Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB: Wie lange fällt Erling Haaland aus?

Von SPOX
BVB-Superstar Erling Haaland droht eine längere Zwangspause

Borussia Dortmund muss in den kommenden Wochen auf Torjäger Erling Haaland verzichten. Doch wie länge fällt der Norweger aus? Diese Frage beantworten wir Euch hier.

Bundesligist Borussia Dortmund ist in dieser Saison stark vom Verletzungspech gebeutelt. Immer wieder muss Trainer Marco Rose auf mehrere verletzte oder angeschlagene Spieler verzichten.

Insgesamt zehn Spieler zählt aktuell die Liste der Verletzten beim BVB. Mahmoud Dahoud, Giovanni Reyna, Raphael Guerreiro und Emre Can sind nur wenige der großen Namen darauf. Wann die vielen Leistungsträger wieder zum Team zurückkehren respektive Spiele absolvieren können, steht derzeit noch in den Sternen. Ähnlich verhält es sich mit dem Spieler, die die Dortmunder Offensive wohl am sehnlichsten vermisst: Erling Haaland.

Seit nun schon mehreren Wochen ist der 21-Jährige außer Gefecht gesetzt, doch wie geht es weiter beim Norweger?

BVB: Wie lange fällt Erling Haaland aus?

Vor dem Bundesligaspiel bei Arminia Bielefeld teilte BVB-Trainer Rose am vergangenen Freitag mit, dass Haaland wegen einer erlittenen Hüftbeugerverletzung "mehrere Wochen" fehlen und bis zu seiner Rückkehr "einige Zeit ins Land" gehen werde. Wie viele Wochen der Norweger genau ausfallen wird, konnte Rose nicht exakt sagen.

Zuletzt, knapp drei Wochen später, konnten die Verantwortlichen immer noch kein genaues Datum für sein Comeback bekanntgeben. Der Sender Sport1 spekulierte zuletzt sogar, dass er sich anstelle einer Verletzung des Hüftbeugers wohl einen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel zugezogen hat. Ein Statement der Verantwortlichen diesbezüglich hat es noch nicht gegeben.

Haalands Teamkollege Pongracic verrät Zeitfenster - aus Versehen!

Im Zuge des Champions League-Rückspiels des BVB gegen Ajax Amsterdam äußerte sich dann doch jemand zu seiner Situation: Vater Alf-Inge. Dem norwegischen Journalisten Arilas Ould-Saada verriet Papa Haaland, dass es um eine baldige Rückkehr seines Sohnes wohl eher schlecht bestellt sei. Dass er vor Weihnachten noch ein paar Spiele absolvieren wird, scheint eher unrealistisch zu sein.

Seine Aussagen decken sich mit dem, was Teamkollege Marin Pongracic in einem Twitch-Stream dem Comedian und Rapper Samuel Sibilski a.k.a. "SSYNIC" aus Versehen verriet. "Haaland wird uns jetzt fehlen für die nächsten acht Wochen", meinte der Innenverteidiger ehe ihm bewusst wurde, dass diese Information wohl nicht für die Öffentlichkeit bestimmt ist. "Oh, jetzt habe ich was Falsches gesagt. Er ist auf jeden Fall für die nächsten sechs Wochen mal raus", versuchte er zu korrigieren.

Diese Prognose dürfte den Fans der Borussen mal gar nicht schmecken - zumal in der Zwischenzeit einige hochkarätige Spiele anstehen: Am 24. November gastiert die Mannschaft von Marco Rose im vielleicht vorentscheidenden Champions League-Gruppenspiel bei dem punktgleichen Team Sporting Lissabon. In der Bundesliga bekommt man es nur wenige Tage später mit dem VfL Wolfsburg und eine Woche darauf mit Tabellenführer Bayern München zu tun.

Erlings Vater für Verbleib beim BVB?

Eine gute Nachricht für alle Dortmund-Fans ist jedoch die Antwort von Alf-Inge Haaland auf die Frage nach der Zukunft des Filius. "Wenn wir hinter uns blicken, dann sieht man dieses große Stadion. Normalerweise sind hier 82.000 Zuschauer", erklärte er sichtbar begeistert. "Er ist in einem fantastischen Klub. Wir nehmen die Dinge, wie sie kommen." Eine Aussage, die mit Hinblick auf die Wechselgerüchte, die sich um seinen Sohn ranken, aufhorchen lässt.

BVB: So wichtig ist Erling Haaland

Wie wichtig Erling Haaland für den BVB ist, verdeutlicht ein Blick in seine Statistiken. In dieser Saison erzielte er in sechs Bundesligaeinsätzen neun Tore, hinzu kommen ein Tor in der Champions League und drei Tore in der 1. Runde des DFB-Pokals gegen den SV Wehen Wiesbaden.

Haaland war Anfang 2020 von RB Salzburg zum BVB gewechselt. Seitdem schoss er in 49 Pflichtspielen 49 Tore für Borussia Dortmund. Kein Wunder, dass Haaland einer der begehrtesten Spieler weltweit ist.

Borussia Dortmund: In diesen Spielen könnte Erling Haaland fehlen

DatumWettbewerbSpiel
20. NovemberBundesligaBVB - VfB Stuttgart
24. NovemberChampions LeagueSporting Lissabon - BVB
27. NovemberBundesligaVfL Wolfsburg - BVB
4. DezemberBundesligaBVB - FC Bayern München
7. DezemberChampions LeagueBVB - Besiktas Istanbul
11. DezemberBundesligaVfL Bochum - BVB
15. DezemberBundesligaBVB - SpVgg Greuther Fürth
18. DezemberBundesligaHertha BSC - BVB
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung