Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern München, News und Gerüchte - "Unsicher und technisch limitiert": Frankreich-Experte attackiert Nübel

Von Tim Ursinus
Nübel steht bei der AS Monaco stark in der Kritik.

Der vom FC Bayern München an die AS Monaco verliehene Alexander Nübel gerät immer mehr in die Schusslinie. Ex-Profi Ze Roberto beeindruckt mit einem Muskel-Foto. Alle News und Gerüchte zum FCB im Überblick.

Hier geht's zu den News über den FC Bayern vom Vortag.

FC Bayern: Nübel von TV-Experte attackiert

Torhüter Alexander Nübel ist derzeit vom FC Bayern an die AS Monaco ausgeliehen, um dort den nächsten Schritt zu machen. Die Leistungen des 24-Jährigen sorgen allerdings für heftige Kritik anstatt für Begeisterung.

"Und das soll der künftige Nachfolger von Manuel Neuer beim FC Bayern werden?", sagte Ex-PSG Torwart Jerome Alonzo jüngst in einer Live-Sendung von L'Equipe TV und attackierte den ehemaligen Schalker weiter: "Auf mich macht er keinen guten Eindruck. Er wirkt lahm, unsicher und technisch limitiert."

Monaco war nach dem Scheitern in der Champions-League-Qualifikation in der Ligue 1 mit einer Ausbeute von nur vier Punkten aus fünf Spielen gestartet, woran auch Nübel Mitschuld trägt.

Kleinere Fehler und Unaufmerksamkeiten waren in seinen bislang acht Einsätzen für das Fürstentum an der Tagesordnung. Der ein oder andere gröbere Patzer ist Nübel ebenfalls schon unterlaufen.

Trainer Niko Kovac hält aber weiter an seinem Keeper fest, das Vertrauen des Trainers in die Fähigkeiten des Deutschen ist ungebrochen. Der frühere Bayern-Coach erzählte bei einer Pressekonferenz von starken Trainingsleistungen und Nübels enomen Willen, sich zu verbessern: "Er wird sich steigern, davon bin ich felsenfest überzeugt."

Am Donnerstag gegen Sturm Graz in der Europa League (21 Uhr im LIVETICKER) erhält er eine weitere Chance, sich zu beweisen. "Alex braucht Spiele, Rhythmus", erklärte Kovac und ergänzte: "Dieser Wettbewerb ist sehr wichtig für uns."

Nübel war im Sommer 2020 von Gelsenkirchen nach München gewechselt, nachdem er sich in den Fokus mehrerer Top-Klubs gespielt hatte. In seiner Debütsaison kam Nübel jedoch nur auf vier Einsätze hinter Neuer.

FC Bayern: Sabitzer gegen Bochum in der Startelf?

Julian Nagelsmann hat mehrere Veränderungen in der Startelf für die Partie am kommenden Samstag gegen den VfL Bochum angekündigt. "Wir werden dem ein oder anderen Spieler eine Pause geben, aber nicht auf acht Positionen", sagte der FCB-Trainer.

Nach den überzeugenden Auftritten gegen RB Leipzig (4:1) und den FC Barcelona (3:0) wolle Nagelsmann auch den Charakter einiger Spieler berücksichtigen. "Wir haben eine Mannschaft, die es gewohnt ist, alle drei Tage zu spielen, und sehr viele Spieler im Kader, die das auch wollen. Denen werde ich das Spiel nicht wegnehmen."

Damit sind wohl Leistungsträger wie Manuel Neuer, Johsua Kimmich, Thomas Müller und Robert Lewandowski gemeint.

Wie der kicker berichtet, werde Nagelsmann nach "Rücksprache mit der medizinischen Abteilung" abwägen, wer eine Pause braucht. Somit könnte Neuzugang Marcel Sabitzer nach seinen zwei Kurzeinsätzen erstmals in der Startelf stehen.

Serge Gnabry und Kingsley Coman, die in Barcelona von der Bank kamen, sowie Lucas Hernandez gelten ebenfalls als Kandidaten.

FC Bayern, News: Ze Roberto beeindruckt mit Muskel-Foto

Der frühere Bayern-Spieler Ze Roberto hat auch nach seinem Karriereende (2017) nicht aufgehört, Sport zu treiben. Seit mehreren Jahren betreibt der Brasilianer Fitnesstraining, was ein jüngst hochgeladenes Foto unter Beweis stellt.

"Es ist leichter, aufzufallen, wenn du ganz nach oben strebst", schrieb der 47-Jährige bei Instagram unter das Bild seines definierten Körpers.

Ze Roberto spielte insgesamt zwölf Jahre in der Bundesliga und kam auf 336 Spiele, 39 Tore und 97 Vorlagen. Mit dem FC Bayern wurde er jeweils viermal Meister und Pokalsieger.

FC Bayern München: Der Spielplan in den kommenden Wochen

DatumWettbewerbBegegnung
18. September, 15.30 UhrBundesligaFC Bayern München - VfL Bochum
24. September, 20.30 UhrBundesligaSpVgg Greuther Fürth - FC Bayern München
29. September, 21 UhrChampions LeagueFC Bayern München - Dynamo Kiew
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung