Fussball

Bundesliga: So wird der FC Bayern München am 32. Spieltag Deutscher Meister

Von SPOX
Kann der FC Bayern in Bremen die nächste Meisterschaft bejubeln?

Bereits am 32. Spieltag der Bundesliga kann sich der FC Bayern München die achte Meisterschaft in Folge sichern. Gegen wen der FCB am Dienstag antritt und wie die Konkurrenz zum vorzeitigen Titelgewinn spielen muss, erfahrt Ihr hier.

Hole Dir jetzt Deinen kostenlosen DAZN-Probemonat und sieh neben 40 Bundesliga-Spielen sowie der Relegation auch alle Highlights bereits 40 Minuten nach Abpfiff!

Bundesliga, 32. Spieltag: Die Partien des FC Bayern und des BVB

Der FC Bayern und der BVB treffen am 32. Spieltag auf Teams, die im Abstiegskampf stecken: Am Dienstag geht es für die Bayern zu Werder Bremen, einen Tag später empfängt die Borussia Mainz 05.

DatumUhrzeitHeimAuswärts
Dienstag, 16. Juni20.30 UhrWerder BremenFC Bayern München
Mittwoch, 17. Juni20.30 UhrBorussia DortmundFSV Mainz 05

Bundesliga: So wird der FC Bayern vorzeitig Deutscher Meister

Der FC Bayern geht mit einem Vorsprung von sieben Punkten auf Borussia Dortmund in den drittletzten Spieltag der Saison 2019/20, Leipzig und die übrigen Verfolger können nicht mehr in den Titelkampf eingreifen.

Bundesliga-Tabelle: Der Kampf um den Titel

PlatzTeamSpieleToreDifferenzPunkte
1.Bayern München3192:316173
2.Borussia Dortmund3182:354766

Somit ist klar: Die Münchner sind bereits nach dem 32. Spieltag Deutscher Meister, wenn ...

  • sie ihre Partie bei Werder Bremen gewinnen.
  • sie in Bremen unentschieden spielen und der BVB sein Spiel gegen Mainz nicht gewinnt.
  • der BVB gegen Mainz verliert. In diesem Fall dürfte sich der FC Bayern sogar eine Niederlage erlauben.

Werder Bremen - FC Bayern: Voraussichtliche Aufstellungen

Beim FC Bayern sind die zuletzt gesperrten Thomas Müller und Robert Lewandowski wieder spielberechtigt. So könnten die Trainer diese Mannschaften aufs Feld schicken:

  • Werder Bremen: Pavlenka - Gebre Selassie, Veljkovic, Moisander, Augustinsson - Eggestein, Vogt, Klaasen - Sargent, Osako, Rashica
  • FC Bayern München: Neuer - Pavard, Boateng, Alaba, Davies - Kimmich, Goretzka - Gnabry, Müller, Coman - Lewandowski

Bundesliga: Bremen gegen Bayern heute live im TV, Livestream und Liveticker

Die Partie Bremen vs. Bayern wird live und exklusiv von Sky übertragen. Der Pay-TV-Sender startet seine Vorberichterstattung bereits um 20 Uhr auf Sky Sport Bundesliga 3, alternativ ist die Partie auch in der Sky-Konferenz zu sehen - gemeinsam mit den Begegnungen Freiburg gegen Hertha BSC und Union Berlin gegen Paderborn.

Neben der Übertragung im TV bietet Sky auch einen Livestream via SkyGo sowie SkyTicket an: Mit Letzterem könnt Ihr auch ohne Sky-Abonnement einen Tagespass erwerben.

Ohne Pay-TV-Abo könnt Ihr auf den Liveticker von SPOX zurückgreifen. Dort werden alle Begegnungen der deutschen Profiligen live und ausführlich getickert. Hier geht's zum Einzelticker der Partie Werder Bremen gegen den FC Bayern München.

Bereits 40 Minuten nach Abpfiff könnt Ihr die Highlights sämtlicher Partien der 1. und 2. Liga bei DAZN abrufen. Der Streamingdienst überträgt außerdem 40 Spiele der aktuellen Bundesliga-Saison sowie alle Relegationspartien live. Außerdem im Programm: LaLiga, die Serie A, Ligue 1, sowie die Champions League und Europa League.

Bundesliga: Die gesamte Tabelle vor dem 32. Spieltag

Drei Spieltage vor Schluss bietet insbesondere das Rennen um die Champions-League-Plätze sowie den Klassenerhalt noch reichlich Spannung: Auf den Plätzen vier und fünf werden Leverkusen und Gladbach nur durch einen Punkt getrennt, im Tabellenkeller ist Werder Bremen mit den auf dem Abstiegs-Relegationsplatz befindlichen Düsseldorfern nach Punkten gleichgezogen.

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Bayern München3192:316173
2.Borussia Dortmund3182:354766
3.RB Leipzig3177:324562
4.Bayer Leverkusen3157:411657
5.Borussia M'gladbach3158:382056
6.Wolfsburg3144:38646
7.TSG Hoffenheim3142:52-1043
8.SC Freiburg3141:43-242
9.Schalke 043136:48-1239
10.Eintracht Frankfurt3153:56-338
11.Hertha BSC3144:55-1138
12.1. FC Köln3148:59-1135
13.FC Augsburg3142:57-1535
14.1. FC Union Berlin3137:54-1735
15.1. FSV Mainz 053139:63-2431
16.Fortuna Düsseldorf3133:61-2828
17.Werder Bremen3135:64-2928
18.SC Paderborn 073134:67-3320
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung