Cookie-Einstellungen
Fussball

Bundesliga: Greuther Fürth vs. RB Leipzig: Der 6:1-Erfolg der Leipziger im Liveticker zum Nachlesen

Von SPOX / SID
Greuther Fürth empfängt heute RB Leipzig.

RB Leipzig ist dank eines Offensivspektakels weiter dick im Geschäft im Kampf um die Champions League. Die Mannschaft von Trainer Domenico Tedesco feierte beim Schlusslicht SpVgg Greuther Fürth nach einem frühen Rückstand mit einem 6:1 (4:1) ihren siebten Sieg in den vergangenen neun Spielen und kehrte zum vorläufigen Abschluss des 26. Spieltags zurück auf Rang vier. Der Liveticker zum Nachlesen.

Greuther Fürth - RB Leipzig 1:6: Statistik zum Spiel

Greuther Fürth - RB Leipzig 1:6

Tore1:0 Leweling (4.), 1:1 Silva (17.), 1:2 Forsberg (32.), 1:3 Laimer (34.), 1:4 Henrichs (45.), 1:5 Simakan (59.), 1:6 Nkunku (69.)
Aufstellung Greuther FürthLinde - Meyerhöfer, M. Bauer (75. Asta), Viergever, Willems (46. Itter) - Seguin (74. Raschl), Christiansen, Green (46. Tillman) - Leweling, Nielsen (74. Abiama), Hrgota
Aufstellung RB LeipzigGulacsi - Gvardiol (60. Halstenberg), Orban, Simakan - Henrichs, Forsberg, Laimer (78. Adams), Haidara (60. Szoboszlai), Angelino (70. Novoa) - Silva, Nkunku (70. Nkunku)
Gelbe KartenWillems (23.), Abiama (87.)

Greuther Fürth vs. RB Leipzig: Bundesliga im Liveticker zum Nachlesen

Tschüss! Das war fürs Erste vom 26. Spieltag, von dieser Stelle noch einen schönen Abend und einen gepflegten Restsonntag.

Ausblick: Wie gehts weiter? Dem Kleeblatt steht erneut hoher Besuch ins Haus, am Samstag ist der SC aus Freiburg, RB muss trotz EL-Engagements erst wieder am Sonntag ran - die Partie gegen Spartak Moskau fällt ja bekanntlich aus -, wenn die Eintracht zu Gast ist.

Die Tabelle: Für die Spielvereinigung verändert sich durch die Niederlage in der Tabelle natürlich nichts, noch tiefer kanns ja nicht runtergehen. Erst nach Saisonende. Es bleibt bei neun Zählern Rückstand auf den Relegationsplatz. RB tut was fürs Torverhältnis, überholt Hoffenheim und Freiburg und reiht sich auf Platz 4 in der Tabelle ein, noch einen Zähler hinter Leverkusen.

Fazit: Die Leipziger unterstrichen heute ihre Ambitionen auf ein weiteres Jahr in der Königsklasse. Der Sieg gegen den krassen Außenseiter und designierten Absteiger Fürth war in keiner Phase gefährdet. Etwas Würze erhielt die Partie lediglich durch die überraschende Führung der Spielvereinigung. Was war das für ein Auftritt der Sachsen? Ein hochseriöser. Und Fürth wurde auch nicht deklassiert, die Realitäten wurden aufgezeigt.

Greuther Fürth vs. RB Leipzig: Bundesliga JETZT im Liveticker - Schlusspfiff

90.+1.: Drei Sekunden wurden nachgespielt. Wohl nur, weil Jablonski zu Beginn der zweiten Hälfte die Stoppuhr zu spät gedrückt hatte.

Greuther Fürth vs. RB Leipzig: Bundesliga JETZT im Liveticker - Abiama sieht Gelb

87.: Locker läuft Orban einen für Abiama gedachten Ball im Strafraum ab, aber der grätscht dann noch in den Chef der Verteidigung rein. War unnötig. Und gibt völlig zu Recht Gelb.

85.: Vielleicht fällt noch ein weiterer Treffer ab, vielleicht auch nicht. Erzwingen wollen es die Gäste nicht. Müssen sie auch nicht, schließlich haben sie sich diese komfortable Position (hart?) erarbeitet. Man muss auch mal loslassen können.

84.: Es passiert nichts.

83.: Jeglicher Widerstand ist längst im Keim erstickt. Ganz routiniert spielen die Gäste das jetzt runter.

Greuther Fürth vs. RB Leipzig: Bundesliga JETZT im Liveticker - Leipzig wechselt

78.: Laimer hat schon getroffen, muss nicht mehr. Kann also gehen. Bekommt Adams noch ein paar Einsatzminuten. Hier kommt jeder dran, nur nicht drängeln. Und lasst doch mal die Kleinen nach vorne.

78.: Viertelstunde noch, kaum vorstellbar, dass das ohne weitere Tore abläuft.

76.: RB hat nach der Pause so viele Gänge rausgenommen, dass man eigentlich schon im Rückwärtsgang unterwegs ist. Und dennoch fallen immer noch Tore.

Greuther Fürth vs. RB Leipzig: Bundesliga JETZT im Liveticker - Fürth wechselt

75.: Dann kommt auch noch Asta für Bauer. Der hatte sich in einer Szene unmittelbar davor im Gesicht verletzt.

74.: Und Raschl ersetzt Seguin.

74.: Jetzt wechselt auch die Spielvereinigung noch zweimal. Nielsen geht, Abiama kommt.

73.: Damit sind praktisch kaum noch Spieler auf dem Platz, die gegen Fürth noch kein Tor geschossen haben.

Greuther Fürth vs. RB Leipzig: Bundesliga JETZT im Liveticker - Doppelwechsel bei RB

71.: Hui, und bei Nkunku hat das gerade noch geklappt mit dem sechsten Treffer im sechsten Auswärtsspiel. Jetzt ist er nämlich runter. Poulsen ist drin. Der traf auch im Hinspiel.

70.: Für Angelino ist nun Novoa im Spiel, ein Torschütze aus dem Hinspiel.

Greuther Fürth vs. RB Leipzig: Bundesliga JETZT im Liveticker - Nkunku macht das halbe Dutzend voll

69.: Tooor! Spielvereinigung Greuther Fürth - RB LEIPZIG 1:6. Jetzt sind die Torschützen sogar in der Mehrheit. Forsberg windet sich im linken Mittefeld aus einem Zweikampf raus, und plötzlich hat er das offene Feld vor sich, spitzelt in den Lauf von Nkunku, der alleine auf Linie zuläuft und den Ball überlegt ins lange Ecke hebt.

68.: Blick an die Seitenlinie, weitere Leipziger machen sich bereit. Im Augenblick war die Hälfte der Feldspieler in Reihen der Sachsen erfolgreich. Könnte sich gleich ändern.

67.: Kann ja mal auch mal erwähnen. Durch den bereits sicheren Dreier ist RB wieder hoch auf einen CL-Platz geklettert. Und das drittbeste Torverhältnis der Liga ist im Rennen um einen Platz in der Königsklasse einen Extrapunkt wert.

63.: Nach einer Ecke steigt Halstenberg am höchsten, Christiansen kratzt den noch von der Linie. Pech für den Rückkehrer. Aber 5:1 sollte auch reichen. Die Kugel wäre mit Sicherheit im langen Eck gelandet.

62.: Wie gerade zu hören ist, steht bei der Hertha in den nächsten Wochen viel Konditionstraining ins Haus. Die Zeit haben wir hier allemal bei diesem Spielverlauf.

60.: Und Szoboszlai übernimmt für Haidara.

59.: Doppelwechsel Leipzig, Gvardiol räumt den Weg frei für das Halstenberg-Comeback. Der Mann braucht Spielpraxis.

Greuther Fürth vs. RB Leipzig: Bundesliga JETZT im Liveticker - Simakan erhöht

59.: Tooor! Spielvereinigung Greuther Fürth - RB LEIPZIG 1:5. Da, den ersten hätten wir schon. Halbfeldfreistoß Forsberg von der linken Seite. Simakan kommt unbedrängt zum Kopfball. Torschießen leichtgemacht.

56.: Wenn die Leipziger kombinieren, vor allem über die sehr, sehr, sehr starke linke Seite mit dem überragenden Angelino, ist es fast erschreckend, wie leicht es immer wieder gelingt, den Ball in den Strafraum zu bringen. Allerdings lassen es die Gäste mittlerweile tatsächlich etwas lockerer angehen. Aber das dürfte immer noch für zwei weitere Treffer reichen, auch im Plätschermodus.

55.: Nkunku holt einen Freistoß an der linken Strafraumkante heraus. Interessante Position.

53.: Was sehen wir gerade? 61 Prozent Ballbesitz für die Gastgeber nach dem Seitenwechsel. Ergo wenig Torraumszenen.

51.: Und eine Niederlage der Leipziger ist sehr, sehr unwahrscheinlich. Hat mit dem Spielstand nichts zu tun, vielmehr mit Statistik. Nach Halbzeitführung hat RB seit 59 Spielen nicht mehr verloren. Das letzte Mal passierte das gegen die Mannschaft, die heute Leverkusen schlug. Verdammt lang her.

51.: Naja, wäre vielleicht auch noch ein bisschen früh.

50.: Den ersten Eindrücken nach zu schließen, weiß bei den Leipzigern keiner, dass man 4:1 führt. Nach Verwalten sieht das zunächst nicht aus.

49.: Wie gerade zu hören ist, plant man bei Fürth langfristig. Leitl versprach einen weiteren Heimsieg.

47.: Und gleich wirds wieder gefährlich, weil Nkunku aus spitzem Winkel an Linde scheitert. Da es jedoch nicht mit Ecke weitergeht, schlussfolgern wir, das war wohl aus einer Abseitsposition. Stimmt.

Greuther Fürth vs. RB Leipzig: Bundesliga JETZT im Liveticker - Doppelwechsel bei Fürth

46.: Und für Green übernimmt Tillman.

46.: Doppelwechsel bei den Gastgebern. Kommt nicht ganz unerwartet. Für den gelbverwarnten Willems kommt Itter.

Greuther Fürth vs. RB Leipzig: Bundesliga JETZT im Liveticker - Anpfiff 2. Halbzeit

46.: Das Spiel läuft wieder.

Halbzeit: Wir erinnern ans Hinspiel: Fürth ging 1:0 in Führung durch einen Strafstoß, nach dem Seitenwechsel drehte Leipzig die Partie, Endstand 4:1 für die Sachsen. Den Spielstand haben wir heute schon nach 45 Minuten. Hauptverantwortlich für den Sieg damals waren die Leipziger Einwechselspieler. Kann man für die Spielvereinigung heute nur hoffen, dass RB auf Wechsel verzichtet.

Halbzeit: Und die braucht keiner nötiger als die Fürther. Die erwischten zwar einen Bombenstart gegen etwas schläfrige Leipziger. Aber als der Drache dann wach war, spuckte er Feuer. Die Sachsen lassen den Außenseiter ein bisschen mitspielen, aber ziehen sie das Tempo an, ist die Fürther Abwehr überfordert. Nehmen wir mal den Sonntagsschuss von Forsberg heraus, waren das alles erstklassig herauskombinierte Treffer der Gäste. Der Ehrentreffer der Fürther, mit dem die Partie begann, war eine Einzelleistung von Leweling.

Greuther Fürth vs. RB Leipzig: Bundesliga JETZT im Liveticker - Abpfiff 1. Halbzeit

45.+2.: Pause.

Greuther Fürth vs. RB Leipzig: Bundesliga JETZT im Liveticker - Henrichs trifft

45.: Tooor! Spielvereinigung Greuther Fürth - RB LEIPZIG 1:4. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Oh Mann, Nkunku zieht mit einem Dribbling alle Verteidiger auf sich, legt dann aus dem Zentrum raus auf Angelino, sind ja keine Verteidiger mehr übrig, also kann Angelino unbedrängt flanken, am langen Pfosten ist Henrichs eingelaufen und hält den Fuß rein.

44.: Tempoverschärfung geht auch. Henrichs mit dem Diagonalball, Forsberg geht links zur Grundlinie, nimmt das schwierige Zuspiel volley und legt quer. Der Ball rollt ungenutzt durch den Torraum, weil im Zentrum Silva und Nkunku wohl dachten, "Alter Schwede, den kriegste nicht mehr". Irrtum.

43.: Gerade lassen es die Gäste wieder etwas ruhiger angehen. Müssen ein bisschen an der Ballbesitzstatistik arbeiten. Funktioniert ganz gut.

39.: Nicht, dass sich Fürth hier verstecken würde. Das zeigen die nächsten beiden Aktionen. Hrgota aus der Distanz, knapp über die Latte, Seguin kurz darauf ebenfalls von weiter weg, der geht ganz knapp links am Tor vorbei. Wahrscheinlich wäre Gulacsi in beiden Situationen zur Stelle gewesen. Bei der Chancenverwertung ist schon ein eindeutiger Qualitätsunterschied spürbar. Also in dem Sinne, wie die Hitze spürbar ist, wenn man die Hand auf die heiße Herdplatte legte.

Greuther Fürth vs. RB Leipzig: Bundesliga JETZT im Liveticker - Laimer mit dem Dritten

34.: Tooor! Spielvereinigung Greuther Fürth - RB LEIPZIG 1:3. Freistoß Fürth von der linken Strafraumseite. Fünf Ballkontakte später klingelt es auf der Gegenseite, erst ein Doppelpass auf der rechten Seite mit Angelino, der Ball auf Nkunku, der Laimer auf die Reise schickt. Der läuft alleine auf Linde zu. Und als der runtergeht, lupft Laimer den Ball cool in die Maschen.

34.: Sekunden später ...

Greuther Fürth vs. RB Leipzig: Bundesliga JETZT im Liveticker - Forsberg dreht das Spiel

32.: Tooor! Spielvereinigung Greuther Fürth - RB LEIPZIG 1:2. Und die Ecke hat Folgen. Angelino auf links, kurz auf Nkunku, der legt den Ball quer vor den Strafraum zu Forsberg, der einfach mal draufhält. Halbhoch rechts neben den Pfosten. Da war Linde noch mit den Fingerspitzen dran, aber aufhalten kann er das Geschoss nicht mehr. Unhaltbar wirkte der nicht.

31.: Gvardiol deutet einen Pass nach außen auf Angelino an, spielt dann aber steil an die Strafraumgrenze zu Nkunku, der Christiansen mit einer einfachen Körpertäschung ins Leere rutschen lässt. Kurz hat er freie Schussbahn, dann ist aber doch wieder einer dazwischen. Ecke.

29.: Aus Ballbesitzphasen kann Fürth kaum etwas auf die Beine stellen. Was die Franken brauchen, sind Umschaltsituationen. Andernfalls steht Leipzig sehr stabil, ist dann nicht so einfach, sich da durchzulavieren.

26.: Die Fürther hatten in dieser Situation einen Tick zu früh abgeschaltet, gingen irrigerweise davon aus, dass die Balleroberung nicht sauber war. Gute Auge von Jablonski, der zudem direkt danebenstand.

25.: Das war knapp. Balleroberung im Gegenpressing am Fürther Strafraum, Silva spielt steil, Nkunku leitet mit der Hacke auf Forsberg und der hält aus dem Strafraumzentrum sofort drauf. Knapp drüber. Aber was für eine Kombination.

Greuther Fürth vs. RB Leipzig: Bundesliga JETZT im Liveticker - Gelb für Willems

23.: Laimer bricht fast auf rechts durch, aber Willems lässt sich über zehn Meter mitschleppen, klammert, greift um den Leipziger rum. Endlich ertönt dann der Pfiff. Und eine Karte gibts natürlich auch. Für die Verwarnung hat Willems echt arbeiten müssen.

20.: War übrigens der erste Torschuss überhaupt durch die Gäste.

19.: Zehnter Treffer für Silva in dieser Saison, viele werden nicht einfacher gewesen sein. Da rächte sich bei den Fürthern die Verdichtung des Zentrums. So viel Platz darf gerade ein Angelino in diesen Zonen nicht haben.

Greuther Fürth vs. RB Leipzig: Bundesliga JETZT im Liveticker - Silva gleicht aus

17.: Toooor! Spielvereinigung Greuther Fürth - RB LEIPZIG 1:1. Am Ende fällt der Ausgleich dann doch ziemlich einfach. Gvardiol schickt Angelino steil, der schlägt natürlich eine perfekte Flanke zum ersten Pfosten, und Silva springt natürlich auch perfekt ab.

16.: Laimer über die rechte Seite, seine Flanke verlängert Forsberg mit der Brust, aber etwas zu stramm für Angelino, der nicht in Schussposition kommt. Leipzig sucht weiter nach Zugriff, die Außenbahnen kommen jetzt vermehrt zum Einsatz. Nicht dumm, denn im Zentrum bleibt bisher weiter alles dicht.

13.: Aber, und das muss man anerkennen, das Kleeblatt versteckt sich nicht. Wenn mal in Ballbesitz, geht es rasend schnell nach vorne. Und unverwundbar wird die Verteidigung der Sachsen nicht gerade.

9.: Dem Treffer folgt Dauerballbesitz Leipzig. Die Sachsen suchen nach Lücken in der Fürther Zentrale, die tun sich aber noch nicht so richtig auf. Nächster Versuch bei Fürth, Leweling zu lancieren, im letzten Moment kann Angelino den langen Ball abfangen.

8.: Gute Idee. Angelino geht auf rechts zur Grundlinie und spielt den Ball scharf und flach zum Tor. Silva lässt leicht prallen, weil er keine Abschlussposition hat, aber aus dem Rückraum ist niemand nachgerückt. War klar mehr drin. Aber wie gesagt, so ganz wach sind die Gäste noch nicht.

6.: Da wirkte die Verteidigung der Gäste noch nicht ganz auf der Höhe. Als Leweling den Abpraller erlief, standen an sich zwei Leipziger näher zur Kugel.

Greuther Fürth vs. RB Leipzig: Bundesliga JETZT im Liveticker - Leweling trifft

4.: Tooor! SPIELVEREINIGUNG GREUTHER FÜRTH - RB Leipzig 1:0. Der zweite Versuch läuft besser. Leweling wird auf rechts in die Tiefe geschickt, versucht aus ganz spitzem Winkel abzuschließen, wird von Orban geblockt, reagiert aber dann am schnellsten, erläuft den Abpraller und hält dann aus acht Metern mit Gewalt drauf.

3.: Bei den Gastgebern siehts anders aus. Bei Ballgewinn möglichst schnell das lange Ding. Den ersten Versuch haben wir eben gesehen, allerdings war Hrgota zu früh gestartet.

1.: Erstes Ziel der Gäste scheint zu sein, dass zunächst einmal jeder Leipziger den Ball berührt, bevor da ein Fürther drankommt. Klappt nicht ganz, aber nahe dran.

1.: Bei RB gabs eine kurzfristige Änderung. Beim Aufwärmen hat sich Klostermann verletzt, für den nun doch Gvardiol aufläuft.

Greuther Fürth vs. RB Leipzig: Bundesliga JETZT im Liveticker - Anpfiff

1.: Der Ball rollt in Fürth.

Greuther Fürth vs. RB Leipzig: Bundesliga JETZT im Liveticker - Vor Beginn

Vor Beginn: Die Geschichte der Duelle zwischen der Spielvereinigung und den Rasenballern ist eine kurze. Es gab nämlich erst fünf Aufeinandertreffen. Vier davon in der 2. Liga. Gewonnen haben die Franken gegen die Sachsen noch nie. Aber immerhin schon mal einen Zähler aus Leipzig entführen können. Das Spiel in der Hinrunde war eine klare Angelegenheit (4:1 für RB).

Vor Beginn: Ganz anders sieht es bei RB aus. Die Sachsen sind das beste Team der Rückrunde, haben von den letzten zwölf Spielen lediglich eines verloren (2:3 gegen die Bayern) und drauf und dran, sich für eine weitere Spielzeit für die Königsklasse zu qualifizieren. Doch die Konkurrenz ist groß, gestern legten Freiburg und Hoffenheim vor, die Rasenballer müssen heute nachziehen und einen Rückstand von drei Zählern auf die besagten Klubs wieder wettmachen. Da mag es sich als nicht unvorteilhaft herausstellen, dass das EL-Spiel unter der Woche gegen Spartak Moskau abgesagt wurde. Spart Kräfte im Endspurt.

Vor Beginn: Sieht für die Fürther eigentlich gar nicht so schlecht aus, die Rückrunde. Immerhin zwei Drittel der Punkte stammen aus dem zweiten Saisonabschnitt. Aber die Frage ist eben auch, wo man herkommt. Bei einem Anstieg der Temperatur von einem Grad auf zwei Grad über Nacht spricht man auch nicht von einer Leistungssteigerung des Wetters um 100 Prozent und beschreibt die Situation hinlänglich. Das ist für Frühling immer noch saukalt. Und so sind es immer noch neun Zähler zum rettenden Ufer - die Lage ist aussichtslos.

Vor Beginn: So spielt RB: Gulacsi - Klostermann, Orban, Simankan - Henrichs, Haidara, Laimer, Henrichs - Forsberg - Silva, Nkunku.

Vor Beginn: Die Spielvereinigung tritt mit dieser Formation an: Linde - Meyerhöfer, Viergever, Bauer, Willems - Christiansen, Green, Seguin, Nielsen - Leweling, Hrgota.

Vor Beginn: Abstiegskampf hier, internationales Geschäft auf der anderen Seite, zum Abschluss des Bundesligawochenendes, aber noch nicht des Spieltags, gehts auf den Ronhof zur Beobachtung des Gastspiels der Rasenballer.

Vor Beginn: Die Favoritenrolle ist klar verteilt, RB Leipzig dürfte als sechstplatzierte Mannschaft gegen Schlusslicht Fürth heute klar die Nase vorn haben. Das Hinspiel ging deutlich mit 4:1 an die Bullen und auch aktuell befinden sie sich in absoluter Topform - nur gegen den FC Bayern gab es innerhalb der jüngsten zehn Partien wettbewerbsübergreifend eine Niederlage.

Vor Beginn: Ab 19.30 Uhr soll es heute im Sportpark Ronhof I Thomas Sommer in Fürth zur Sache gehen, Sven Jablonski wird das Geschehen auf dem Spielfeld leiten.

Vor Beginn: Hallo und herzlich willkommen zum Liveticker der Partie zwischen Greuther Fürth und RB Leipzig.

Greuther Fürth vs. RB Leipzig: Bundesliga heute im TV und Livestream

Wie alle anderen Sonntagsspiele wird auch die Begegnung zwischen Fürth und Leipzig heute exklusiv in voller Länge auf DAZN ausgestrahlt - der Streamingdienst hat diese Saison nämlich alle Freitags- und Sonntagsspiele im Programm. Los geht es dort bereits eine halbe Stunde vor Anpfiff mit den Vorberichten, folgendes Team wird Euch durch den Abend begleiten:

  • Moderator: Jan Lüdeke
  • Kommentator: Mario Rieker
  • Experte: Benny Lauth
  • Reporter vor Ort: Tom Kirsten.

DAZN bekommt Ihr schon ab 29,99 Euro im Monat oder 274,99 Euro im Jahr. Hier geht's lang.

Bundesliga, Greuther Fürth vs. RB Leipzig: Offizielle Aufstellungen

  • Fürth: Linde - Meyerhöfer, M. Bauer, Viergever, Willems - Seguin, Christiansen, Green - Leweling, Nielsen, Hrgota
  • Leipzig: Gulacsi - Klostermann, Orban, Simakan - Henrichs, Forsberg, Laimer, Haidara, Angelino - Silva, Nkunku

Bundesliga, 26. Spieltag: Die aktuelle Tabelle

PlatzMannschaftSpieleToreDifferenzPunkte
1Bayern München2677:284960
2Borussia Dortmund2464:372750
3Bayer Leverkusen2564:402445
4SC Freiburg2643:291444
51899 Hoffenheim2649:371244
6RB Leipzig2551:292241
71. FC Union Berlin2633:34-138
81. FC Köln2536:39-336
91. FSV Mainz 052435:29634
10Eintracht Frankfurt2537:37034
11VfL Bochum2527:35-832
12VfL Wolfsburg2629:40-1131
13Bor. Mönchengladbach2636:51-1530
14FC Augsburg2527:41-1426
15Arminia Bielefeld2522:33-1125
16VfB Stuttgart2632:48-1623
17Hertha BSC2626:60-3423
18SpVgg Greuther Fürth2523:64-4114
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung