Cookie-Einstellungen
Fussball

Hertha BSC: Fans stürmen Geheimtraining vor Bayern-Spiel

Von Chris Lugert
Bei Hertha BSC läuft es derzeit nicht nach Wunsch.

Vor dem Bundesliga-Heimspiel von Hertha BSC gegen den FC Bayern (Heute, 17.30 Uhr im LIVETICKER) haben Mitglieder der organisierten Fanszene das Geheimtraining der Berliner am Samstag gestürmt.

Wie die Bild-Zeitung berichtet, drangen knapp 100 Personen aus dem Umfeld der Ostkurve auf dem Trainingsgelände ein, als die Profis ihre Einheit absolvierten. Dabei sollen die Fans die Spieler dem Bericht zufolge beschimpft haben.

Die Kritik richtete sich in erster Line wohl an die Mentalität und den angeblich fehlenden Einsatz der Hertha-Profis. Auch Einzelgespräche mit den Spielern soll es gegeben haben. Nach einer Weile verließen die Fans dann offenkundig wieder den Trainingsplatz.

Der Verein bestätigte gegenüber der Bild das Erscheinen der Fans. "Wir können bestätigen, dass eine Gruppe von Fans aus der organisierten Fanszene beim nicht-öffentlichen Training war. Sie haben das Gelände geordnet wieder verlassen, nachdem sie der Mannschaft ihre Botschaft übermittelt haben", zitiert die Zeitung den Klub.

Nach dem Pokalaus gegen Stadtrivale Union unter der Woche hatten die Anhänger bereits ein großes Banner mit der Aufschrift "SCHANDE!" am Trainingsgelände aufgehängt. In der Liga trennen die Alte Dame vor dem Spiel gegen die Bayern nur drei Punkte vom Relegationsplatz, vier Zähler liegt Hertha vor dem ersten direkten Abstiegsplatz.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung