Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Liverpool: Bayern-Kandidat Florian Neuhaus weiß wohl vom Klopp-Interesse, Transfer 2021 aber unwahrscheinlich

Von Falko Blöding
Gladbach kann wohl auch in der kommenden Saison auf Neuhaus zählen.

Borussia Mönchengladbach kann aller Voraussicht nach auch in der kommenden Saison auf Nationalspieler Florian Neuhaus bauen. Daran ändert auch nichts, dass Teammanager Jürgen Klopp vom FC Liverpool ein großer Fan des Mittelfeldstrategen ist.

Gemäß Sport1-Reporter Florian Plettenberg habe Klopp sein Interesse an Neuhaus erneut bekundet und der 24-Jährige wisse auch davon. Dennoch sei ein Verbleib bei den Fohlen in diesem Sommer "wahrscheinlich".

Liverpool hat im zentralen Mittelfeld mit Georginio Wijnaldum (zu PSG) einen hochkarätigen, ablösefreien Abgang zu verzeichnen. Neuhaus gilt als einer der Nachfolgekandidaten, allerdings haben auch die Reds einen finanziellen Sparkurs eingeschlagen und sind quantitativ immer noch gut besetzt.

Neuhaus steht in Gladbach noch bis 2024 unter Vertrag. Allerdings soll nach der kommenden Spielzeit eine Ausstiegsklausel greifen, dann dürfte er für festgeschriebene 40 Millionen Euro wechseln. Die Ablöse bei einem Wechsel in diesem Sommer dürfte kaum niedriger liegen und sich damit in ähnlichen Sphären bewegen wie jene von Wechselkandidat Saul Niguez (Atletico Madrid), einem weiteren Mittelfeld-Ass, das sei Wochen mit Liverpool in Verbindung gebracht wird. Und beim Spanier liegt die Chance auf einen Transfer aus finanziellen Gründen nach Informationen von SPOX und Goal "bei null Prozent".

Neben Liverpool gilt vor allem Rekordmeister Bayern München, der offenbar noch nach einer Verstärkung für das Mittelfeld sucht, als Interessent für Neuhaus. Dieser hatte Anfang Juni bei einer digitalen Medienrunde mit SPOX und Goal zu einem möglichen Transfer gesagt: "Ich befasse mich damit aktuell nicht. Ich habe schon gesagt, dass ich mich bei Borussia Mönchengladbach wohlfühle. Dieses Gefühl muss ein neuer Klub auch erstmal überbieten."

Sollte er in Zukunft wechseln wollen, sei er "nicht auf einen Verein festgelegt", stellte Neuhaus klar: "Ich bin auch ein Mensch, der sich gerne etwas traut. Ich kann mir auch das Ausland sehr gut vorstellen, ich muss nicht unbedingt zum FC Bayern."

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung