Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern München gegen BVB: Ausfälle, Kader, Personal, Voraussichtliche Aufstellung

Von SPOX
Der FC Bayern München kann gegen den BVB am Wochenende Meister werden.

Am bevorstehenden Wochenende, dem 31. Spieltag der Bundesliga, stehen sich der FC Bayern München und Borussia Dortmund zum deutschen Clasico gegenüber. SPOX blickt deshalb auf die Personalsituation des FC Bayern und liefert Informationen zu folgenden Punkten: Ausfälle, Kader, Personal, Voraussichtliche Aufstellung.

FC Bayern München gegen BVB: Ausfälle, Kader, Personal, Voraussichtliche Aufstellung

Der FC Bayern München kann im Klassiker gegen Borussia Dortmund am 31. Spieltag der Bundesliga die zehnte Meisterschaft in Folge perfekt machen. Vier Runden vor Schluss führt der Rekordmeister die Tabelle mit neun Punkten auf den BVB an. Mit einem Sieg wären die Bayern bis zum Saisonende uneinholbar auf Rang eins.

Das Duell der beiden Rivalen findet am Samstag, den 23. April, in der Münchner Allianz Arena statt. Es ist das letzte von sechs Bundesliga-Partien an diesem Tag, der Anstoß erfolgt um 18.30 Uhr.

Die Begegnung in der Hinrunde konnte der FC Bayern auswärts in Dortmund mit 3:2 für sich entscheiden. Damals waren es zweimal Robert Lewandowski und einmal Kingsley Coman, die für den FCB trafen, aufseiten der Schwarz-Gelben sorgten Julian Brandt und Erling Haaland für die Tore.

Im Folgenden erklärt Euch SPOX die Personalsituation beim FC Bayern, listet die Ausfälle auf und zeigt, wie die Aufstellung für das Topspiel am Wochenende aussehen könnte.

FC Bayern München gegen BVB: Ausfälle, Kader, Personal

Im Vergleich zum 3:0-Sieg gegen Arminia Bielefeld am vergangenen Sonntag kehren gegen Borussia Dortmund einige angeschlagene Spieler wieder zurück in den Kader. Lucas Hernandez war im Champions-League-Rückspiel gegen den FC Villarreal ausgewechselt worden und verpasste darauf das Spiel gegen die Arminia aufgrund einer Oberschenkelverletzung. Nun soll der Innenverteidiger wieder fit genug sein, er trainierte am Mittwoch wieder mit. Ähnliches gilt auch für Niklas Süle (grippaler Infekt) und Kingsley Coman (muskuläre Probleme). Beide sind wieder im Training und im Kader des FC Bayern zu erwarten.

Hingegen nichts wird es aller Voraussicht nach mit einem Einsatz von Corentin Tolisso, der nach seiner Verletzung im Spiel gegen die SpVgg Greuther Fürth (Muskelfaserriss) noch einige Wochen pausieren muss. Bouna Sarr absolvierte ein Lauftraining, für ihn es jedoch wohl ebenfalls noch zu früh. Eric Maxim Choupo-Moting und Chris Richards fehlten zudem am Mittwoch im Training.

FC Bayern München gegen BVB: Voraussichtliche Aufstellung

Mit Blick auf die Kader- und Verletztensituation kann Trainer Julian Nagelsmann gegen den BVB also fast aus dem Vollen schöpfen, von den üblichen Stammspielern fällt nämlich keiner aus, deshalb werden die Müncher wohl im 4-2-3-1-System auflaufen.

  • FC Bayern München: Neuer - Pavard, Upamecano, Hernandez, Davies - Kimmich, Goretzka - Gnabry, Müller, Coman - Lewandowski

FC Bayern München gegen BVB: Die vergangenen fünf Aufeinandertreffen

Die Bilanz der vergangenen Klassiker-Duelle spricht eine deutliche Sprache: Der FC Bayern München gewann alle fünf der abgelaufenen fünf Aufeinandertreffen mit dem Rivalen aus Dortmund.

WettbewerbDatumMannschaft 1Mannschaft 2Ergebnis
Bundesliga04.12.2021Borussia DortmundBayern München2:3
Supercup17.08.2021Borussia DortmundBayern München1:3
Bundesliga06.03.2021Bayern MünchenBorussia Dortmund4:2
Bundesliga07.11.2020Borussia DortmundBayern München2:3
Supercup30.09.2020Bayern MünchenBorussia Dortmund3:2

FC Bayern München gegen BVB im TV und Livestream

Das Topspiel des 31. Spieltags bietet der Pay-TV-Sender Sky an. Gezeigt wird die Partie auf den Sendern Sky Sport Bundesliga UHD und Sky Sport Bundesliga 1 (HD). Die detaillierte Vorberichterstattung geht um 17.30 Uhr los, als Kommentator begleitet Euch Wolff Fuss durchs Spiel.

Darüber hinaus überträgt der Pay-TV-Sender FC Bayern vs. BVB auch im Livestream. Diesen könnt Ihr mit einem SkyGo-Abonnement oder mit einem SkyTicket nutzen.

Bei DAZN seht Ihr nach dem Abpfiff dann die Highlights der Begegnung. DAZN überträgt aber auch Spiele der Bundesliga, Serie A, Ligue 1, Primera Division und Champions League live und in voller Länge.

Das dafür benötigte Abo kostet entweder 29,99 Euro pro Monat oder 274,99 Euro pro Jahr.

FC Bayern München gegen BVB im Liveticker

Außerdem zeigt auch SPOX das Spiel heute live - nämlich im Liveticker. So können auch die, die keinen Zugang zum Angebot von Sky haben, das Duell live verfolgen.

Hier geht es zum Liveticker der Partie zwischen dem FC Bayern München und Borussia Dortmund.

Bundesliga: Die Tabelle vor dem 31. Spieltag

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Bayern München3089:296072
2.Borussia Dortmund3076:433363
3.RB Leipzig3065:313454
4.Bayer Leverkusen3068:432552
5.Freiburg3049:341551
6.Union Berlin3040:39147
7.Köln3044:44046
8.Hoffenheim3050:45545
9.Mainz 053043:36739
10.Eintracht Frankfurt3040:42-239
11.Borussia M'gladbach3042:55-1337
12.Bochum3030:43-1336
13.Wolfsburg3034:51-1734
14.Augsburg3034:47-1332
15.Hertha BSC3032:66-3429
16.Stuttgart3036:53-1728
17.Arminia Bielefeld3023:46-2326
18.Greuther Fürth3024:72-4817
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung