Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern München - Kimmich verabschiedet Alaba mit emotionalen Worten: "Ein Stück weit Heimat gegeben"

Von SPOX
Joshua Kimmich hat seinen langjährigen Teamkollegen David Alaba nach ihrem letzten gemeinsamen Spiel für den FC Bayern München, dem 5:2-Sieg gegen den FC Augsburg, mit emotionalen Worten verabschiedet.

Joshua Kimmich hat seinen langjährigen Teamkollegen David Alaba nach ihrem letzten gemeinsamen Spiel für den FC Bayern München, dem 5:2-Sieg gegen den FC Augsburg am 34. Spieltag der Bundesliga, mit emotionalen Worten verabschiedet.

"David ist ein sehr, sehr guter Freund von mir geworden. Er hat mir und meiner Familie hier in München ein Stück weit Heimat gegeben. Unsere Familien sind sehr, sehr eng. Das macht es für mich persönlich sehr schwer, dass er uns verlässt", sagte Kimmich.

Alaba kam 2008 als Jugendspieler zum FC Bayern und spielt seit 2015 mit dem drei Jahre jüngeren Kimmich, der damals von RB Leipzig nach München wechselte, zusammen. Weil Alaba seinen im Sommer auslaufenden Vertrag nicht verlängern wollte, endet nun die gemeinsame Zeit der beiden beim FC Bayern.

Der diesjährige Meistertitel war ihr sechster gemeinsamer, Alaba holte die Schale bereits zum zehnten Mal. "Früher als neutraler Fußballfan dachte ich: 'Wenn man bei Bayern spielt, ist es sicher irgendwann langweilig'", sagte Kimmich. "Aber ich kann sagen: Das ist es nicht. Es war in jedem Jahr sehr, sehr hart, die Meisterschaft zu gewinnen. Deshalb darf man sich an einem Tag wie heute freuen. Es ist jedes Mal aufs Neue etwas Besonderes."

Neben Alaba bestritten beim Spiel gegen Augsburg auch Jerome Boateng und Javi Martinez ihre letzten Spiele für den FC Bayern. Alle drei wurden vor Anpfiff mit großen Erinnerungsbildern verabschiedet.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung