Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern München - Joshua Kimmich spricht über Ausland: "Wäre interessante Herausforderung"

Von Jochen Tittmar
Kimmich bester Spieler der Saison: Der allerbeste Spieler der abgelaufenen Bundesliga-Saison ist dementsprechend ein Münchner: Joshua Kimmich hat sich die Pole Position mit 92 Index-Punkten gesichert.

Joshua Kimmich vom FC Bayern München hat in einem Interview mit dem französischen Fußball-Magazin So Foot über die Möglichkeit eines Wechsels ins Ausland gesprochen - und verraten, dass er vor Jahren an einen Abgang vom FCB dachte.

"Das wäre eine interessante Herausforderung. Ich weiß nicht, was in einigen Jahren sein wird, wir werden sehen", sagte Kimmich auf die Frage nach einem Wechsel ins Ausland. Der 27-Jährige ist noch bis 2025 vertraglich an den FCB gebunden.

Er fühle sich jedoch in München wohl: "Ich habe einen sehr guten Trainer, der ein Verfechter von attraktivem Fußball ist. Ich habe hier sehr viel Spaß, aber irgendwo in meinem Kopf gibt es immer diese berufliche und persönliche Herausforderung, eines Tages neue Horizonte zu entdecken."

Vor einigen Jahren, als er unter Trainer Carlo Ancelotti in der Bundesliga-Saison 2016/17 nur 15 Mal in Bayerns Startelf stand, dachte Kimmich über einen vorzeitigen Abgang nach: "Damals, als ich nicht so viel gespielt habe, wie ich es mir gewünscht hätte, habe ich eine Zeitlang darüber nachgedacht, den Verein zu verlassen. Dann ist Carlo gegangen, ich wurde wieder Stammspieler, wir haben alles gewonnen, und die Frage hat sich nie wieder gestellt", sagte Kimmich.

Joshua Kimmich und der Hass auf Niederlagen

In der Folge avancierte der Ex-Leipziger immer mehr zum unumstrittenen Stammspieler und Leader: "Der Hass auf Niederlagen geht mit meinem Talent einher, das ist einfach so, und ich habe kein Problem damit, zuzugeben, dass ich manchmal nervig sein kann. Wenn ich etwas verbalisiere, ist das eine Möglichkeit zu zeigen, dass ich geistig anwesend und auf das Spiel konzentriert bin, aber das Reden ist auch eine Möglichkeit, einige meiner Mitspieler zu korrigieren oder ihnen Ratschläge zu geben", erklärte Kimmich.

Zudem äußerte sich Kimmich zur Tatsache, dass er mittlerweile keinen Berater mehr hat: "Ich habe mit meinem letzten Vertreter einige schlechte Erfahrungen gemacht. Ich bin der Meinung, dass ich meine Interessen besser vertreten kann als jeder andere. Wenn ich Fehler mache, dann sind es meine eigenen und nicht die eines anderen. Ich möchte mich selbst an den Verhandlungstisch setzen, um zu erfahren, was dort besprochen wird."

FC Bayern: Termine in der Übersicht

DatumGegnerAustragungsortWettbewerb
Mittwoch, 20. JuliD.C. UnitedAudi Field, Washington D.C. (USA)Testspiel
Samstag, 23. JuliManchester CityLambeau Field, Green Bay (USA)Testspiel
Samstag, 30. JuliRB LeipzigRed Bull Arena, LeipzigSupercup, Finale
Mittwoch, 31. AugustViktoria KölnSportpark Höhenberg, KölnDFB-Pokal, 1. Runde
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung