Fussball

FC Bayern München: Eklat im FCB-Training - Jerome Boateng schlägt Leon Goretzka

Von SPOX
Jerome Boateng schlug Leon Goretzka ins Gesicht.

Im Training des FC Bayern München ist es am Mittwoch zu einem Eklat gekommen. Wie die Bild berichtet, gerieten Jerome Boateng und Leon Goretzka ordentlich aneinander. Bilder belegen, dass der Innenverteidiger dem Ex-Schalker dabei ins Gesicht geschlagen hat, nur kurze Zeit später versöhnten sich die Streithähne jedoch wieder.

Was war passiert? Goretzka hat Boateng im Kleinfeld-Spiel offenbar mit offener Sohle erwischt, obwohl der Ball längst weg war. "Der Ball war weg und der geht voll mit offener Sohle hin! Was soll der Scheiß?", soll Boateng daraufhin gebrüllt haben.

Mitspieler und Trainer Hansi Flick mussten daraufhin dazwischengehen, um die beiden Streithähne zu trennen.

Bereits zuvor soll es bei einer strittigen Elfmeter-Szene Ärger mit Goretzka gegeben haben, der nicht zu motzen aufgehört haben soll. "Immer dieselbe Scheiße mit Dir...", hat Thomas Müller daraufhin angeblich gerufen.

FC Bayern: Goretzka und Boateng zeigen sich versöhnt

Kurz nach der Trainingseinheit folgte jedoch die schnelle Versöhnung zwischen Goretzka und Boateng: ein Instagram-Posting von Goretzka zeigt beide Spieler auf einem Bild Arm in Arm und auf dem zweiten Bild Goretzka mit erhobenen Fäusten gegen Boateng. Versehen wurde das Posting mit den Hashtags "Alle mal entspannen" und "Fußball ist Emotion".

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung