Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB: Zukunft von Erling Haaland? Rose sieht Dortmund "nicht chancenlos"

Von Maximilian Lotz
Erling steht noch bis 2024 beim BVB unter Vertrag.

Marco Rose und Matthias Sammer haben sich zur Zukunft von Erling Haaland geäußert. Bezüglich eines Verbleibs über den Sommer hinaus zeigten sich beide überraschend positiv.

"Wir als Borussia Dortmund werden alles daran setzen, Erling in Dortmund zu halten", sagte Rose vor dem Champions-League-Spiel des BVB bei Ajax Amsterdam bei Amazon Prime.

"Ich glaube, dass das nicht unrealistisch ist. Wir sollten jede Chance wahrnehmen. Er fühlt sich wohl im Verein, in der Mannschaft, mit den Fans, das sieht man jedes Wochenende. Warum sollte nicht ein schlauer Junge wie Erling das Gefühl entwickeln, wenn die Dinge sich gut entwickeln, noch ein Jahr in Dortmund zu bleiben. Ich sehe uns nicht chancenlos", ergänzte Rose.

Haaland steht zwar noch bis 2024 bei Borussia Dortmund unter Vertrag, doch sein Verbleib über den Sommer hinaus ist alles andere als sicher. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge besitzt der Norweger ab Sommer eine Ausstiegsklausel, die es ihm möglich macht, den Klub für eine festgeschriebene Ablöse in Höhe von circa 75 Millionen Euro zu verlassen.

"Er ist da, er ist hier, er ist super, aber er muss sich jedes Mal neu beweisen, er hat aufgrund seiner Qualitäten die Latte hoch gelegt. Borussia Dortmund lebt von ihm und mit ihm. Der Verein weiß, dass man mit ihm stärker ist, deshalb wird man alles probieren. Für dieses Jahr ist alles geklärt, aber ich habe im Fußball schon verrückte Sachen erlebt", sagte Sammer, der seit 2018 als externer Berater für den BVB tätig ist.

Auf die Frage, ob ein Verbleib Haalands über den Sommer nicht ausgeschlossen sei, meinte Sammer: "So wie ich das mitbekommen habe, ist das nicht unbedingt ausgeschlossen."

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung