Fussball

Rummenigge: "Keine Garantie für das Triple"

SID
Karl-Heinz Rummenigge hält die Meisterschaft für den wichtigsten Titel

Bayern Münchens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hat vor dem Saisonstart der Bundesliga vor allzu hohen Erwartungen an den deutschen Rekordmeister gewarnt.

"Ich weiß natürlich, dass die Öffentlichkeit vom Triple träumt. Aber wir wissen auch gut genug, wie schwer und unkalkulierbar die Champions League ist", schrieb Rummenigge in seinem Vorwort des Bayern-Magazins für das Bundesliga-Eröffnungsspiel am Freitag (20.30 Uhr im LIVETICKER) gegen Werder Bremen.

"Selbst perfekter Fußball, selbst die beste Mannschaft Europa, sind keine Garantie dafür, diesen Titel zu gewinnen", betonte der Bayern-Boss. Die Champions League sei "ein Marathon" - mit ungewissem Ausgang.

Die Bundesliga-Highlights ab Sommer auf DAZN!

Pflicht ist aber der Gewinn der 27. Meisterschaft. Vier Titel in Serie seien "ein Meilenstein" gewesen, so Rummenigge, "doch ich finde, eine Handvoll hintereinander, das klingt noch viel besser. Die Meisterschaft bleibt der ehrlichste, der wichtigste Titel. Der FC Bayern im Mai auf dem Rathausbalkon - das gehört zu München wie das Oktoberfest im Herbst, und an dieser schönen Tradition wollen wir festhalten".

Wie starten die Bayern in die Liga? Jetzt Aufstellung auf LigaInsider checken!

Die Vorfreude bei Rummenigge auf den Auftakt ist riesig. "Ich finde, dieser erste Spieltag hat etwas Magisches: Eine neue Saison, neue Klubs, neue Spieler - und in unserem Fall mit Carlo Ancelotti auch ein neuer Trainer. Um es in der Olympia-Sprache zu sagen: Mögen die Spiele beginnen."

Alles zum FC Bayern München

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung