Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern München steht vor Verpflichtung von Linksverteidiger Omar Richards

Von SPOX
Omar Richards steht offenbar beim FC Bayern als Neuzugang zur Diskussion.

Der FC Bayern München steht offenbar vor einer Verpflichtung von Omar Richards (22). Laut The Athletic befindet sich der deutsche Rekordmeister in "fortgeschrittenen Gesprächen" mit dem Linksverteidiger des englischen Zweitligisten FC Reading. SPOX und Goal haben den Werdegang Richards' genauer unter die Lupe genommen.

Richards' Vertrag läuft im Juni 2021 aus. Bisher hat er offenbar kein Angebot von Reading erhalten. Der FC Bayern hoffe auf einen ablösefreien Transfer im Sommer, schreibt The-Athletic-Reporter David Ornstein.

Richards wechselte 2016 nach Reading, nachdem er bei der Fulham-Akademie aussortiert worden war. Nach einem Jahr in Readings U23 kam er zu den Profis. Seither absolvierte der gebürtige Londoner 83 Pflichtspiele für Reading, in denen er drei Treffer erzielte. In der laufenden Saison kam er in 20 von 23 Partien in der Championship zum Einsatz.

Seine Entwicklung beim FC Reading bemerkte auch Aidy Boothroyd, der U21-Nationaltrainer Englands. Es reichte allerdings nur zu einem Einsatz für die Nachwuchsmannschaft der Three Lions, für die er 2019 debütierte.

Richards gilt als physischer, schneller und athletischer Linksverteidiger. Er könnte beim FC Bayern als Backup für Alphonso Davies eingeplant werden. Sollte David Alaba den Verein verlassen - zudem laufen die Verträge von Javi Martinez und Jerome Boateng aus -, wird Lucas Hernandez wohl vermehrt in der Innenverteidigung gebraucht. Davies und Richards würden dann um den Platz links hinten kämpfen.

Bereits zu Beginn der Woche hatte der englische Telegraph berichtet, dass der FC Bayern den 22-Jährigen intensiv gescoutet habe. Seit dem 1. Januar erlauben die UEFA-Statuten eine Kontaktaufnahme des FC Bayern zu Richards ohne Zustimmung des aktuellen Arbeitgebers.

Omar Richards: Leistungsdaten 2020/21

WettbewerbEinsätzeToreAssistsGespielte Minuten
20--1.660
1--23
21--1.683
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung