlegt Sporting die Gäste aus der türkischen Hauptstadt. Für Besiktas dürfte das schon jetzt das Aus bedeuten, da wird es dann auch mit Platz 2 unmöglich, wenn der direkte Vergleich mit dem einzigen Team in Reichweite verlorengeht.

PSG dreht das Spiel in Leipzig und setzt sich wieder an die Spitze der Tabelle in Gruppe A, jetzt sogar mit einem 3-Punkte-Vorsprung, da ManCity zwischenzeitlich sogar den Ausgleich gegen Brügge schlucken musste. Das sieht für RB gar nicht gut aus.

Schnell ein Rundumblick. Die Reds stehen vor dem vorzeitigen Gruppensieg in Gruppe B. 2:0 liegen sie gegen Atletico vorne. Das ist an sich nichts Neues, aber Atletico hat auch noch eine komplette Halbzeit in Unterzahl vor sich.

Champions League: Mittwochs-Konferenz heute im Liveticker - Halbzeitpause

45+x. Alle Spiele befinden sich in der Halbzeit.

41. Sporting - Besiktas Tooor! SPORTING - Besiktas 3:0. Und jetzt können wir in Lissabon wohl schon von der Vorentscheidung sprechen. Lissabon zerlegt die neuformierte Viererkette beim Konter. Paulinho hat Platz, zieht von rechts in die Mitte und schließt aus knapp 25 Metern mit links ins rechte untere Toreck ab. Es ist alles andere als ein Sonntagsschuss, was Ersin noch schlechter aussehen lässt als beim 2:0 vor wenigen Minuten.

40. Leipzig - Paris Tooor! Leipzig - PARIS 1:2. Eine Ecke von links findet am Elfmeterpunkt Marquinhos, der per Kopf an den linken Pfosten gibt, Wijnaldum nickt das Leder aus kurzer Distanz ein. RB verteidigte da viel zu luftig! Bitterer Verlauf nach dem so starken Beginn der Sachsen.

38. Sporting - Besiktas Tooor! SPORTING - Besiktas 2:0. Balleroberung im Gegenpressing. Palhinha übernmmt. Der Mittelfeldmann legt nach rechts ab auf Pote, der Yilmaz mit einem Haken nach rechts aussteigen lässt und sofort aufs kurze Eck abzieht. Keeper Ersin scheint überrascht und muss den Schuss passieren lassen.

36. Liverpool - Atletico Die Roten sitzen heute locker. Bei Atletico muss nun Felipe Monteiro das Spielfeld räumen nach einem taktischen Foul der härteren Art.

37. Dortmund - Ajax Tooor! DORTMUND - Ajax 1:0. Reus tritt an und schickt den Ball unten links ins Eck. Zwei Zentimeter mehr mittig, und Paveer hätte das Ding gehalten.

36. Dortmund - Ajax Elfmeter für den BVB nach einem Foul an Bellingham im Strafraum.

34. ManCity - Brügge Das Eigentor hat irgendwas mit den Gastgebern gemacht, bei denen etwas die klare Linie verlorengegangen ist. Tatsächlich kam Brügge nach dem Ausgleich sogar schon zu zwei guten Möglichkeiten.

34. Dortmund - Ajax Rose muss reagieren und ersetzt Hummels durch Pongracic. Hazard fällt dem Platzverweis zum Opfer.

31. Sporting - Besiktas Tooor! SPORTING - Besiktas 1:0. Sporting geht durch einen Strafstoß von Pote in Führung.

30. Leipzig - Paris Eine halbe Stunde ist durch. Leipzig stellte Paris anfangs mit hohem Pressing vor große Probleme. Daraus resultierte das 1:0. Danach konnte sich PSG mehr Feldvorteile erarbeiten, die erste gute Kombination nutzten die Gäste zum Ausgleich.

30. Sheriff - Inter Mailand Inter ist das bessere Team. Die Italiener kommen bislang aber zu keinen großen Chancen aus dem Spiel heraus. Über Standards strahlen die Nerazzurri Gefahr aus, aber Tiraspol konnte dies bislang gut verteidigen. Viel Tempo ist hier nicht in der Partie.

29. Dortmund - Ajax Ab sofort spielt der BVB wohl in Unterzahl. Hummels muss nach einer Grätsche vom Spielfeld. Die Entscheidung wirkt sehr hart. Mal schauen, ob der VAR da noch eingreift.

25. Leipzig - Paris Di Maria und Adams führen im Mittelfeld einen harmlosen Zweikampf. Der Leipziger fühlt sich provoziert - und schubst den Argentinier um. Dafür gibt es die erste Gelbe Karte der Partie. Und eine kleine Rudelbildung.

22. Dortmund - Ajax Der BVB schlägt sich bislang ordentlich. Ajax kommt nicht ins Spiel, weil der Ball sicher durch die Reihen der Hausherren läuft. Gegen den Ball wird hoch gepresst, nach Ballgewinnen rücken Bellingham und die Außen Meunier und Wolf schnell nach, um Überzahlsituationen zu schaffen. Der BVB bisher mit sieben Abschlüssen, bei Ajax stehen drei.

21. Liverpool - Atletico Tooor! LIVERPOOL - Atletico 2:0. Eigentlich war das ein Torschuss von Alexander-Arnold, der wäre aber wohl vorbeigeflogen. Doch in den Flachschuss läuft Mane, der dem Ball unmittelbar vor dem Tor noch eine entscheidende Richtungsänderung mitgibt.

21. Leipzig - Paris Tooor! Leipzig - PARIS 1:1. Bisher war von den Gästen praktisch nichts zu sehen. Ein Angriff reicht. Aus dem Zentrum steckt Neymar links in den Strafraum auf Mbappe, der erneut an den Fünfmeterraum legt - und da schiebt Wijnaldum mühelos ein.

15. Leipzig - Paris Die Anfangsphase gehört klar den Rasenballern, die ein starkes Pressing spielen und Paris zu vielen Fehlern zwingen. Das Starensemble aus der französischen Hauptstadt hat zwar mehr Ballbesitz, bekommt die vordere Dreierreihe aber noch nicht ins Spiel. Neymar fällt vor allem darauf aus, dass er Grashalme aus der Nähe zählt.

15. ManCity - Brügge Tooor! ManCity - BRÜGGE 1:1. Spielverlauf auf den Kopf und so. Häufig kommen sie nicht in die gegnerische Hälfte. Aber das scheint ja auch so zu reichen. Ein Glückstor. Eine scharfe Hereingabe von der linken Grundlinie wird zunächst von Edersons Knie abgewehrt, prallt über die Brust eines weiteren City-Verteidigers an den Kopf von Jones, und von dort ins eigene Tor.

14. ManCity - Brügge Tooor! MANCITY - Brügge 1:0. Ein Treffer, der zwangsläufig fallen MUSSTE. Schön längst. Und angesichts des Spielverlaufs muss man festhalten: Das hat schon so verdammt lange gedauert. Mahrez spielt von der linken Seiten den Ball scharf und flach an den langen Pfosten. Foden drückt über die Linie.

13. Liverpool - Atletico Tooor! LIVERPOOL - Atletico 1:0. Die Reds legenwieder los. Alexander-Arnold zirkelt einen Freistoß von der rechten Seite des Strafraums in den Torraum, ob Jota perfekt eingelaufen ist. Der Portugiese muss nur noch den Kopf dranhalten.

12. Leipzig - Paris Tja, so wirds schwierig. Silva führt den Strafstoß aus. Halbhoch, halbmittig, halbschlecht. Donnarumma hat schon schwieriger Dinger gehalten. RB beginnt dann doch wieder recht großzügig.

10. Leipzig - Paris Elfmeter für RB. Und offengestanden hätte es auch einen Platzverweis geben können gegen Danilo.

8. Dortmund - Ajax Indes verschludert der BVB eine Großchance. Ein langer Ball von Hummels findet Hazard im Strafraum, weil Alvarez ausrutscht. Der Belgier lässt sich vom Ajax-Keeper auf die linke Strafraumseite drängen und flankt dann in die Mitte. Dort steht Bellingham am Fünfer und köpft nur Zentimeter neben das verwaiste Tor!

5. Leipzig - Paris Tooor! LEIPZIG - Paris St. Germain 1:0. Ehrlich. Hätte man eher umgekehrt erwartet bei Leipzig. Ballgewinn RB im Gegenpressing, Silva marschiert auf links fast bis zur Grundlinie, flankt und Nkunku trifft mit einem tollen Flugkopfball.

4. Liverpool - Atletco Ein ganz besonderes Spiel ist die Begegnung natürlich für Suarez. Im Vorfeld der Partie erklärte Henderson, dass er hoffe, die Liverpool-Fans würden den Uruguayer freundlich begrüßen, der Klub habe ihm viel zu verdanken. Vielleicht gibts das hinterher. Im Augenblick wird Suarez nämlich bei jedem Ballkontakt ausgebuht.

2. Dortmund - Ajax Die erste Möglichkeit bekommt bei dieser Partie übrigens der BVB. Ein Standard, den Brandt tritt und Hummels nicht mit dem Kopf vergolden kann. Das ist zumindest schon mal vielversprechend.

2. ManCity - Brügge Erste Eindrücke aus Manchester: Man könnte den Eindruck gewinnen, dass hier City spielt. Der Ballbesitz den den Anfangsminuten ist fast dreistellig. Gleich von Anfang an die Gastgeber also dabei, den Gegner zu zermürben.

1. Dortmund - Ajax Ganz praktisch, die Zuschauer skandieren zu Beginn den Vereinsnamen. Bei so vielen Transfers jede Saison ist das für den ein oder anderen Spieler sicherlich hilfreich.

Champions League: Mittwochs-Konferenz heute im Liveticker - Anpfiff

1. Die Spiele laufen.

Borussia Dortmund Kobel - Meunier, Akanji, Hummels, M. Wolf - Witsel, Bellingham, Brandt, Reus, T. Hazard - St. Tigges

Ajax Amsterdam Pasveer - Mazraoui, J. Timber, L. Martinez, Blind - Ed. Alvarez, Berghuis, Gravenberch, Antony, Tadic - Haller

RB Leipzig Gulacsi - Simakan, Orban, Gvardiol - Mukiele, Laimer, T. Adams, Angelino, Nkunku, Forsberg - Silva

Paris St. Germain G. Donnarumma - Hakimi, Marquinhos, Kimpembe, Nuno Mendes - Danilo Pereira, Wijnaldum, Gueye - di Maria, Mbappé, Neymar

FC Liverpool Alisson - Alexander-Arnold, Matip, van Dijk, Tsimikas - J. Henderson, Fabinho, Oxlade-Chamberlain - Salah, Diogo Jota, Mané

Atletico Madrid Oblak - Gimenez, Felipe, Hermoso - Trippier, Koke, de Paul, Carrasco, A. Correa, Joao Felix - Suarez

Manchester City Ederson - Walker, Stones, Laporte, Joao Cancelo - Rodrigo, Gündogan, Bernardo Silva, Foden - Mahrez, Grealish

Club Brügge Mignolet - Hendry, Mechele, Nsoki, Clinton, Sobol - Rits, Vormer, Vanaken - De Ketelaere, Lang

Sheriff Tiraspol Athanasiadis - Fernando Costanza, Arboleda, Dulanto, Cristiano - S. Thill, Addo, A. Traoré, Kolovos, Castaneda - Yakhshiboev

Inter Mailand S. Handanovic - Skriniar, de Vrij, Bastoni - Darmian, Barella, Brozovic, Vidal, Dimarco - Dzeko, L. Martinez

Sporting Lissabon Adan - Feddal, Coates, Goncalo Inacio - Pedro Porro, Joao Palhinha, Matheus Nunes, Matheus Reis - Sarabia, Paulinho, Pedro Goncalves

Besiktas Istanbul Destanoglu - Necip Uysal, Welinton, Montero, R. Yilmaz - Mehmet Topal, Souza, Ghezzal, Hutchinson, Larin - Karaman

Nach der Champions League ist vor der Champions League! In gut 20 Minuten geht es weiter mit 6 Partien in der Konferenz am Mittwoch. Jetzt gibt's erstmal die Aufstellungen:

Champions League: Mittwochs-Konferenz heute im Liveticker - Abpfiff

90.+3. Schluspfiff in Mailand. Das Spiel endet mit 1:1.

90.+2. Mailand - Porto Der eingewechselte Porto-Spieler Conceicao sieht Gelb für ein Foulspiel im Mittelfeld.

90.+1. Mailand - Porto Schiedsrichter Turpin ordnet in der zweiten Halbzeit drei Minuten Nachspielzeit an.

90.+4. Schluss in Madrid! Die Hausherren gewinnen mit 2:1.

88. Mailand - Porto Der eingewechselte Martinez versucht es gleich mal mit einem Schuss aus etwa 19 Metern, dieser wird von Tomori konsequent abgeblockt.

86. Mailand - Porto Otavio geht nach ordentlicher Leistung ebenfalls vorzeitig unter die Dusche. Für ihn kommt Martinez zu einem Kurzeinsatz.

85. Mailand - Porto Der Iraner Taremi geht bei den Gästen gut fünf Minuten vor dem Ende vom Feld und für den Stürmer kommt der Brasilianer Pepe ins Spiel, nicht zu verwechseln mit Portos Abwehrchef, der denselben Namen trägt.

85. Mailand - Porto Für Rafael Leao ist bei Milan nun auch Feierabend und für ihn kommt Christian Maldini ins Spiel, der Sohn von Vereinsikone Paolo.

90.+3. Madrid - Donezk Dentinho meckert und meckert und sieht dafür Gelb.

90.+2. Madrid - Donezk Vinicius Junior verdribbelt sich im gegnerischen Strafraum. Der Brasilianer hätte auch Jovic im Zentrum bedienen können.

90. Madrid - Donezk Donezk drückt. Solomon versucht es nun mit einem Schuss knapp vor dem Strafraum. Courtois lässt den Ball nach vorne prallen. Zu seinem Glück stand dort kein Gegenspieler, um den Fauxpas auszunutzen.

83. Mailand - Porto Joker Ibrahimovic erzielt das vermeintliche 2:1 für die Mailänder, der Treffer wird aber wegen einer Abseitsentscheidung nicht anerkannt und somit bleibt es weiterhin beim 1:1.

82. Mailand - Porto Gut zehn Minuten sind noch zu spielen in Mailand. Die Rossoneri würden aktuell einen Punkt gegen Porto holen, was aber mit Blick auf die weiteren Begegnungen in der Gruppe wohl zu wenig sein könnte, um international zu überwintern. Somit tut Milan gut daran, hier in der verbleibenden Zeit voll auf Sieg zu spielen.

86. Madrid - Donezk Der Torschütze zum 1:1, Fernando, muss nun für den erfahrenen Stürmer Dentinho weichen.

84. Madrid - Donezk Modric bringt eine Ecke von der rechten Seite in den Strafraum. Militao setzt sich im Torraum durch, sein Kopfball kommt aber weder scharf, noch platziert genug auf des Gegners Tor.

82. Madrid - Donezk Ismaily! Der Linksverteidiger wird von Marlos bedient. Der Kopfball geht aber über das Tor Madrids.

79. Mailand - Porto Zudem nimmt Trainer Conceicao auch den Torschützen Luis Diaz vom Feld und bringt dafür Bruno Costa ins Spiel.

79. Mailand - Porto Porto setzt vor der Schlussphase auf einen Doppelwechsel. Für Evanilson kommt Conceicao ins Spiel.

80. Madrid - Donezk Auch Taras Stepanenko muss bei den Gästen nun raus, Heorhii Sudakov ersetzt ihn.

79. Madrid - Donezk Der Brasilianer Alan Patrick wird ausgewechselt. Marcos Antonio darf sich nun beweisen.

79. Madrid - Donezk Standing Ovations für Karim Benzema! Luka Jovic kommt nun für ihn.

76. Mailand - Porto Milans Giroud hat nach zwei gefährlichen Abschlüssen für heute Feierabend und für ihn soll es nun eben Oldie Ibrahimovic für die Gastgeber in der Offensive richten.

73. Mailand - Porto Der eingewechselte Vitinha grätscht den ebenfalls eingewechselten Krunic im Mittelfeld gleicht mal recht übel von hinten um und sieht dafür richtigerweise die Gelbe Karte.

72. Mailand - Porto Der ausgewechselte Tonali dürfte auch leicht angeschlagen sein. Nun sitzt der Mittelfeldspieler auf der Bank, sein rechtes Schienbein wird gekühlt.

75. Madrid - Donezk Stepanenko hat Platz und nutzt diesen zu einem Linksschuss aus 20 metern. Der Ball rauscht knapp über den Querbalken Madrids.

70. Mailand - Porto Auch Porto wechselt gut 20 Minuten vor dem Ende erstmals. Für Routinier Sergio Oliveira darf Vitinha ben den Gästen ran.

72. Madrid - Donezk Da muss Vinicius Junior mehr draus machen: Benzema schickt ihn links hinter die Abwehr. Der Brasilianer schließt aber nicht direkt ab und wartet ein bisschen. Sein Linksschuss kann dann deshalb von Marlon per Grätsche geblockt werden.

71. Madrid - Donezk Auch die Gäste tauschen: Mykhailo Mudryk mach für Manor Solomon Platz.

68. Mailand - Porto Zudem setzt Trainer Pioli auch noch auf Kessie im Mittelfeld und nimmt dafür Tonali vom Platz.

68. Mailand - Porto Bei Milan gibt es nun den nächsten Wechsel. Krunic kommt für Brahim Diaz ins Spiel.

66. Mailand - Porto Die Mailändern spüren natürlich ihre Chance, hier das Spiel doch noch zu ihren Gunsten zu drehen. Dies ist auch dringend nötig, wollen die Italiener im Rennen um die ersten beiden Plätze in der Gruppe noch irgendwie mitmischen.

65. Mailand - Porto Mbemba stoppt Rafael Leao genau links vor der Strafraumgrenze und dafür holt sich Portos Innenverteidiger die Gelbe Karte ab.

66. Madrid - Donezk Dani Carvajal hat Feierabend, Nacho Fernandez kommt dafür rein.

65. Madrid - Donezk So schnell geht das im Bernabeu: Wurde vor wenigen Minuten noch vereinzelt gepfiffen, ist das Publikum mit dem 2:1 wieder befriedet und lässt die Missbilligungen sein.

61. Toooor! AC Mailand - FC PORTO 1:1! Mbemba trifft ins eigene Tor! Zunächst schießt Bennacer einen Freistoß in die Mauer, dieser geht anschließend vor die Füße von Giroud, der im Strafraum aus der Drehung abschließt. Diesen Ball kan Diogo Costa noch zur Seite abwehren, aber dann stürmt Kalulu heran und schiebt den Ball links am Fünfmeterraum aus spitzem Winkel durch die Beine des Keepers in Richtung Tor. Kurz vor der Linie fälscht Mbemba noch ab, damit wird es als Eigentor des Porto-Verteidiger gewertet, aber der Ball wäre wohl auch so im Tor gelandet.

63. Madrid - Donezk Casemiro steigt hart gegen Dodo ein und wird dafür mit Gelb bestraft.

59. Mailand - Porto Bei den Mailändern macht sich Stürmerstar Ibrahimovic nun auch schon recht intensiv warm. Er dürfte wohl bald zu einem Jokereinsatz kommen. Zuletzt beim Sieg gegen die Roma stand der 40-Jährige noch in der Startelf der Rossoneri.

55. Mailand - Porto Latte! Der Freistoß nach dem Foul an Taremi sorgt gleich mal für richtig Gefahr. Zunächst kommt Pepe links im Strafraum an den Ball köpft ihn quer und Evanilson setzt das Leder dann ebenfalls per Kopf aus kurzer Distanz an die Oberkante der Latte.

55. Mailand - Porto Milans Tomori sieht für ein zu ungestümes Einsteigen auf Höhe der Mittellinie gegen Taremi die Gelbe Karte.

61. Toooooor! REAL- Donezk 2:1. Wieder ist es Vinicius Junior, der für Benzema auflegt: Der Brasiliener ist nach rechts ausgewichen und spielt einen Doppelpass mit Casemiro im Zentrum. Im Strafraum legt Vinicius Junior dann quer und Benzema kann wieder locker einschieben.

57. Madrid - Donezk Mudryk verliert den Ball und es geht schnell bei Real. Kroos will Vinicius Junior links schicken, doch das Spielgerät geht dem Brasilianer an die Hacken und Donezk klärt.

52. Mailand - Porto Rafael Leao wird rechts am Strafraum mit einem Pass in die Tiefe geschickt. Der Portugiese schießt den Ball dann an das Außennetz. Ein möglicher Treffer hätte aber ohnehin nicht gezählt, denn Rafael Leao stand im Abseits und daher ging die Fahne des Schiedsrichter-Assistenten im Nachhinein auch hoch.

55. Madrid - Donezk Jetzt gibt es die Gelbe Karte für Roberto de Zerbi, den Coach der Gäste. Er hatte etwas zu laut mit dem Schiedsrichter gemeckert.

49. Mailand - Porto Portos Grujic sieht für ein hartes Einsteigen am gegnerischen Strafraum gegen Tonali die Gelbe Karte. Es ist die erste Verwarnung überhaupt im heutigen Spiel, das bislang sehr fair geführt wurde.

52. Madrid - Donezk Vinicius Junior zündet links den Turbo und setzt sich im Eins-gegen-eins gegen Dodo durch. Seine flache Hereingabe wird dann aber vor den einschussbereiten Mendy und Benzema geklärt.

50. Madrid - Donezk Das Torschussverhältnis ist momentan 7:6 für Real. Im Laufe der Partie wurde es immer mehr ein Spiel auf Augenhöhe.

48. Madrid - Donezk Vazquez wird rechts in die Tiefe geschickt und setzt sich im Laufduell mit Ismaily durch. Im Strafraum kommt der Spanier zu Fall, steht aber gleich wieder auf und sucht Benzema. Der Pass wird jedoch abgefangen und geklärt.

46. Mailand - Porto Bei den Mailändern gibt es mit Wiederbeginn den ersten Wechsel. Für den angeschlagenen Calabria kommt Kalulu ins Spiel.

Champions League: Mittwochs-Konferenz heute im Liveticker - Anpfiff zur 2. halbzeit

46. Weiter geht es in Mailand.

46. Weiter geht es im Santiago Bernabeu!

Madrid - Donezk Real begann sehr dominant und agierte mit sehr viel Zug zum Tor. Weil die Blancos sehr hoch pressten, kamen sie zu einigen Ballgewinnen in der gegnerischen Hälfte. Wie beim 1:0, als Marlon die Kugel im eigenen Strafraum zu weit vom Fuß sprang. Nach dem Benzema-Treffer nahm Madrid den Fuß vom Gas und Donezk setzte mit seinen schnellen Umschaltaktionen Nadelstiche. Einen dieser Angriffe durch die Mitte vollendete Fernando zum 1:1. Ein gerechtes Remis nach den ersten 45 Minuten.

Mailand - Porto Zur Halbzeit der Champions-League-Begegnung zwischen dem AC Mailand und dem FC Porto führen die Gäste durch einen frühen Treffer von Luis Diaz mit 1:0. Danach hatten die Portugiesen besonders durch Kopfbälle von Grujic weitere Möglichkeiten, während Milan offensiv lange Zeit recht harmlos blieb. Erst ein schöner Schlenzer von Giroud änderte dies für kurze Zeit, doch dies blieb auch der einzige Abschluss der Gastgeber auf das gegnerische Tor. Somit geht die Führung für Porto zur Pause absolut in Ordnung.

Champions League: Mittwochs-Konferenz heute im Liveticker - Halbzeit

45.+3. Halbzeit in Mailand.

45.+1. Halbzeit in Madrid! Es sind erste Pfiffe im Santiago Bernabeu zu hören.

45. Madrid - Donezk Fernando! Patrick schickt seinen brasilianischen Landsmann in die Tiefe. Der dringt in den Strafraum ein und schließt mit links ab. Courtois pariert reaktionsschnell und klärt zur Ecke.

44. Madrid - Donezk Real macht es sich wieder in der Hälfte Shakhtars bequem. Zwei Freistöße haben allerdings nicht Erwähnenswertes hervorgebracht.

44. Mailand - Porto Mittlerweile hat sich Milan scheinbar auch auf die Stärke Portos bei ruhenden Bällen eingestellt. Gerade in der Anfangsphase der Partie kam Grujic da zwei Mal noch aussichtsreich per Kopf zu Abschlüssen. Beide Male reagierte Milans Torhüter Tatarusanu bei den Grujic-Kopfbällen sehr stark.

41. Madrid - Donezk Real wird prompt dafür bestraft, dass sie Tempo aus der Partie herausgenommen haben. Den schnellen Kontern der Ukrainer mangelte es bislang an Präzision - bis Matviienko jetzt Patrick fand.

40. Mailand - Porto Schiedsrichter Turpin ermahnt Portos Keeper schon recht früh in der Begegnung, weil sich Diogo Costa bei Abstößen aufreizend viel Zeit lässt.

39. Toooooor! REAL- Donezk 1:1. Die Gäste gleichen aus! Patrick wird mit einem langen Ball in den Strafraum geschickt. Der Brasilianer legt mit der Brust zu Fernando ab, der die Kugel mit Schmackes ins Tor schießt.

39. Madrid - Donezk Ferland Mendy reißt Tete zu Boden fund word folgerichtig verwarnt.

38. Mailand - Porto Nachdem Milan durch Giroud die erste Möglichkeit hatte, kontrolliert nun fortan wieder Porto das Spiel ganz geschickt.

35. Mailand - Porto Bei einem Zusammenprall im Fünfmeterraum mit Giroud hat Portos Torhüter Diogo Costa wohl etwaws abbekommen. Der Schlussmann muss daher nun erst einmal behandelt werden.

34. Madrid - Donezk Kroos treibt den Ball nach vorne und bedient dann Benzema links im Strafraum. Der Franzose will das Spielgerät in die rechte obere Ecke schlenzen, schießt aber weit drüber.

33. Mailand - Porto Der nächste Abschluss! Grujic wird halbrechts am Strafraum angespielt und der frühere Liverpool-Profi hält aus etwa 17 Metern drauf. Tatarusanu pariert sicher.

32. Madrid - Donezk Die Ukrainer spielen sich gut durch die Reihen Reals und kommen dann im Strafraum zum Abschluss: Fernando schießt nur knapp am Kasten der Hausherren vorbei.

31. Mailand - Porto Porto-Stürmer Taremi schießt von links im Strafraum aus ungefähr 13 Metern. Romagnoli kann den Ball gerade noch blocken und so ins Toraus ablenken. Danach fordert er seine Mitspieler gestenreich zu mehr Konzentration auf.

29. Madrid - Donezk Bei den Gästen wird der schnelle Mudryk nun etwas auffälliger. Er flankt scharf von links in den Strafraum, findet aber damit keinen Abnehmer.

28. Mailand - Porto Mittlerweile muss man wirklich festhalten, dass die Führung Portos absolut verdient ist. Neben dem Treffer zum 1:0 durch Luis Diaz hatten die Gäste vor allem durch die Kopfbälle von Grujic zwei weitere Möglichkeiten. Auf der Gegenseite ist Milan offensiv recht harmlos.

27. Madrid - Donezk Seit der Führung haben die Blancos etwas an Tempo aus dem Spiel genommen. Dennoch bleiben sie das klar dominierende Team.

25. Mailand - Porto Nach einer Ecke von rechts an den langen Pfosten lässt Milans Abwehr Grujic einfach frei zum Kopfball kommen. Der Serbe setzt den Ball gut aus etwa neun Metern in Richtung linkes Eck, doch Tatarusanu pariert auch diesen Versuch von Grujic stark

24. Madrid - Donezk Zum Beispiel die Konter von Shakhtar sind gefährlich: Mudryk wird von Fernando bedient und versucht es aus 17 Metern Torentfernung. Der Ball kommt aber zu zentral und Courtois fängt ihn locker.

24. Mailand- Porto Milans Kapitän Romagnoli klärt rechts im Strafraum bei einem Pass in die Tiefe auf Taremi gerade noch rechtzeitig vor dem Iraner ins Toraus.

23. Madrid - Donezk Real ist hier das klar bessere Team. Doch die Ukrainer haben durchaus Waffen, mit denen sie den Königlichen wehtun können.

21. Mailand - Porto In den ersten rund 20 Minuten kontrolliert Porto das Spiel sehr geschickt, Milan wirkt vor allem durch den frühen Rückstand doch sehr geschockt. Die Italiener wissen auch, dass heute eine Niederlage wohl schon das Aus in der Königklasse bedeuten würde und selbst Platz 3 dadurch in sehr weite Ferne rückt.

20. Madrid - Donezk Benzema hat nun in das dritte Mal in Folge in einem Champions-League-Spiel getroffen. Drei Tore hat er dabei insgesamt erzielt.

18. Mailand- Porto Nun ist Milans Hernandez leicht angeschlagen, er bekam einen Tritt von Gegenspieler Taremi ab. Der Franzose muss daher auf dem Spielfeld behandelt werden.

17. Madrid - Donezk Wieder scheitert Modric an Trubin! Vazquez ist rechts durch und könnte abschließen. Er legt aber nochmal quer zum Kroaten, der wieder mit einem Flachschuss seinen Meister im Keeper der Gäste findet.

17. Mailand - Porto Fast das 2:0! Nach eine Freistoßflanke von rechts am Strafraum an den langen Pfosten kommt Grujic per Kopf zum Abschluss und Tatarusanu gerade noch mit den Fingerspitzen an den Ball, um diesen rechts um den Pfosten zu lenken.

16. Madrid - Donezk Damit hat Real nun 1000 Treffer in der Königsklasse erzielt!

15. Mailand - Porto Gut eine Viertelstunde ist in Mailand gespielt und Porto führt durch einen Treffer von Luiz Diaz mit 1:0. Der Portugiese erzielte bereits beim Hinspiel-Sieg Portos gegen Milan das entscheidende Tor.

14. Toooooor! REAL- Donezk 1:0. Was für ein Bock von Doenzk! Trubin spielt unter Druck zu Marlon, der den Ball im Strafraum nicht annehmen kann. Vinicius Junior ist sofort da und klaut die Kugel. Der Brasilianer geht zur Grundlinie und legt dann quer zu Benzema, der ins leere Tor zur Führung einschiebt.

13. Madrid - Donezk Mudryk wird links mit einem hohen Ball in die Tiefe geschickt. Der Angreifer der Gäste ist schneller als Carvajal und dringt in den Strafraum ein. Er legt sich die Kugel zu weit vor und Courtois kann sich den Ball schnappen.

12. Mailand - Porto Durch den aktuellen Spielstand würde Porto zumindest mal vorübergehend mit jetzt sieben Punkten auf Platz 2 der Tabelle vorrücken. Das Parallelspiel zwischen Liverpool und Atletico Madrid findet ja heute erst um 21 Uhr statt. Erst danach werden Porto bzw. Milan also die genaue Gruppenkonstellation nach jeweils vier Spielen kennen.

10. Mailand - Porto Zunächst behauptet sich Luis Diaz stark links im Strafraum und spielt dann überlegt in den Rückraum auf Otavio. Dessen Schuss unter Druck geht aus ungefähr 15 Metern weit über das Tor.

9. Mailand - Porto Nach einer Flanke von rechts am Strafraum an den langen Pfosten kann Tatarusanu den Ball nur mit einer Hand ablenken, da sah der Rumäne nicht sonderlich überzeugend aus.

9. Madrid - Donezk Kroos nimmt die Nummer 7 Shakhtars, Maycon, in manndeckung und erschwert den Ukrainern den Spielaufbau so immens.

8. Madrid - Donezk Donezk ist jetzt über Tete und Dodo rechts in den Strafraum der Hausherren eingedrungen. Mendy stoppte Dodo dann aber mit seinem massigen Körper. Der Brasilianer geht zu Boden und fordert Strafstoß, aber das war ein bisschen zu wenig.

7. Madrid - Donezk Madrid macht hier ordentlich Tempo und will scheinbar schnell Nägel mit Köpfen machen.

8. Mailand - Porto Bei den Gästen gab es übrigens kurzfristig noch eine Änderung in der Startelf. Vorlagengeber Grujic rückte für Uribe ins Team von Porto und hatte nun eben beim 1:0 gleich einen maßgeblichen Anteil durch den Ballgewinn und anschließend die Übersicht sowie der Pass auf Luis Diaz.

6. Tooooooooooor! AC Mailand - FC PORTO 0:1! Luiz Diaz schlägt zu! Die Gäste erobern im Mittelfeld den Ball durch Grujic, dann spielt der Serbe nach einem Dribbling in den Strafraum nach links zu Luis Diaz und dieser schiebt den Ball überlegt an Keeper Tatarusanu vorbei zur 1:0-Führung für Porto ins linke Eck.

5. Madrid - Donezk Und jetzt kommen sie über rechts! Vazquez und Modric spielen einen doppelten Doppelpass. Der Kroate ist dann im Strafraum frei und zieht mit rechts aus sieben Metern ab. Trudin wischt den Schuss reaktionsschnell mit rechts aus der Gefahrenzone.

4. Mailand - Porto Portos Abwehr-Routinier Pepe ist nach einer Grätsche von Hernandez leicht angeschlagen. Normalerweise kennt man das eher andersrum, dass nämlich der frühere Real-Star Pepe in Zweikämpfen ordentlich austeilt.

4. Madrid - Donezk Jetzt gibt es vermehrt Ballpassagen von Madrid zu sehen. Das war zu erwarten. Viel geht über links, wo Mendy und Vinicius Junior harmonieren.

2. Madrid - Donezk Real setzt die Gäste früh unter Druck und läuft sie hoch an.

1. Mailand - Porto Gleich nach dem Anstoß kommt Porto zu einer Riesenchance. Evanilson zieht links am Fünfmeterraum aus der Drehung ab, der Ball geht an das Außennetz.

Champions League: Mittwochs-Konferenz heute im Liveticker - Anpfiff

1. Los geht es in Mailand.

1. Donezk stößt an, die Partie hat begonnen!

Champions League: Mittwochs-Konferenz heute im Liveticker - Vor Beginn

Real Madrid: Courtois - Carvajal, Militao, Alaba, Mendy - Kroos, Casemiro, Modric - Vazquez, Benzema, Vinicius Junior

Schachtar Donezk: Trubin - Ismaily, Matvienko, Marlon, Dodo - Mudryk, Patrick, Stepanenko, Maycon, Mateus Martins - Fernando

AC Mailand: Tatarusanu - Calabria, Tomori, Romagnoli, Hernandez - Tonali, Bennacer - Saelemaekers, Brahim Diaz, Rafael Leao - Giroud

FC Porto: Diogo Costa - Sanusi, Mbemba, Pepe, Joao Mario - Diaz, Sergio Oliveira, Uribe, Otavio - Evanilson, Taremi

Vor Beginn: Um 18.45 Uhr starten die ersten beiden Partien der Champions League am Mittwoch. Der AC Mailand empfängt den FC Porto und Schachtar Donezk ist zu Gast bei den Königlichen von Real Madrid. Hier gibt's gleich erstmal die Aufstellungen.

Vor Beginn: Wie gestern sind auch heute zwei deutsche Mannschaften im Einsatz. Borussia Dortmund trifft auf den noch ungeschlagenen Tabellenführer der Gruppe C Ajax Amsterdam. RB Leipzig muss gegen Paris Saint-Germain, das ohne Lionel Messi antreten wird, ran.

Vor Beginn: Acht Duelle werden absolviert. Zwei davon starten um 18.45 Uhr, der Rest geht um 21 Uhr los.

Vor Beginn: Hallo und herzlich willkommen zum 4. Champions-League-Spieltag.

Champions League: Mittwochs-Konferenz heute im TV und Livestream

Der Streamingdienst DAZN zeigt heute alle acht Spiele der Königsklasse sowohl einzeln als auch in der Konferenz. Die Übertragung der Mittwochs-Konferenz beginnt um 18.30 Uhr. Tobi Wahnschaffe wird dabei als Moderator eingesetzt.

Das "Netflix des Sports" besitzt die Übertragungsrechte für den Großteil der Champions League, zeigt aber auch die Freitags- und Sonntagsspiele der Bundesliga, die Serie A, Ligue 1, Primera Division sowie zahlreiche Länderspiele.

Für 14,99 Euro im Monat oder 149,99 Euro pro Jahr könnt Ihr auf all dies und viele andere Sportarten zugreifen.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung