Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern: Neues Angebot von Barca für Robert Lewandowski?

Von Stefan Petri

Sollte der FC Barcelona in seiner außerordentlichen Mitgliederversammlung am Donnerstagabend frische Gelder generieren können, will der Klub angeblich ein neues Angebot für Bayerns Robert Lewandowski abgeben. Das berichtet die Bild-Zeitung.

Dieses neue Angebot soll bei 50 Millionen Euro liegen. Laut Sport Bild wird beim deutschen Rekordmeister bereits darüber gesprochen, ab welchem Angebot man zu Gesprächen bereit wäre.

Lewandowski, dessen Vertrag ausläuft, will den FC Bayern unbedingt verlassen, Barca gilt als sein erklärtes Wunschziel. Er soll sich mit dem spanischen Spitzenklub bereits über einen Dreijahresvertrag einig sein. Ein erstes Angebot der hoch verschuldeten Blaugrana über 32 Millionen Euro plus fünf Millionen Boni soll Bayern abgelehnt haben.

Ob Barca in dieser Hinsicht noch eins drauflegen kann, hängt von den ausgewählten 4478 Mitgliedern ab, die darüber entscheiden, ob Präsident Joan Laporta 25 Prozent der TV-Rechte und 49 Prozent der sich in Klub-Besitz befindlichen "Barca Licensing and Merchandising" (BLM) verkaufen darf. Dieses Paket soll laut spanischen Zeitungen rund 700 Millionen Euro einbringen.

Barca braucht dringend frisches Geld, um kurzfristige Kredite zu bedienen und die Financial-Fairplay-Bedingungen der spanischen Liga einzuhalten. LaLiga-Boss Javier Tebas hatte Ende Mai betont, dass sich Barca Lewandowski in der aktuellen Lage keinesfalls leisten könne.

Gegenüber der Marca zeigte sich Vizepräsident Eduard Romeu zuversichtlich, Lewandowski verpflichten zu können - sollten die Mitglieder der Erschließung frischer Gelder zustimmen: "Er steht auf dem Wunschzettel des Trainerteams. Der Spieler hat seine Wünsche bereits geäußert. [...] Wenn wir unseren Job machen, ist er eine machbare Option."

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung