Fussball

FC Bayern: Thomas Müller angeblich vor Vertragsverlängerung bis 2023

Von SPOX
Thomas Müller und der FC Bayern haben sich offenbar auf eine Vertagsverlängerung geeinigt.

Thomas Müller steht laut Informationen der Bild vor einer Vertragsverlängerung beim FC Bayern München. Der Ur-Bayer soll seinen Vertrag beim FCB vorzeitig bis 2023 verlängern.

Zwar gebe es über die Laufzeit des Kontrakts keinen Diskussionsbedarf mehr, die Gehaltsfrage jedoch noch offen. Die Müller-Seite soll demnach auf eine Gehaltserhöhung, aktuell soll Müller schätzungsweise 15 Millionen Euro im Jahr verdienen, pochen.

Sollten die Bayern nicht zustimmen, wäre wohl eine Vertragsverlängerung bis 2024 die Lösung. In diesem Fall stünde Müller bei Vertragsende kurz vor seinem 35. Geburtstag.

Laut des Berichts soll sich vor allem die Vorstandsetage um Präsident Herbert Hainer und Uli Hoeneß für eine Verlängerung des noch bis 2021 gültigem Arbeitspapier stark gemacht haben.

Müller läuft seit seiner gesamten Karriere für den FC Bayern auf. Als er unter Ex-Trainer Niko Kovac oft auf der Bank saß, soll er mit dem Gedanken gespielt haben, den Verein zu verlassen. Seit der Übernahme von Hansi Flick ist der Offensivakteur wieder uneingeschränkter Stammspieler. In dieser Saison bereitete er bereits 19 Tore vor und erzielte zehn Treffer.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung