Fussball

FC Bayern, News und Gerüchte: Kehrt Thiago zum FC Barcelona zurück?

Von SPOX
Thiago könnte es angeblich zum FC Barcelona zurückziehen.

Thiago könnte den FC Bayern angeblich in Richtung FC Barcelona verlassen. Wie es mit Philippe Coutinho weitergeht, wird sich offenbar erst im Frühjahr entscheiden. Und: Hansi Flick lobt den Charakter seiner Mannschaft. Hier gibt es News und Gerüchte zum FC Bayern.

FC Bayern, Gerücht: Thiago-Rückkehr zum FC Barcelona?

Laut einem Bericht der dem FC Barcelona nahestehenden Sportzeitung Mundo Deportivo könnte eine Rückkehr von Thiago vom FC Bayern zu den Katalanen im Sommer ein realistisches Szenario werden.

Demnach werden die Gesamtsituation und die Leistungen des Mittelfeldspielers in München derzeit genauestens vom spanischen Spitzenklub beobachtet. Letztendlich werde wahrscheinlich die fällige Ablösesumme darüber entscheiden, ob tatsächlich ein Transfer möglich ist.

Thiago wechselte im Sommer 2013 auf Wunsch des damaligen Bayern-Trainers Pep Guardiola für rund 25 Millionen Euro Ablöse von seinem Jugendklub in die bayerische Landeshauptstadt. Dort steht er noch bis 2021 unter Vertrag.

Bereits in der vergangenen Woche hatte die Sport Bild berichtet, dass Thiago mit seiner aktuellen Situation beim FCB alles andere als zufrieden sei und deshalb eine Rückkehr nach Spanien ein Thema sei.

Der 28-Jährige stand beim 6:1-Sieg der Münchner am Samstag gegen Werder Bremen 90 Minuten auf dem Platz, kam zuletzt unter Hansi Flick allerdings nicht so häufig zum Einsatz.

In der laufenden Saison absolvierte Thiago 21 Pflichtspiele für die Bayern. Er bereitete dabei zwei Treffer vor.

FC Bayern, News: Wie geht es mit Coutinho weiter?

Philippe Coutinho hat beim Kantersieg gegen Bremen eine grandiose Vorstellung gezeigt und drei Tore erzielt. Doch wie geht es mit dem Brasilianer, der in dieser Saison vom FC Barcelona an die Bayern ausgeliehen ist, im Sommer weiter?

Die Bild berichtet nun, dass sich die Münchner erst im Frühjahr entscheiden werden, ob sie die Kaufoption ziehen werden. Auch die 120 Millionen Euro, die laut Vertrag in diesem Fall fällig werden würden, sei alles andere als endgültig. Wahrscheinlich sei, dass die Bayern den Offensivspieler bereits für 80 bis 100 Millionen Euro verpflichten können.

Coutinho hat in dieser Saison bislang 20 Pflichtspiele für den deutschen Rekordmeister absolviert. Er erzielte dabei sieben Tore und bereitete sieben weitere Treffer vor.

FC Bayern: Stimmen zum Spiel gegen Werder Bremen

Die Bayern haben gegen Werder ein Feuerwerk abgebrannt und mit 6:1 gewonnen. Neben den drei Toren von Coutinho traf Robert Lewandowski doppelt. Außerdem steuerte Thomas Müller eine Bude bei. Hier ginbt es die Stimmen zum Spiel.

Hasan Salihamidzic: "Bremen hat es zu Beginn sehr gut gemacht, das muss man einfach sagen. Die zwei Tore vor der Pause waren ganz wichtig. In der zweiten Halbzeit haben wir Kontrolle gehabt und wirklich sehr, sehr guten Fußball gespielt. Heute hat man gesehen, was in Coutinho steckt. Ich freue mich unheimlich für ihn, dass der Knoten geplatzt ist. In den nächsten Spielen wollen wir versuchen, genau da anzuknüpfen, wo wir heute aufgehört haben."

Hansi Flick: "Man hat den Charakter der Mannschaft gesehen, als wir das Spiel noch vor der Pause gedreht haben."

Robert Lewandowski: "In der ersten Halbzeit hatten wir ein bisschen Probleme mit der defensiven Aufstellung von Bremen. Aber in der zweiten Halbzeit haben wir es viel besser gemacht, hatten mehr Ballbesitz, haben uns auch besser positioniert ohne Ball und unser Spiel gespielt."

David Alaba: "Wir spielen im Moment mit einem sehr hohen Risiko Fußball, stehen sehr, sehr, hoch. Wir haben heute unseren Charakter als Mannschaft gezeigt und das Spiel noch in der ersten Halbzeit gedreht."

FC Bayern München: Spielplan bis zur Winterpause

DatumUhrzeitWettbewerbGegner
18. Dezember20.30 UhrBundesligaSC Freiburg (A)
21. Dezember15.30 UhrBundesligaVfL Wolfsburg (H)
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung