Cookie-Einstellungen
Fussball

Oliver Kahn überrascht von Scholl-Aussagen: "Ich dachte, wir haben ein normales Verhältnis"

Von SPOX
Mehmet Scholl (l.) und Oliver Kahn mögen sich nicht besonders.

Oliver Kahn (51) ist überrascht von Mehmet Scholls Ausführungen über deren angeblich schwieriges Verhältnis. "Wir mögen uns nicht", hatte Scholl (50) vor einigen Wochen der Bild gesagt.

Kahn reagierte nun im Interview mit der Sport Bild: "Ich dachte bis zu diesem Zeitpunkt, dass wir ein normales Verhältnis haben. Mehmet saß neben mir in der Kabine, wir haben ein Zimmer geteilt. Gerne lade ich ihn an die Säbener Straße auf einen Kaffee ein. Dann kann er mir ja sagen, was ihn stört."

Nach einer Aussprache schien Scholl aber nicht zu sein: "Zwischen uns ist vieles schiefgelaufen. Es ist ausgesprochen zwischen uns beiden. Wir zwei - nein!"

Konkretisieren, was zwischen Kahn und Scholl vorgefallen sei, wollte der 50-Jährige aber nicht: "Ich habe immer gesagt, dass ich Angst vor Krieg und vor Oliver Kahn habe. Das bleibt so." Scholl und Kahn spielten 13 Jahre lang gemeinsam für den FC Bayern. Gemeinsam gewannen sie die Champions League 2001.

"Ich bin heilfroh, dass ich diesen Wahnsinnigen, der er damals war, hinter mir im Tor hatte", sagte Scholl Mitte April. Auf privater Ebene hätten sie sich jedoch nichts zu sagen.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung