Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Schalke 04, News und Gerüchte: Dursun trotz Terodde-Transfer zu S04?

Von SPOX
Serdar Dursun steht offenbar ganz oben auf der Liste von Schalke 04.

Der FC Schalke 04 will sich offenbar auch nach der Terodde-Verpflichtung noch hochkarätig im Sturm verstärken. Auch einen Plan B sollen die Königsblauen parat haben. Trainer Grammozis hat über die Aufarbeitung der Fan-Attacke nach dem Abstieg gesprochen und versichert, dass alle einsatzfähigen Spieler am Samstag im Kader stehen werden. News und Gerüchte zu S04 gibt es hier.

Hier findet Ihr weitere Nachrichten zu den Königsblauen.

Schalke 04 - Gerücht: Kommt Dursun trotz Terodde-Transfer?

Schalke 04 ist offenbar trotz der Verpflichtung von HSV-Stürmer Simon Terodde weiter an Darmstadt-Knipser Serdar Dursun interessiert. Dies berichtet die Bild. Bereits in der Vorwoche sei es zu einem Treffen zwischen Dursun und Schalke-Trainer Dimitrios Grammozis gekommen.

Dieser plane auch in der 2. Liga mit einem 3-5-2-System, in dem Dursun und Terodde die äußerst prominente Doppelspitze bilden könnten. Besonders brisant: Auch der HSV soll seine Fühler nach Dursun ausgestreckt haben, um mit seiner Verpflichtung Terodde zu ersetzen.

Terodde, der in der aktuellen Saison bereits 21-mal in der 2. Liga traf, will die Hamburger zuvor noch in die Bundesliga schießen, die Ausgangslage hat sich vor dem Saisonfinale jedoch deutlich verschlechtert. Mit zwei Spielen mehr auf dem Konto hat der HSV bereits einen Punkt Rückstand auf Holstein Kiel auf Platz drei.

Schalke, Gerücht: Dursun-Alternative aus Hannover?

Sollte die Verpflichtung von Dursun nicht zu realisieren sein, hat Schalke 04 nach Informationen des Sportbuzzer bereits einen Plan B parat. Demzufolge beschäftige sich S04 auch mit Marvin Ducksch von Hannover 96.

Der 27-Jährige, der zuvor auch für den BVB, Kiel, St. Pauli und Düsseldorf auflief, steht in der laufenden Spielzeit bei 13 Treffern sowie sieben Vorlagen und ist noch bis 2022 an die Niedersachsen gebunden.

Drei weitere 96-Spieler werden als mögliche Kandidaten bei Schalke genannt: Timo Hübers, Linton Maina und Genki Haraguchi. Lediglich mit Hübers soll es jedoch bisher konkrete Verhandlungen gegeben haben, der Abwehrchef wäre ablösefrei. Noch hoffe Hannover auf eine Vertragsverlängerung, mit dem Angebot der Schalker (45.000 Euro monatlich plus Prämien) könne allerdings nicht mitgegagen werden.

Schalke, Gerücht: Vertragsauflösung bei Rudy?

Auch auf der Abgabeseite wird sich nach dem Abstieg jede Menge tun. Unter anderem ist eine Zukunft von Sebastian Rudy auf Schalke nur schwer vorstellbar (Vertrag bis 2022).

Die vergangenen beiden Spielzeiten verbrachte der Mittelfeldspieler auf Leihbasis bei der TSG Hoffenheim, wo er bereits von 2010 bis 2017 unter Vertrag stand. Laut dem kicker ist es jedoch offen, ob eine Verpflichtung über das Saisonende hinaus angestrebt wird. Dies hänge auch mit den Konditionen zusammen.

Denkbar sei deshalb auch eine Auflösung von Rudys Vertrag gegen eine Abfindung, sodass der 31-Jährige an keinen der beiden Klubs gebunden ist und sich einen neuen Arbeitgeber sucht. Rudy fällt derzeit aufgrund einer Oberschenkelverletzung aus, zuvor bestritt er in dieser Saison 25 Bundesligaspieler (1 Tor, 3 Vorlagen).

Schalke, News: Grammozis spricht über Vorfälle nach Abstieg

Im ersten Spiel seit dem Bundesliga-Abstieg am 20. April bei Arminia Bielefeld treffen die Schalker am Samstag auf die TSG Hoffenheim (ab 15.30 Uhr im Liveticker). Auf der Pressekonferenz vor der Partie hat sich Trainer Grammozis zur aktuellen Situation geäußert.

Grammozis über ...

... die Vorfälle nach dem Abstieg: "Ich kann zu 100 Prozent bestätigen, dass keiner zu uns gekommen ist, um zu sagen, dass er nicht spielen möchte. Alle sind motiviert und geben im Training Vollgas. Wir können auf alle Spieler, die einsatzfähig sind, zurückgreifen. Wir konnten nicht direkt zur Tagesordnung übergehen. Jeder hat seine Zeit gebraucht, um die Geschehnisse zu verarbeiten. Wir haben viele Gespräche geführt. Ich bin froh, dass wir uns jetzt wieder auf den Fußball konzentrieren können."

... die letzten Spiele: "An der Art und Weise, wie wir mit den Jungs umgehen und mit ihnen kommunizieren, werden wir nichts ändern. Auch vor dem Abstieg haben wir stets versucht, alles aus den Jungs herauszuholen und Vollgas zu geben. Und das wird auch so bleiben."

... Terodde: "Ich kenne Simon aus seiner Bochumer Zeit und weiß daher, dass er ein sehr guter Junge ist. Die Quote, die er in den letzten Jahren hatte, spricht für seine Qualität."

... Huntelaar: "Klaas-Jan trainiert weiterhin sehr gut. Es ist manchmal so, dass man ihn mit Blick auf das nächste Spiel im Training bremsen muss. Er ist ein absoluter Vollprofi, der trotz seines höheren Alters eine enorme Qualität mitbringt."

Schalke 04: Die restlichen Spiele der Saison

DatumUhrzeitHeimGast
08.05.202115.30 UhrTSG HoffenheimSchalke 04
12.05.202118 UhrSchalke 04Hertha BSC
15.05.202115.30 UhrSchalke 04Eintracht Frankfurt
22.05.202115.30 Uhr1. FC KölnSchalke 04
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung