Fussball

FC Bayern: Thiago zum FC Liverpool? Verhandlungen sollen "weit fortgeschritten sein"

Von SPOX
Thiago hat sich offenbar gegen eine Verlängerung beim FC Bayern entschieden.

Der FC Bayern München verhandelt offenbar mit dem englischen Meister FC Liverpool wegen eines Transfers von Mittelfeldstar Thiago. Dies berichtet die spanische Sport.

Demnach seien die Gespräche zwischen dem Edeltechniker und den Reds "sehr weit fortgeschritten." Nun sei es an den Vereinen, sich auf die Ablösemodalitäten zu einigen.

Ausschlaggebend für Thiagos Wechselwunsch soll die Sehnsucht nach einer neuen Herausforderung sein. Dies sei auch den Münchnern bekannt, die ursprünglich seit Monaten versuchen, den 2021 auslaufenden Vertrag des spanischen Nationalspielers zu verlängern.

Die Ablöseforderung des FC Bayern für den 29-Jährigen soll bei 35 Millionen Euro liegen. Eine Summe, die Liverpool aktuell aber nicht in einem Schwung zahlen möchte.

Thiago: Klopp ist wohl großer Fan

Vor knapp zwei Wochen hatte die Sport Bild erstmals berichtet, Thiago wolle nicht in München verlängern, sondern strebe einen Wechsel an. Dabei wurde Liverpool als Interessent genannt. LFC-Trainer Jürgen Klopp sei ein großer Fan des zentralen Mittelfeldmanns.

Thiago kam 2013 als Wunschtransfer des damaligen Trainers Pep Guardiola zum FC Bayern. Damals zahlte der Rekordmeister 25 Millionen Euro an den FC Barcelona. Bayerns aktueller Coach Hansi Flick erklärte in den vergangenen Tagen mehrfach, er hoffe auf einen Verbleib seines Schützlings.

In dieser Saison kommt Thiago auf 35 Pflichtspiele für den FCB, in denen er drei Treffer selbst erzielte und zwei Tore vorbereitete.

Thiago: Leistungsdaten für den FC Bayern in dieser Saison

WettbewerbEinsätzeToreVorlagen
Bundesliga243-
Champions League6-2
DFB-Pokal4--
DFL-Supercup1--
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung