Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB, News und Gerüchte: Borussia Dortmund droht Kampf um Zakaria zu verlieren

Von SPOX
Borussia Dortmund droht den Kampf um eine Verpflichtung von Denis Zakaria von Borussia Mönchengladbach zu verlieren.

Borussia Dortmund droht den Kampf um eine Verpflichtung von Denis Zakaria von Borussia Mönchengladbach zu verlieren. Schiedsrichter Deniz Aytekin hätte sich bei seinem umstrittenen Platzverweis für Mahmoud Dahoud nachträglich "etwas mehr innere Gelassenheit" gewünscht. Hier gibt es News und Gerüchte zum BVB.

Hier geht's zu den BVB-News und -Gerüchten des Vortages.

Dortmund droht wohl Kampf um Zakaria zu verlieren

Borussia Dortmund droht den Kampf um eine Verpflichtung von Denis Zakaria von Borussia Mönchengladbach zu verlieren. Laut der Bild strebt der 24-jährige Mittelfeldspieler aus der Schweiz einen Wechsel ins Ausland und vorzugsweise in die Premier League an.

Dortmund soll schon 2017 an einer Verpflichtung interessiert gewesen sein. Damals entschied sich Zakaria aber für Gladbach, wo er sich seitdem mit starken Leistungen für höhere Aufgaben empfahl. Sein Vertrag läuft im kommenden Sommer aus, Gladbach strebt eine Verlängerung an.

"Ich habe nicht gesagt, dass ich auf jeden Fall gehen will", sagte Zakaria zuletzt bei der Rheinischen Post. "Ich habe immer gesagt, dass ich mich in Gladbach wohlfühle. Wir werden noch weitere Gespräche führen müssen, noch kann ich nicht mehr dazu sagen."

BVB: Aytekin vermisst bei Dahoud-Rot nachträglich Gelassenheit

Schiedsrichter Deniz Aytekin hätte sich bei seinem umstrittenen Platzverweis für Borussia Dortmunds Mahmoud Dahoud nachträglich "etwas mehr innere Gelassenheit" gewünscht. Im Interview mit dem Deutschlandfunk sagte er: "Dann hätte ich ihn nicht vom Platz gestellt. Ich muss allerdings ganz klar sagen, dass ich dieses Abwinken einfach nicht möchte.

Dahoud hatte bei Dortmunds 0:1-Niederlage bei Borussia Mönchengladbach Ende September bereits verwarnt wegen einer abfälligen Geste die Gelb-Rote Karte gesehen. Anschließend gab es harte Kritik an Aytekin für diese Entscheidung.

Hier geht es zur ausführlichen Meldung.

BVB: Die kommenden Spiele

DatumWettbewerbGegnerOrt
20. November, 15.30 UhrBundesligaVfB StuttgartHeim
24. November, 21 UhrChampions LeagueSporting LissabonGast
27. November, 15.30 UhrBundesligaVfL WolfsburgGast
4. Dezember, 18.30 UhrBundesligaFC BayernHeim
7. Dezember, 21 UhrChampions LeagueBesiktas IstanbulHeim
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung