Cookie-Einstellungen
Fussball

Sneijder erlöst Galatasaray

SID
Späte Erlösung: Fünf Minuten vor Schluss machte Snejder das entscheidende 1:0
© getty

Es sah lange so aus, als könnte sich Juve mit einem 0:0 in die nächste Runde retten - dann schlagen Galas Superstars zu. Die Bedingungen sind grauenhaft, Istanbul feiert das Achtelfinale.

Galatasaray - Juventus 1:0 (0:0)

Tore: 1:0 Sneijder (84.)

Wie auch am Vortag hatten beide Teams oftmals mehr mit den Bedingungen als mit dem Gegner zu kämpfen: Gala hatte den verschneiten Platz am Dienstag nur teilweise geräumt und setzte vor der Partie dann schweres Gerät ein - mit der Folge, dass große Flächen des Rasens durch den Schnee und die anschließende Räumung in eine Matschwüste verwandelt wurden. Zudem setzten pünktlich zum Anpfiff weitere Schnee- und Graupelschauer ein, die sich erst im Laufe der zweiten Halbzeit in Regen verwandelten.

Die Turk Telekom Arena war dementsprechend nur spärlich gefüllt, als die Partie in der Istanbuler Hälfte mit einem Schiedsrichterball erneut eröffnet wurde. 15 Minuten später war schon wieder Pause - und eigentlich noch nichts passiert. Juve kontrollierte den Ball, Gala setzte auf weite Bälle, Kombinationsfußball war ohnehin kaum möglich.

Snejder wird Matchwinner

In der zweiten Hälfte hatte Drogba, bei den Türken noch der beste Akteur, die Riesenchance auf den Führungstreffer, scheiterte mit einem Flachschuss aber am gut reagierenden Gigi Buffon (57.). Abgesehen davon war die Begegnung ein Sammelsurium aus weiten Bällen, viel Krampf und jeder Menge Matsch.

In der 84. Minute dann die Erlösung: Einen den vielen langen Bälle konnte Drogba diesmal per Kopf in den Lauf von Wesley Sneijder ablegen, der rechts in den Strafraum zog und durch die Beine von Bonucci ins lange Eck traf. Danach wurde er von den jubelnden Kollegen am Spielfeldrand erst einmal in den Schnee gedrückt.

Juve brachte danach noch zwei Offensive, konnte sich aber keine hochkarätigen Chancen mehr erspielen, Gala vergab in der Schlussphase noch zwei gute Kontergelegenheiten. Trotzdem reicht es für die Löwen für die K.o.-Runde, die Alte Dame muss runter in die Europa League.

Die Gruppenphase im Überblick

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung