Cookie-Einstellungen
Fussball

Stimmen zur 10. Meisterschaft des FC Bayern in Folge: "Das ist nicht langweilig, das ist überragend"

Von SPOX/SID
Weißbierdusche für Bayern-Trainer Julian Nagelsmann nach dem Gewinn der Deutschen Meisterschaft am Samstagabend.

Der FC Bayern hat durch einen 3:1 (2:0)-Sieg gegen Erzrivale Borussia Dortmund seine zehnte Deutsche Meisterschaft in Folge perfekt gemacht. SPOX hat die wichtigsten Reaktionen zusammengestellt.

Julian Nagelsmann (Trainer) über ...

... den Gewinn der Deutschen Meisterschaft: "Wir sind verdient Meister geworden. Wenn wir heute nicht gewonnen hätten, wäre das ein Dämpfer gewesen. Der Rahmen stimmte. Deswegen haben wir es Gott sei Dank heute gemacht. Wir hätten das Spiel früher entscheiden müssen. Ich bin immer noch zarte 34, es ging alles sehr schnell."

... sein erstes Jahr bei den Bayern: "Das Jahr war nicht ganz so leicht, deswegen bin ich froh, dass wir es mit dem Meistertitel abgeschlossen haben. Das Spiel in Gladbach war extrem hart. Gegen Villarreal auszuscheiden war schwer. Aber wir haben viele Tore geschossen diese Saison."

... die Vertragsverhandlungen von Neuer, Müller, Gnabry und Lewandowski: "Ich vertraue auf Hasan und Olli. Lewandowskis große Bedeutung ist selbstredend, wenn man sein Spiel gesehen hat. In der Kohle liegt die Wahrheit. Mein Wunsch wäre auch, mit allen Vier zu verlängern."

... seine erste Weißbierdusche als Meistertrainer: "Die war sehr kalt. Ich friere immer noch ein bisschen. Ehrlich gesagt ist meine Hose und auch die Unterhose, beziehungsweise Boxershort, so viel Zeit muss sein, noch sehr feucht und kalt."

Robert Lewandowski über...

... den Gewinn der Deutschen Meisterschaft: "Ein sehr schöner Moment. Wie immer gegen Dortmund. Es ist für mich das zehnte Mal und immer etwas Besonderes. Wir wollen immer gewinnen und immer Deutscher Meister sein. Wir haben oft gelesen, wir seien schlagbar, aber wir sind immer zurückgekommen. Deutscher Meister zu werden ist auch nicht so leicht. In den kommenden Jahren wird man sehen, was für ein großer Erfolg das ist."

... eine mögliche Vertragsverlängerung: "Wahrscheinlich passiert was. Ich habe viel von den Medien gehört. Privat hab ich noch nichts gehört. Bald kommt ein Treffen, aber bis jetzt ist noch nichts Besonderes passiert."

... seine Wertschätzung im Klub: "Da muss man den Verein fragen, ob sie alles tun wollen, mich zu halten."

Manuel Neuer über ...

... den Gewinn der Deutschen Meisterschaft: "Das ist natürlich Wahnsinn. Es war wichtig, dass wir es nach dem Ausscheiden gegen Villarreal vernünftig abschließen. Jeder will, das ist das Besondere in unserem Team. Wenn man gegen eine so tolle Mannschaft wie Dortmund um die Meisterschaft spielt, ist das toll."

... eine mögliche Vertragsverlängerung: "Die Gespräche werden stattfinden. Der Austausch ist auf jeden Fall da. Bayern drängt mich nicht. Ich fühle mich hier sehr wohl. Wir haben Potential um um die Champions League mitspielen zu können und das ist das wichtigste für mich."

Thomas Müller über ...

... den Gewinn der Deutschen Meisterschaft: "Wir wollten unbedingt. Es hat sich viel Frust breit gemacht. Das konnten wir uns gut von der Seele spielen. Jetzt ist es wunderbar. Als Bayern München trittst du an, um Deutscher Meister zu werden. Du musst es erstmal auch auf den Platz bringen. Deutscher Meister zu werden ist einfach das Schönste. Champions League ist nur das Sahnehäubchen. Die Fans gehen für die Bundesliga ins Stadion."

... die aufkommende Langeweile in der Bundesliga: "Der Kingsley hat in jeder seiner Saisons die Meisterschaft gewonnen. Das ist nicht langweilig, das ist überragend. Die Corona-Zeit hat den Bundesligisten geschadet. Wenn man sieht wie wir gegen Dortmund in der ersten Halbzeit gespielt haben. Du musst immer das Maximum gehen. Ich muss mich immer neu beweisen. Es ist nicht selbstverständlich, dass das immer klappt."

... eine mögliche Vertragsverlängerung: "Jetzt schauen wir mal, was in den nächsten Wochen passiert. Vom heutigen Gefühl her ist es schwierig hier wegzugehen."

Bernd Neuendorf (DFB-Präsident): "Im Namen des DFB gratuliere ich dem FC Bayern München herzlich zur Deutschen Meisterschaft. Die Konstanz des Klubs ist überaus beeindruckend. Diese Meisterschaft ist für den FC Bayern aber sicher nicht nur deshalb etwas Besonderes, weil es bereits der zehnte Triumph in Folge ist. Denn zum ersten Mal seit 2019 waren bei der Meisterkür wieder Zuschauer*innen im Stadion, die ihre Mannschaft ausgiebig feiern konnten, nachdem sie bei den beiden Titelgewinnen zuvor aufgrund der Pandemie nicht dabei sein durften. Ohne die Fans ist der Fußball nur halb so schön. Das ist am Samstag in München wieder einmal eindrucksvoll unter Beweis gestellt worden."

Hansi Flick: (Bundestrainer): "Der FC Bayern ist zum wiederholten Mal das Maß aller Dinge in der Bundesliga. Die zehnte Meisterschaft in Folge ist ein herausragender Erfolg für den Verein, die Mannschaft und die vielen Fans. Besonders freue ich mich für meinen Trainerkollegen Julian Nagelsmann, seinen Stab und unsere Nationalspieler. Die Deutsche Meisterschaft ist der ehrlichste Titel und die Basis für weitere Erfolge. Jeder Titelgewinn gibt Selbstvertrauen - und hoffentlich für unsere Nationalspieler auch Rückenwind für die anstehenden Aufgaben in der UEFA Nations League sowie als Höhepunkt bei der WM in Katar."

Oliver Bierhoff (DFB-Direktor): "Die Diskussionen über die fehlende Spannung in der Bundesliga können diesen großartigen Erfolg nicht schmälern. Zehnmal hintereinander Deutscher Meister zu werden, ist beeindruckend und macht deutlich, wie gut der Verein seit vielen Jahren arbeitet. Das gilt auch für unsere Nationalspieler um Kapitän Manuel Neuer, die wieder einmal ihre Klasse gezeigt haben."

Heike Ullrich (DFB-Generalsekretärin): "Der zehnte Meistertitel in Serie, der 32. insgesamt - am FC Bayern führte auch in dieser Bundesligasaison kein Weg vorbei. Es ist eine Sache, an die Spitze zu kommen. An der Spitze zu bleiben, ist oft die noch größere Herausforderung. Dass dem FC Bayern München dies schon so lange gelingt, verdient höchste Anerkennung."

Donata Hopfen (DFL-Geschäftsführerin): "Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft, das Trainerteam um Julian Nagelsmann sowie die Verantwortlichen um Herbert Hainer und Oliver Kahn. Zehn Deutsche Meisterschaften in Folge - diese einmalige Bilanz und der auch in diesem Jahr wieder verdiente Titel unterstreichen die herausragende Arbeit des FC Bayern."

Markus Söder (Ministerpräsident Bayern): "Herzlichen Glückwunsch an den FC Bayern zum Gewinn der Deutschen Meisterschaft! Eine tolle Serie mit dem zehnten Titel in Folge. Der FC Bayern ist ein Aushängeschild Bayerns in der ganzen Welt. Bayern ist stolz auf diese Leistung."

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung